Clicks733
M.RAPHAEL
5

Der Heilige Schauder

Die heutigen coolen Menschengötter leben in einer eingebildeten rosa Blase der Unschuld und Sicherheit. Deshalb erfreuen sie sich schamlos an ihren Sexspielzeugen. Sie merken nicht, dass sie immer böser werden. Das gilt auch für Miley Cyrus, früher mal ein Kinderstar. Sie ist ein Protowunschbild der modernen Frau, die sich holt, was sie will:

youtube.com/watch?v=aS1no1myeTM

Diese Menschen treiben ab. Die ganze Welt gehört ihnen, eine Welt, in der nur noch die Hunde treu sind. Sie fühlen sich sicher, aber nicht ganz. Ein Restunbehagen verbleibt. Da hilft auch nicht, dass jede negative Information einfach blockiert wird. Trump muss weg, geschundene Männer müssen weg, alle Opfer der Feministinnen müssen von der Bergogliokirche weg gemacht werden. Nur so kann sich die Hure Babylon weiterhin für Gott halten. Das ist nicht alles. Die Verdrängung jeder Infragestellung durch die Verlierer, die sich nicht in den Vordergrund drängen und Rücksicht nehmen, wird überall sichergestellt. Diese Untermenschen, diese Versager, haben es verdient, dass sie durch die Herrenmenschen ausgesaugt werden.

Die Propaganda der Selbstvergötzer auf allen Medien ist kaum zu ertragen. Nie vergesse ich die ZDF Nachrichtensprecherin, die vor der Kamera stand wie eine göttliche John Dillinger ohne jeden Selbstzweifel (auf Drogen?) und über die Not in Afrika berichtete. Unglaublich. Was sind das für Menschen? Sind sie noch Menschen? Sie kennen keine Demut. Nein, sie sind Götter! Aber das Unbehagen bleibt.

Otto Neurath, Rudolf Carnap (beide Wiener Kreis, Mitbegründer der Wissenschaftlichen Weltanschauung) und später auch Einstein haben zugestimmt, dass das menschliche Wissen einem Schiff vergleichbar ist, das auf einem Ozean treibt. Es kann immer nur schwimmend in sich repariert und verbessert werden. Die absolute Sicherheit eines Trockendocks oder feste Haltestangen der Wahrheit gibt es nicht. Das ist das Unbehagen. Jeder weiß es. Aber es ist noch viel schlimmer.

Die Erde schwimmt in unvorstellbarer Wut. Nicht nur das, sie ist auch vollkommen von dieser durchdrungen. Überall ist Hass und Wut. Jeder Mensch zieht sich morgen eine liebe Maske auf, nur um seine Mitmenschen zu unterdrücken und zu kontrollieren. Er freut sich schon darauf, seine Kollegen wieder mal so richtig zu quälen (ähnliches gilt für einige GTV User). In diesem Geiste bleibt er auch gerne noch nach Arbeitsschluss, denn zu Hause wartet seine Frau, eine Hexe der Bosheit, die nichts anderes im Sinn hat, als ihn so bald wie möglich durch einen größeren Schokoladenriegel auszutauschen. Und alle lügen sich an, wie unschuldig und lieb sie doch alle sind. Damit das Lügen funktioniert, muss die Lüge geglaubt werden. Der Unschuldswahn ist geboren und die Kirche muss das bestätigen. Papst, Kardinal, Bischof, Priester wird nur, wer bereit ist, den Menschengöttern das unablässig zu bestätigen.

Das versteckte Böse in den Menschen ist allerdings gar nichts im Vergleich mit dem absoluten Bösen. Seine „nette“ Eigenschaft besteht darin, der Hoffnung ein großes Sexspielzeug rein zu bohren. Das Schlimmste für die Menschengötter wird die Erfahrung der vollkommenen Hoffnungslosigkeit für immer und ewig sein. Keinen Halt und keine Sicherheit mehr, nur noch Leid und Schmerz, durchdrungen von dem perversen Lachen des Folterknechts, das umso glücklicher wird, umso größer der Schmerz. Ihr Menschgötter, ist das nicht genau das, was ihr den unschuldigen Menschen immer angetan habt? Aber, wie mir mal einer gesagt hat: „Wenn ich nicht ein Gott wäre, könnte ich das Leben nicht ertragen.“

