Carlus
81.2K
Glonegger
Der Lanz weiß nicht, dass die Ukraine für diesen Krieg verantwortlich ist. Armer Markus.
Copertino
Es ist eigentlich immer dieselbe Markusische Lanze: An den Flanken wohlgesinnte Türme positionieren, welche den bösen Feind in Schach halten, und daneben einen Springer setzen, der dann im rechten Moment zum Hakenschlagen eingesetzt werden kann, wenn die eigene Strategie des in die Enge Treibens nicht aufgeht. Und selber immer schön aussen vor den Saubermann spielen. Wenn sich der Angegriffene dann …More
Es ist eigentlich immer dieselbe Markusische Lanze: An den Flanken wohlgesinnte Türme positionieren, welche den bösen Feind in Schach halten, und daneben einen Springer setzen, der dann im rechten Moment zum Hakenschlagen eingesetzt werden kann, wenn die eigene Strategie des in die Enge Treibens nicht aufgeht. Und selber immer schön aussen vor den Saubermann spielen. Wenn sich der Angegriffene dann erdreistet, die Lanz umzudrehen und einen Direktangriff auf den König zu starten, wird dies als Regelverletzung gleich mit Empörung sanktioniert. - So einfach, und deshalb auch so langweilig.
Markus Reban
Und das Schlimme dabei ist, dass solche drittklassigen, instrumentalisierten Moderationsfuzzis wie Lanz wider besseren Wissens daran beteiligt sind, einen nicht unerheblichen Teil des unwissenden und nur allzu leicht lenkbaren Volkes in eine Richtung zu drängen, die dieses kranke System in jeder Hinsicht noch unterstützt, anstatt es anzuklagen und sich dagegen aufzulehnen! Wer heute noch Mainstream …More
Und das Schlimme dabei ist, dass solche drittklassigen, instrumentalisierten Moderationsfuzzis wie Lanz wider besseren Wissens daran beteiligt sind, einen nicht unerheblichen Teil des unwissenden und nur allzu leicht lenkbaren Volkes in eine Richtung zu drängen, die dieses kranke System in jeder Hinsicht noch unterstützt, anstatt es anzuklagen und sich dagegen aufzulehnen! Wer heute noch Mainstream-Medien konsumiert, ist für mich als Mensch nicht mehr Ernst zu nehmen!
Copertino
@Markus Reban Stimme Ihnen zu, nicht aber der Bezeichnung "Moderationsfuzzi", wenn ich auch dabei dem damit Gemeinten beipflichte.
Dixit Dominus
Wieder so eine typische deutsche Talk-Show, bei der ein abwägender Alternativ-Denker einer überwältigenden Mehrheit von selbstgerechten Mainstream-Vertretern gegenüber gesetzt wird, und dazu ein fallenstellender Diskussionsleiter. Aber Chrupalla hat sich wacker geschlagen. Voraussetzung für eine echte und faire Diskussion wäre eine paritätische Besetzung: gleich viele pro und contra, und eine …More
Wieder so eine typische deutsche Talk-Show, bei der ein abwägender Alternativ-Denker einer überwältigenden Mehrheit von selbstgerechten Mainstream-Vertretern gegenüber gesetzt wird, und dazu ein fallenstellender Diskussionsleiter. Aber Chrupalla hat sich wacker geschlagen. Voraussetzung für eine echte und faire Diskussion wäre eine paritätische Besetzung: gleich viele pro und contra, und eine neutrale Diskussionsleitung. Da gibt es in der deutschen Debattenkultur noch einiges nachzuholen.
Josephus aus Ebersberg
Demaskierend!
nujaas Nachschlag
Besonders Chrupallas Begründungen
Stelzer
Dummheit sagt Bonhoeffer, der müßte Lanz kennen , die absolute Spitze dessen