Endor
Shalom ! Der synodale Weg ist ein luziferischer Irrweg, daran gibt es keinen
Zweifel . Shlom !
De Profundis
Gläubige Katholiken reden nur noch von der Jodelsynode
Theresia Katharina
Der synodale Weg kann keine Legitimität besitzen, da die hl.Kirche stets hierarchisch strukturiert war. Der synodale Weg führt ins Verderben, denn die Linke weiß dann nicht, was die Rechte tut. Das will PF, damit alles auseinanderfällt.
Nach der Reformation entstanden Hunderte von Abspaltungen der synodal strukturierten Lutheraner als neue christliche Denominationen, von denen nun jede …More
Der synodale Weg kann keine Legitimität besitzen, da die hl.Kirche stets hierarchisch strukturiert war. Der synodale Weg führt ins Verderben, denn die Linke weiß dann nicht, was die Rechte tut. Das will PF, damit alles auseinanderfällt.
Nach der Reformation entstanden Hunderte von Abspaltungen der synodal strukturierten Lutheraner als neue christliche Denominationen, von denen nun jede glaubt, endlich das Ei des Kolumbus im Glauben gefunden zu haben! Und sie spalten sich weiter!
Mk 16,16
Die von Gott gewollte Hierarchie ist überaus segensreich. Das, was die Modernisten seit dem VK II anstreben ist die Anarchie, und die Einführung des demokratischen Prinzips im Glauben ist die Ablehnung der Absolutheit Gottes. In Glaubensfragen kann es keine Demokratie geben weil der Glaube absolut ist und den absoluten Gott bekennt. Die Modernisten haben das nicht verstanden aus übergroßer …More
Die von Gott gewollte Hierarchie ist überaus segensreich. Das, was die Modernisten seit dem VK II anstreben ist die Anarchie, und die Einführung des demokratischen Prinzips im Glauben ist die Ablehnung der Absolutheit Gottes. In Glaubensfragen kann es keine Demokratie geben weil der Glaube absolut ist und den absoluten Gott bekennt. Die Modernisten haben das nicht verstanden aus übergroßer Dummheit oder sie wollten es nicht verstehen aus übergroßer Bosheit. Den Schaden, den die Modernisten angerichtet haben müssen sie am Ende ihres Lebens verantworten.
Bethlehem 2014
Der "synodale Weg" ist eigentlich nichts anderes als eine Weiterführung der sog. "Bischofssynoden" nach dem II. Vaticanum.
Skurril: man hat sämtliche Niedere Weihen faktisch abgeschafft, da sie ja nicht "biblischen Ursprungs" seien - und führt die sog. Bischofssynoden ein. -
Frage an alle hier: Wo steht das Wort oder etwas ähnliches wie "Bischofssynode" in der Hl. Schrift?
Ich will jetzt mal ganz…More
Der "synodale Weg" ist eigentlich nichts anderes als eine Weiterführung der sog. "Bischofssynoden" nach dem II. Vaticanum.
Skurril: man hat sämtliche Niedere Weihen faktisch abgeschafft, da sie ja nicht "biblischen Ursprungs" seien - und führt die sog. Bischofssynoden ein. -
Frage an alle hier: Wo steht das Wort oder etwas ähnliches wie "Bischofssynode" in der Hl. Schrift?
Ich will jetzt mal ganz großzügig und ökumenisch sein: egal, ob katholische Ausgabe, Lutherbibel oder sonst was?
Kann mir da jemand helfen???
Theresia Katharina
Ist mir nicht bekannt!
SCIVIAS+
Mk 16,16 - Die von Gott gewollte Hierarchie ist überaus segensreich, mag ja sein aber verlassen kann sich darauf auch nicht. Bin eher der Meinung das hat noch gegolten als die Menschen noch Gut waren, oder zumindest besser.