Sunamis 49
am besten betet man täglich um eine gute sterbestunde
und besonders für alle sterbenden des tages,
man könnte sagen: fast jede sekunde
und bittet um gnade und erbarme für die sterbenden-
man sollte sich etwas vornehmen zb für die ärmste verlassenste priesterseele
die ganz vergessen ist
Sunamis 49
er sollte evangelisch werden
Sieglinde
Dieser Diakon ist sich wohl seiner Verantwortung nicht bewusst. Er sollte sich schämen. Der VATER weiss / wusste ja den Zustand dieser Armen Frau und wird ihr diesen Wunsch sicherlich als die Tat annehmen. Es ist oft zu schändlich was sich manche sogenannte Seelsorger leisten.
Heilwasser
Ach du Sch..... 😭 Fidelium animae per Misericordiam Dei requiescant in pace. Amen.
Magee
Auf solche Pseudopriester und Laienkräfte kann man in der Sterbestunde gut und gerne verzichten.
CollarUri
Als würde katholisch.de nicht genau dies systematisch befördern.
Tina 13
Eine Schande. 😡 Die Kirche schafft sich ab.
kyriake
Die meisten Diakone beichten doch selbst nicht und haben keine Ahnung vom Bußsakrament. Das verheiratete Diakonat wird demnächst sowieso Geschichte sein!
Erich Foltyn
sie sperren systematisch die Kirche zu
kyriake
Jesus sagte schon über die Pharisäer, dass sie den Menschen das Himmelreich verschließen.