Clicks2.4K
de.news
18

Gold: Olympia-Team preist das Blut des Lammes

Die Rugby-Männermannschaft der Fidschi-Inseln hat nach ihrem Olympiasieg seine kräftigen Stimmen zu Gott erhoben und die religiöse Hymne E Da Sa Qaga gesungen. Der Text lautet:

Wir haben es geschafft.
Wir haben es geschafft.
Durch das Blut des Lammes
Durch das Wort des Herrn
Wir haben es geschafft


Teamkapitän Jerry Tuwai sagte, dass die Mannschaft das Training immer mit Gebeten und Liedern beginnt und beendet. Er erklärte, dass E Da Sa Qaga "besagt, dass unser Gott ein liebender Gott ist, und dass wir zwar immer dazu neigen, von dem abzuweichen, was er von uns erwartet, er uns aber trotzdem liebt und uns Gutes gibt". Fidschi gewann olympisches Gold nach einem 27:12-Sieg gegen Neuseeland.

#newsEbtifmbtum

Goldfisch
Ja das macht einen sprachlos und rührt zu Tränen. Hier ist dem wahren Glauben kein Härchen gekrümmt worden. 😍
michael7
Natürlich darf man zu Gott mit jeder Bitte kommen. Er weiß, was für uns am besten ist - und erhört uns auch in diesem Sinn.
Man muss allerdings aufpassen, dass Kreuze oder andere christliche Symbole nicht im Sinn eines heidnischen Aberglaubens mit einem Talismanns oder "Glücksbringer" verwechselt werden!
Es geht ja beim Blut Christi nicht um weltliche Vorteile, sondern um unser ewiges Heil und …More
Natürlich darf man zu Gott mit jeder Bitte kommen. Er weiß, was für uns am besten ist - und erhört uns auch in diesem Sinn.
Man muss allerdings aufpassen, dass Kreuze oder andere christliche Symbole nicht im Sinn eines heidnischen Aberglaubens mit einem Talismanns oder "Glücksbringer" verwechselt werden!
Es geht ja beim Blut Christi nicht um weltliche Vorteile, sondern um unser ewiges Heil und um die Erlösung von der Sünde!
sedisvakanz
Das stimmt im Prinzip schon, @michael 7 . Aber durch diesen öffentlichen Bekennermut zu Jesus Christus und dass sie IHM die Ehre geben und für IHN ein Loblied singen und den Sieg nicht sich selbst zuschreiben, erfreut es Gottes Herz und er lässt sie siegen. Und zwar haushoch.
michael7
Klar, dass man Gott dankt und Ihm (nicht sich selbst) die Ehre gibt, ist gut und auch vorbildlich!
De Profundis
Der polnische Läufer Patryk Dobek küsst sein Kreuz nach dem Gewinn von Bronze über 800 m bei den Olympischen Spielen in Tokio.
Joseph Franziskus
So unbedeutend dieses kleine Volk, für das Weltgeschehen in Politik und Kirche auch sein mag, es ist die beste Nachricht, die ich seit langen lese. Mich freut diese Nachricht und sie macht mir sogar richtig Mut. Endlich mal wieder eine durch und durch positive Meldung, ohne irgendwelchen Härchen in der Suppe die nichts besagt, ausser der Liebe und das Vertrauen zu Gott und der damit einhergehende…More
So unbedeutend dieses kleine Volk, für das Weltgeschehen in Politik und Kirche auch sein mag, es ist die beste Nachricht, die ich seit langen lese. Mich freut diese Nachricht und sie macht mir sogar richtig Mut. Endlich mal wieder eine durch und durch positive Meldung, ohne irgendwelchen Härchen in der Suppe die nichts besagt, ausser der Liebe und das Vertrauen zu Gott und der damit einhergehenden Dankbarkeit und Lebensfreude.
elisabethvonthüringen
Auch super!!! kath.net 😇 😊 🤗
De Profundis
Kath.net ist das Musterbeispiel, wie einen die Internetriesen unliebsame Webseite in die Inexistenz treiben. Im Alexa-Ranking ist kath.net nur noch auf dem hinteren Platz 2,5 Millionen. Die haben praktisch keine Leser mehr. (Screenshot für kath.net von heute).
alexa.com/siteinfo/kath.net
elisabethvonthüringen
Wie steht es denn um Gloria.TV bei alexa?? Würde mich echt interessieren!
De Profundis
Kämpft auch gegen Shadowban. Halten sich aber bei 50.000. Also weit größer als alle anderen Seiten (katholisch.de ist auf 170.000)
michael7
@De Profundis: kath.net wird auch von Katholiken wenig gelesen, weil es kaum einen freien Gedankenaustausch ermöglicht. Es wird praktisch alles zensuriert und nur die Meinung der Betreiber erlaubt. Das ist in der heutigen Situation der Kirche wenig hilfreich, wo Menschen sich um fassend informieren müssen und auch die Möglichkeit zur kritischen Auseinandersetzung um der Liebe zur Wahrheit willen …More
@De Profundis: kath.net wird auch von Katholiken wenig gelesen, weil es kaum einen freien Gedankenaustausch ermöglicht. Es wird praktisch alles zensuriert und nur die Meinung der Betreiber erlaubt. Das ist in der heutigen Situation der Kirche wenig hilfreich, wo Menschen sich um fassend informieren müssen und auch die Möglichkeit zur kritischen Auseinandersetzung um der Liebe zur Wahrheit willen nicht fehlen darf!
alfredus
Beispielhaft ... ! Das würde westlichen Sportlern nicht über die Zunge kommen !
kyriake
Die wissen nicht mal um was es sich beim "Blut des Lammes" handelt!!
Goldfisch
Ja leider, aber weiß das auch wirklich der Großteil der "Katholiken"? Von der Jugend ganz zu schweigen!?
Joseph Franziskus
Super Sportler, Sympatische Menschen, ein tolles Volk, für das Glaube, liebe und Hoffnung, die Quelle seiner Kraft sind.
Sunamis 49
Grosser Gott wir loben Dich!
Sunamis 49
mein hirt ist Gott der Herr
er wird mich immer weiden
darum
ich nimmer mehr soll not und mangel leiden
Tina 13
„Wir haben es geschafft.
Wir haben es geschafft.
Durch das Blut des Lammes
Durch das Wort des Herrn
Wir haben es geschafft.“

🙏🙏🙏