Clicks1.8K
Sonia Chrisye
1
ANDREAS POPP erkennt UNFASSBARES :"Gesetz vom 18Jh. macht es möglich, daß TRUMP Präsident bleibt !" Donald John Trump [ˈdɑn.əld dʒɑn tɹɐmp] (* 14. Juni 1946 in Queens, New York City, New York) ist …More
ANDREAS POPP erkennt UNFASSBARES :"Gesetz vom 18Jh. macht es möglich, daß TRUMP Präsident bleibt !"

Donald John Trump [ˈdɑn.əld dʒɑn tɹɐmp] (* 14. Juni 1946 in Queens, New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Unternehmer, Entertainer und seit Januar 2017 der 45. Präsident der Vereinigten Staaten.

Er ist Inhaber des Mischkonzerns Trump Organization und leitete ihn von 1971 bis 2017 als CEO. In der Immobilienbranche brachte er es zu einem erheblichen Vermögen und machte seinen Namen „Trump“ zu einer Marke. Vor allem durch seine Reality-Show The Apprentice (2004–2015) wurde er zu einer der bekanntesten Personen in den Vereinigten Staaten.

Trump unterstützte verschiedene politische Parteien, ist aber (mit kurzer Unterbrechung) seit 2009 als Republikaner registriert. Als deren Kandidat gewann er die Präsidentschaftswahl am 8. November 2016 gegen die Demokratin Hillary Clinton und wurde am 20. Januar 2017 US-Präsident – als erster ohne vorheriges politisches Amt oder militärischen Rang und mit dem höchsten Lebensalter bei Amtsantritt, wobei sein voraussichtlicher Nachfolger Joe Biden diesen Rekord bei seiner Amtseinführung am 20. Januar 2021 brechen wird.

Joseph Robinette „Joe“ Biden, Jr. [ˈd͡ʒoʊ̯zəf ˌɹɑbɪˈnɛt ˈbaɪ̯dən][1] (* 20. November 1942 in Scranton, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und der designierte Präsident der Vereinigten Staaten (President-elect).[2] Von 1973 bis 2009 gehörte er als Vertreter des Bundesstaates Delaware dem Senat der Vereinigten Staaten an. Von 2009 bis 2017 war er unter Präsident Barack Obama der 47. US-Vizepräsident.

Bei der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2020 gewann er zusammen mit seiner Vizepräsidentschaftskandidatin Kamala Harris gegen den amtierenden Präsidenten Donald Trump, jedoch stand sein Sieg erst am 7. November 2020, vier Tage nach der Wahl, fest, als er die Mehrheit der Wahlleute auf sich versammelt hatte. Offiziell bestätigt wird das Ergebnis am 6. Januar 2021 im Kongress, wenn die Stimmen der Wahlleute ausgezählt werden, die am 14. Dezember 2020 im Electoral College Joe Bidens Wahlsieg bestätigt haben. Seine Amtseinführung soll am 20. Januar 2021 erfolgen.

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten (englisch Supreme Court of the United States [sʊˈpɹiːm kɔɹt], abgekürzt als USSC oder SCOTUS) ist das oberste rechtsprechende Staatsorgan der Vereinigten Staaten. Neben diesem obersten Bundesgericht existieren Oberste Gerichtshöfe in jedem einzelnen Bundesstaat, die andere Namen tragen können.

Der Supreme Court ist das einzige amerikanische Gericht, das explizit in der Verfassung der Vereinigten Staaten vorgesehen ist. Zusätzlich richtete der Kongress 13 Bundesberufungsgerichte (Federal Courts of Appeals) und – eine Stufe darunter – 94[3] Bundesbezirksgerichte (Federal District Courts) ein. Der Supreme Court tagt in Washington, D.C., die anderen Bundesgerichte sind landesweit verteilt.

Bundesgerichte befassen sich mit Fällen, die die Verfassung, Bundesrecht, Bundesverträge und Seerecht betreffen oder bei denen ausländische Bürger oder Regierungen oder die amerikanische Bundesregierung selbst Partei sind. Von wenigen Ausnahmen abgesehen werden nur Rechtsmittel gegen Entscheidungen der unteren Gerichte vom Supreme Court behandelt, wobei das amerikanische Rechtssystem keine strikte Abgrenzung zwischen Berufung und Revision kennt. Bei den meisten dieser Fälle geht es um die Verfassungsmäßigkeit von Handlungen der Exekutive und von Gesetzen, die vom Kongress oder von den Bundesstaaten verabschiedet wurden.

Der Supreme Court besteht aus neun Richtern, die auf Vorschlag des Präsidenten vom Senat berufen werden und ihr Amt auf Lebenszeit ausüben. Zuletzt wurde am 26. Oktober 2020 die von Donald Trump vorgeschlagene Amy Coney Barrett als Nachfolgerin der am 18. September 2020 verstorbenen langjährigen Richterin Ruth Bader Ginsburg ernannt.

Alle Medien und Presseberichte: (ALLE RECHTE VORBEHALTEN)

Podcast Video u. Fotos: pixabey ,videezy, videvo, pexels
videvo.net
pixabay.com
de.videezy.com
music: Plague Inc.

GAMEZAREA IS YOURS...: youtube.com/…annel/UCtRVYA07mxxodiSWu7wz6GQ

Video Tags:
andreas popp,
popp andreas,
popp,
trump,
biden,
usa,

ernst wolff,
ernst wolf,
markus krall,
dirk müller,
marcfriedrich,
geld,
wirtschaft,
gesetz

#andreaspopp #trump #usa
#usa #politik #usapräsident

#markuskrall
#ernstwolff
#dirkmüller #bargeld #digitalgeld
#banken #sparkassen
#geld #volksbanken #insolvenz #pleiten
#bankrott #Finanzen #kredite #Kapital
#Aktien #Börse #Immobilien
#Wirtschaft #profit #gold #edelmetalle
Wilhelmina
...... es ist schon auffällig, das der Redner , hier endlich mal den Gottesbezug zur Sprache bringt.
Was hält Kirche und Staat zusammen.
Ein Miteinander jedes Einzelnen und in Gemeinschaft mit der lebendigen Kirche. So wie es in den 50er Jahren war ( Wirtschaftswunder ). Man hatte nach dem Krieg genug Demut, die katholische Soziallehre, als Grundpfeiler einer demokratischen Grundordnung, zu …
More
...... es ist schon auffällig, das der Redner , hier endlich mal den Gottesbezug zur Sprache bringt.
Was hält Kirche und Staat zusammen.
Ein Miteinander jedes Einzelnen und in Gemeinschaft mit der lebendigen Kirche. So wie es in den 50er Jahren war ( Wirtschaftswunder ). Man hatte nach dem Krieg genug Demut, die katholische Soziallehre, als Grundpfeiler einer demokratischen Grundordnung, zu praktizieren. Schützenfeste mit vorbereitenden Gottesdiensten, Sportveranstaltungen mit Segen des Ortspfarrers, durften genau so wenig fehlen, wie der Gottesbezug in der Präambel im Grundgesetz, sodass letztendlich, wenn Gott ( mit seinen Gesetzen und Geboten des Zusammenlebens) in einer Gesellschaft, keine Rolle mehr spielt; diese wie Babylon, den Untergang geweiht ist........