Das Böse wirkt versteckt, immer!!! Wer es ans Licht holt, wird bestraft. Es darf nicht mal bewusst werden. Seine Leugnung ist das oberste Gesetz für einen gelingenden Pakt mit dem Teufel. Alles muss vernünftig, lieb, nett und selbstgerecht sein, wie in der Gutmenschendreifaltigkeit der Politik (Präsident, Kanzler und Parlamentsvorsitzender oder Legislative, Exekutive und Judikative). Vielleicht kann man sich die, für das wahre Lebensverständnis notwendigen, großen Eier (L) oder den XXL Riegel beim Lidl kaufen? Ich empfehle den Konzilsbuchhaltern einen dringenden Einkauf. Gibt es einen Lidl im Vatikan?

Die Wahrheit der menschlichen Existenz ist das furchtbare Böse, das hinter dem Vorhang lauert und unablässig versucht, den Menschen zu verführen und so an sich zu ziehen. Es kennt seinen Namen und ruft ihn mit diesem. Und die Menschen lachen, glauben, sie haben es mit dem lieben Gott zu tun, schauen Miley Cyrus Videos und wählen Biden.

Die Heilige Kirche hat das immer gewusst. Die Wahrheit hat deshalb Angst zu machen. Sie hat einem einen Schauder einzujagen. Wer in die Nähe einer frommen Kirche oder eines frommen Klosters kommt, muss Angst bekommen. Macht er diese Erfahrung nicht, wie heutzutage fast immer, dann hat er es nicht mehr mit der Wahrheit zu tun. Die Konzilskleriker sind lieb. Sie tragen keine sichtbare Tonsur mehr. Wer entsprechend keine Angst macht, ist durch und durch böse. Traditionelle „unmenschliche“ Mönche mit echter Corona Tonsur sind dagegen die Agenten der absoluten Liebe. Sie können durch die Unschuldslüge nicht getäuscht werden. Ihnen kann man vertrauen. Sie sind sozial und kommunikativ unerträglich. Sie müssen es sein. Mokka trinken wird mit ihnen schwierig.
Salzburger
Die "Wissenschaftlichkeit" der Wiener war nur ein seichter Sensualismus, primitiver Positivismus, niedriger Naturalismus (ein NachHall der kriecherisch-immanentistischen Scholastik bei vorgeblichen "Freidenkern").
Aber generell haben Sie ganz recht, selbst ReligionsWissenschaftlern wie R.OTTO oder F.HEILER war das Numinose, das AbGründige bekannt.
"Die Ehrfurcht ist der Menschheit bester Teil." (…More
Die "Wissenschaftlichkeit" der Wiener war nur ein seichter Sensualismus, primitiver Positivismus, niedriger Naturalismus (ein NachHall der kriecherisch-immanentistischen Scholastik bei vorgeblichen "Freidenkern").
Aber generell haben Sie ganz recht, selbst ReligionsWissenschaftlern wie R.OTTO oder F.HEILER war das Numinose, das AbGründige bekannt.
"Die Ehrfurcht ist der Menschheit bester Teil." (GOETHE) "An den Gott der Theologen und Philosophen dürfen wir nur glauben, wenn es ein Gott des Schreckens ist." (GOMEZ DAVILA)
geringstes Rädchen
Och @Antiquas, was ist los mit Ihnen? Warum mischen Sie sich ein, wenn Erwachsene sich unterhalten? PS: Meine Rechenkünste gehen Sie nun wirklich nichts an - doch woher wollen Sie überhaupt wissen, dass ich schon bis 3 zählen kann? Hat da etwa jemand aus dem Nähkästchen geplaudert? Na warte, wenn ich den erwische.... 😉
M.RAPHAEL
Bitte, was ist heilig? Ich bitte um eine korrekte Definition.
geringstes Rädchen
Lieber @M.RAPHAEL, wenn Sie GOTT definieren können, dann können Sie auch HEILIG definieren...
geringstes Rädchen
Die Überschrift gefällt mir NICHT!
Heilig sollte man nur Heiliges nennen...