Marienfloss
Das ganze Geschehen mit der sogenannten Pandemie und Ihren Begleitumständen ist ein Szenario des Teufels und seiner Helfershelfer in Politik und Medien. Vielleicht kommt doch schneller als wir ahnen die Lösung dieses Problems durch eine “Instanz” , gegen die auch das Böse in jeder Form machtlos ist. Allein den Betern kann dies gelingen!
alfredus
Die Hysterie ist allgegenwärtig ... ! Die Sache mit der Angst klappt wunderbar und wird jeden Tag erneuert ! Insider sagen, Hände waschen würde genügen, denn nur durch Berührung verbreitet sich dieses Virus. Ein anderes Szenario wird angedacht und diskutiert : Wenn die Wirtschaft durch diese Maßnahmen zusammen bricht und die Infrastrucktur unterbrochen ist, werden mehr Menschen an Hunger sterben,…More
Die Hysterie ist allgegenwärtig ... ! Die Sache mit der Angst klappt wunderbar und wird jeden Tag erneuert ! Insider sagen, Hände waschen würde genügen, denn nur durch Berührung verbreitet sich dieses Virus. Ein anderes Szenario wird angedacht und diskutiert : Wenn die Wirtschaft durch diese Maßnahmen zusammen bricht und die Infrastrucktur unterbrochen ist, werden mehr Menschen an Hunger sterben, als das Corona jemals schaffen würde. Deshalb muss alles durchdacht werden, denn jede der Medaillien hat zwei Seiten !
Sunamis 49
+ Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas Lk 21, 5-11
In jener Zeit,
5als einige darüber sprachen, dass der Tempel mit schönen Steinen und Weihegeschenken geschmückt sei, sagte Jesus:
6Es wird eine Zeit kommen, da wird von allem, was ihr hier seht, kein Stein auf dem andern bleiben; alles wird niedergerissen werden.
7Sie fragten ihn: Meister, wann wird das geschehen, und an welchem Zeichen wird …
More
+ Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas Lk 21, 5-11
In jener Zeit,
5als einige darüber sprachen, dass der Tempel mit schönen Steinen und Weihegeschenken geschmückt sei, sagte Jesus:
6Es wird eine Zeit kommen, da wird von allem, was ihr hier seht, kein Stein auf dem andern bleiben; alles wird niedergerissen werden.
7Sie fragten ihn: Meister, wann wird das geschehen, und an welchem Zeichen wird man erkennen, dass es beginnt?
8Er antwortete: Gebt acht, dass man euch nicht irreführt! Denn viele werden unter meinem Namen auftreten und sagen: Ich bin es!, und: Die Zeit ist da. - Lauft ihnen nicht nach!
9Und wenn ihr von Kriegen und Unruhen hört, lasst euch dadurch nicht erschrecken! Denn das muss als Erstes geschehen; aber das Ende kommt noch nicht sofort.
10Dann sagte er zu ihnen: Ein Volk wird sich gegen das andere erheben und ein Reich gegen das andere.

11Es wird gewaltige Erdbeben und an vielen Orten Seuchen und Hungersnöte geben; schreckliche Dinge werden geschehen, und am Himmel wird man gewaltige Zeichen sehen.
gennen
In Deutschland sind die Maßnahmen noch nicht so streng wie in Belgien, aber Österreich ist noch schlimmer dran. Was wird denn passieren, wenn Deutschland die Maßnahmen so erhöhen würde, wie in Österreich. Gestern noch bin ich vor einem Geschäft von Filialleiter angesprochen worden, dass ich nicht zusammen mit meiner Tochter einkaufen darf, als ich fertig war, habe ich gesagt, dass es noch andere …More
In Deutschland sind die Maßnahmen noch nicht so streng wie in Belgien, aber Österreich ist noch schlimmer dran. Was wird denn passieren, wenn Deutschland die Maßnahmen so erhöhen würde, wie in Österreich. Gestern noch bin ich vor einem Geschäft von Filialleiter angesprochen worden, dass ich nicht zusammen mit meiner Tochter einkaufen darf, als ich fertig war, habe ich gesagt, dass es noch andere Lebensmittel Geschäfte gibt und wir sind weiter gefahren.
nujaas Nachschlag
Wir werden erhöhen müssen, aber wohl nicht flächendeckend so wie in Österreich. Wir sind ein Land mit insgesamt deutlich zu hohen Infektionszahlen, aber die sind ungleichmässig verteilt und das Sagen haben in dieser Sache die Länder.
Faustine 15
Wo stecken die sich den alle an? Bei uns steigen die Zahlen wir sind eine Gegend mit kleinen Dörfern,da ist nix los !In den Geschäften und da wo mehr Menschen zusammenkommen tragen alle ein Mundschutz und halten die AHA Regeln und sonstigen ein. Also wo?
