09:10
Irapuato
3794
Unsere Liebe Frau von Pontmain - Gedenktag: am 17. Januar Unter dem Ortsnamen Pontmain ist eine von der Kirche anerkannte Privatoffenbarung bekannt. Ereignisse Am Abend des 17. Januar 1871More
Unsere Liebe Frau von Pontmain - Gedenktag: am 17. Januar

Unter dem Ortsnamen Pontmain ist eine von der Kirche anerkannte Privatoffenbarung bekannt.

Ereignisse

Am Abend des 17. Januar 1871 erschien die Gottesmutter am Himmel von Pontmain, einem Dorf in der Diözese Laval gelegen. Drei Stunden lang zeigte sich Maria den Kindern Eugen und Josef Barbedette. Maria trug bei ihrer Erscheinung ein blaues Kleid, übersät mit goldenen Sternen, auf ihrem Haupt ein schwarzer nach hinten fallender Schleier, auf dem eine goldene Krone ruhte, geschmückt mit einem roten Band. Drei funkelnde Sterne, die ein Dreieck bildeten, umrahmten die Erscheinung.

Nach und nach versammelten sich die Einwohner des Dorfes und sahen ebenfalls die drei Sterne. Als der Pfarrer hinzukam, erschien ein kleines rotes Kreuz auf der linken Seite des Kleides der Jungfrau, die ein blaues Oval, in dessen Innerem sich vier Kerzen befanden, umrahmte. Der Pfarrer forderte die Menschenmenge auf, den Rosenkranz zu beten. Bald entfaltete sich zu den Füßen der Gottesmutter ein Spruchband, auf dem sich nach und nach in goldenen Buchstaben die Worte "Aber betet, meine Kinder. Gott wird euch erhören in kurzer Zeit. Mein Sohn lässt sich erweichen." eintrugen. Darauf begannen die Anwesenden Maria als die Mutter der Hoffnung anzurufen.

Es erschien vor ihr plötzlich ein blutiges Kreuz mit der Überschrift "Jesus Christus". Sie zeigte es den Kindern mit tiefer Trauer, währenddessen ein Stern jede Kerze anzündete. Als das blutige Kreuz verschwand, breitete die Jungfrau die Hände wieder aus und fand ihr Lächeln zurück. Zur selben Zeit zeigten sich zwei kleine weiße Kreuze auf ihren Schultern. Als man gegen neun Uhr das Abendgebet sprach, erschien am Himmel ein weißer Schleier und langsam entschwand die Jungfrau den Augen der Kinder.

Es war ein Hinweis auf den baldigen Frieden für Frankreich, dessen Lage im Jahre 1871 verzweifelt war. Heute wird Unsere Liebe Frau von Pontmain in Frankreich und in der Welt als "Mutter der Hoffnung" und "Königin des Friedens" verehrt.
Tina 13
🙏🙏🙏
Irapuato
Tina 13 Sunamis 49

Joannes Baptista
Irapuato
Martyrologium Romanum Flori-Legium

Acta Sanctorum

Achillas der Bekenner, Einsiedler, und Amoes, Einsiedler
Adda, Priester, Glaubensbote in Mercien
Adalgott, Bischof von Chur
Amandus, Bischof von Maastricht
Andochius, Priester, Glaubensbote, Märtyrer, und Benignus von Dijon, Priester, Glaubensbote in Burgund, Märtyrer, und Thyrsus, Diakon, Glaubensbote, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer…More
Martyrologium Romanum Flori-Legium

Acta Sanctorum

Achillas der Bekenner, Einsiedler, und Amoes, Einsiedler
Adda, Priester, Glaubensbote in Mercien
Adalgott, Bischof von Chur
Amandus, Bischof von Maastricht
Andochius, Priester, Glaubensbote, Märtyrer, und Benignus von Dijon, Priester, Glaubensbote in Burgund, Märtyrer, und Thyrsus, Diakon, Glaubensbote, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer
Antonius, Mönch, und Merulus (Merculus), Mönch, und Johannes, Mönch
Antonius der Große, Einsiedler, Mönchsvater, und Pior, Einsiedler
Beatrix von Cappenberg
Benedikt Biscop Baducing, Mönch, Klostergründer
Bernhard, Abt in Clairvaux, Kirchenlehrer (Tag der Heiligsprechung)
Bertwald, Bischof von Ramsbury
päpstliche Bestätigung des Mercedarierordens
Columba von Córdoba, Nonne, Märtyrerin (Übertragung der Kopfreliquie)
Diodorus, Priester, Märtyrer (Auffindung der Gebeine), und Marianuss, Diakon, Märtyrer (Auffindung der Gebeine), und Gefährten, Märtyrer (Auffindung der Gebeine)
Diogenes, Bischof von Grenoble
Gamelbertus von Michaelsbuch, Priester
Genulf, Glaubensbote, erster Bischof von Cahors, Einsiedler
Januarius Sánchez Delgadillo, Priester, Märtyrer (Todestag)
Johannes von Beverly, Ordensmann, Bischof von York
Jolenda von Pleine-Selve, Jungfrau, Einsiedlerin, Märtyrerin
Joseph, Bischof von Freising
Julian Sabas, Mönch, Einsiedler
Guérin, Priester, Glaubensbote
Leobard, Klostergründer (?), Abt in Maursmünster
Marcellinus, Priester, Märtyrer, und Petrus, Exorzist, Märtyrer
Marcellus, Bischof von Die (Übertragung der Gebeine)
7 Märtyrer aus dem Franziskanerorden, erschlagen durch Sultan Melebasa in Syrien
Mildgytha, Nonne
Mucius, Märtyrer, und Victor, Märtyrer, und Mistrimus, Märtyrer, und Salvinus, Märtyrer, und Misellianus, Märtyrer, und Victoricus, Märtyrer, und Tnussa, Märtyrerin, und Fortunatus, Märtyrer, und Veneria, Märtyrerin, und Sarta, Märtyrerin, und Saturninus, Märtyrer, und Hortisianus, Märtyrer, und Leucius, Märtyrer, und Misurianus, Märtyrer, und Vincentia, Märtyrerin, und Alba, Märtyrerin, und Timotheus, Märtyrer, und Ingenula, Märtyrerin, und Victoria, Märtyrerin, und andere, Märtyrer
Ninnidh von Inismacsaint, Mönch, Klostergründer, Glaubensbote in Irland
Richimirus, Priester, Klostergründer und Abt in St-Rimay
Roselina, Priorin in Celle-Roubaud
Rubentius, Märtyrer, und Martyrius, Märtyrer
Sabinus, Bischof von Piacenza (Niederlegung der Gebeine)
Speosippus, Märtyrer, und Eleosippus (Elasippus), Märtyrer, und Meleosippus (Melasippus), Märtyrer, und Leonilla, Märtyrerin, und Jonilla (Neonilla), Märtyrerin, und Neon, Märtyrer, und Turbon, Märtyrer
Stephanus Pelosio, Ordensmann
Sulpicius II. (der Fromme), Klostergründer, Erzbischof von Bourges
Sulpitius, Erzbischof von Ravenna, Märtyrer
Sulpicius, Bischof von Tongern
Theodosius I. der Große, Kaiser
Theodotus, Bischof von Kyrenia, Bekenner
Übertragung der Gebeine verschiedener Heiliger ins Kloster Villers - das heutige Villers-la-Ville in Brabant
Weihe der Verkündigungsbasilika in Nazaret