Faustine 15
Was wird den passieren wenn Deutschland die Maßnahmen erhöhen würde @gennen Nix!
gennen
Die Zahlen in Belgien sind schon runter, lange nicht mehr so viele. Es liegt auch daran, dass nicht mehr alle getestet werden durften, die Labore waren überfordert. Jetzt wo die Zahlen unten sind, sollen wieder soviel wie möglich getestet werden, dann gehen die Zahlen wieder hoch, nach dem System, eins, zwei, drei und du bist positiv, eins, zwei, drei und du bist positiv,.......
nujaas Nachschlag
In Deutschland wird diesen Monat ausser in Bayern auch weniger getestet. Das führt aber nur dazu, dass Menschen ungetestet in Quarantäne müssen, was sie vielleicht gar nicht brauchten, und unter den getesteten mehr positive sind.
gennen
@nujaas Nachschlag meine Nichte (13 J.) war positiv, Eltern und Bruder mussten in Quarantäne. Meine Schwägerin war positiv, ohne Anzeichen. Ihr Sohn wurde schon 2mal ( im Frühjahr und im Oktober) positiv getestet auch ohne Anzeichen. Dafür schreibe ich, das abgezählt wird. Ich sprach letzte Woche mit einer Person, die Cousine sollte zum Test, musste aber absagen, Abends kam dann eine SMS …More
@nujaas Nachschlag meine Nichte (13 J.) war positiv, Eltern und Bruder mussten in Quarantäne. Meine Schwägerin war positiv, ohne Anzeichen. Ihr Sohn wurde schon 2mal ( im Frühjahr und im Oktober) positiv getestet auch ohne Anzeichen. Dafür schreibe ich, das abgezählt wird. Ich sprach letzte Woche mit einer Person, die Cousine sollte zum Test, musste aber absagen, Abends kam dann eine SMS Corona positiv, bitte in Quarantäne, das Gesundheitsamt hat sich auch gemeldet.
nujaas Nachschlag
Was soll man da sagen ausser: überlastete Labore und Gesundheitsämter neigen zu Fehlleistungen. Mir wäre es lieb, es würden bei uns 100 000 Tests pro Woche weniger gemacht als jetzt, denn falsche Ergebnisse sind schlechter als keine.
alfredus
Man kann über die Coronamaßnahmen denken wie man will, aber die Stuation ist genau so gefährlich wie das Virus selber ! Warum ? Viele Menschen verkraften das Eingeschlossen sein nicht und haben Angst-und Alpträume. Was man den Kindern antut, kann man nur noch als abartig abtun. In Bussen und Bahnen dicht gedrängt, sitzen die Kinder in der Schule bei offenenen Fenstern und weit getrennt. Von der …More
Man kann über die Coronamaßnahmen denken wie man will, aber die Stuation ist genau so gefährlich wie das Virus selber ! Warum ? Viele Menschen verkraften das Eingeschlossen sein nicht und haben Angst-und Alpträume. Was man den Kindern antut, kann man nur noch als abartig abtun. In Bussen und Bahnen dicht gedrängt, sitzen die Kinder in der Schule bei offenenen Fenstern und weit getrennt. Von der Wirtschaft ganz zu schweigen, denn ist sie erst einmal geschädigt, kann das zum Staatsbankrott führen. Also, nicht leichtsinnig die Crona-und Staatsmaßnahmen als absolut richtig bezeichnen.
nujaas Nachschlag
Wer hält denn alle Coronamassnahmen für absolut richtig? Ich kenne keinen, aber viele, die an Coronamassnahmen aktiv beteiligt sind und das mit Überzeugung.
Die EU hält die jetzigen Massnahmen in Deutschland auch für verbesserungsbedürftig.
Sunamis 49
in 10 jahren kommt die quittung
a.t.m
Also in Österreich stellt sich dies völlig anders dar, die Anzahl der Krankenhauspatienten hat sich aktuell gegenüber den Höchststand Ende März, mehr als vervierfacht und die Patientenanzahl auf den Intensivstationen mehr als 2,5 fach erhöht. Freue mich aber für Deutschland wenn es dort anders wäre.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
nujaas Nachschlag
Die Belegung steigt zwar ständig, aber noch sieht es besser aus. Aber in der zweiten Welle hinkt Deutschland Österreich drei Wochen hinterher, die Spitzen in den Krankenhäusern stehen noch bevor. Da wird man sehen, was es hilft, seit dem Frühjahr mehr Intensivbetten angeschafft zu haben, das Krankenhauspersonal aber nicht erhöhen zu können.
Boni
Das ist natürlich alles korrekt. Die Provokateure werden aber wie immer rufen: "Was scheren uns eure falschen Fakten. Wir haben schon unsere richtige Meinung."