Clicks1.6K
de.news
12

Fastenzeit: Homosex-Hassgruppe missbraucht Kathedrale, um Katholiken zu beleidigen

Eine Homosex-Hassgruppe wird am 20. Februar ein Schmäh-Konzert mit dem Titel "Heaps Gay" vor der Kathedrale St. Mary's in Sydney veranstalten.

Erzbischof Anthony Fisher von Sydney sprach sich gegen die Provokation aus. Der Ort, an dem die Beschimpfung stattfindet, ist aber staatliches und nicht kirchliches Eigentum.

Fisher forderte die Stadt Sydney auf, zumindest ein Bild der Kathedrale zu entfernen, das für die Hassveranstaltung verwendet wird. Sein Argument: "Es ist frustrierend und empörend, dass die Kathedrale St. Mary, die Mutterkirche Australiens, so provokativ benutzt wurde, um für diese Veranstaltung zu werben, und so wenig Sensibilität gegenüber Menschen des Glaubens gezeigt wurde."

Man kann sich nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn die Hassgruppe eine Synagoge beleidigt hätte.

Katholiken werden an dem Tag nach der Messe vor der Kathedrale ab 19.00 Uhr den Rosenkranz beten.

#newsPzxadwmlhw

jamacor
Zweihundert
Schlimm!
Goldfisch
705. Mein Wort wird sich in Australien und Neuseeland ausbreiten.
Sonntag, 10. Februar 2013, 2:18 Uhr


Meine geliebten Jünger, wie viele Tränen der Erleichterung ihr doch in Meine Augen steigen lasst.
Eure schönen Nationen, voll von überreichlichen Bodenschätzen, spirituell sind sie aber leer. Die Nationen Australiens und Neuseelands sind einerseits üppig, wegen des Geschenks, das Mein Vater …More
705. Mein Wort wird sich in Australien und Neuseeland ausbreiten.
Sonntag, 10. Februar 2013, 2:18 Uhr


Meine geliebten Jünger, wie viele Tränen der Erleichterung ihr doch in Meine Augen steigen lasst.
Eure schönen Nationen, voll von überreichlichen Bodenschätzen, spirituell sind sie aber leer. Die Nationen Australiens und Neuseelands sind einerseits üppig, wegen des Geschenks, das Mein Vater euch hinterlassen hat, und andererseits aber sind sie unfruchtbares Ödland.
Ich rufe eure Nationen jetzt auf, Mir zu helfen, euren Glauben zu entzünden und Mein Heiliges Wort zu verbreiten, damit es die Seelen aller Kinder Gottes in euren Ländern nähren wird.
Mein Wort wird in Australien ausgebreitet werden, durch diese Meine letzte Mission zur Rettung von Seelen auf Erden.

Dir, Meine Tochter, wird das Geschenk des Heiligen Geistes gegeben werden, um Mir die Seelen zu bringen, nach denen Ich Mich sehne. Ihr, Meine Jünger, habt eine schwere Last zu tragen, weil das Wort Gottes Millionen in eurer Nation unbekannt ist. Sehr wenige Kirchen innerhalb der christlichen Gemeinschaft werden in der Art verwendet, wie es sein sollte. Sie sind leere Hülsen, und der schwache Glaube, der unter euch existiert, missfällt Mir. Ihr habt viel zu lernen und viel zu gewinnen, wenn ihr Mir — aus eigenem freien Willen — auf dem Weg der Wahrheit folgt.
Mein Plan, um eure Seelen vorzubereiten und um eure Hilfe zu bitten, jene Seelen zu retten, die nicht an Gott glauben, ist groß. Meine Mission ist es, nach den Atheisten zu rufen und sie mit Meinem Heiligen Geist zu bedecken, damit Meine Stimme schnell gehört wird. Hier ist ein besonderes Kreuzzuggebet für die Rettung Australiens und Neuseelands.

Kreuzzuggebet (99) „Für die Rettung Australiens und Neuseelands“
„O Gott, Allmächtiger Vater, im Namen Deines geliebten Sohnes, Jesus Christus, habe Erbarmen mit all Deinen Kindern in Australien und Neuseeland.
Vergib uns (ihnen), dass wir (sie) Dein Heiliges Wort abgelehnt haben.
Vergib uns (ihnen) die Sünde der Gleichgültigkeit.
Befreie uns (sie) von unserer (ihrer) heidnischen Kultur und bedecke uns (sie) mit den Gnaden, die wir (sie) brauchen, um Hoffnung, Glaube und Liebe unter unseren (ihren) Brüdern und Schwestern zu erwecken.
Wir bitten Dich um das Geschenk des Unterscheidungsvermögens und wir bitten Dich, gewähre uns allen die Segnungen, die wir brauchen, um sicherzustellen, dass nur die Wahrheit Deines Heiligen Wortes gehört werden kann und dass allen Seelen die Schlüssel zum ewigen Leben geschenkt werden. Amen.“

Sehr bald wird Mein Heiliger Geist eure Seelen
(aus reiner Liebe) verschlingen, und ihr werdet mit einem ruhigen Vertrauen voranmarschieren, während ihr all denjenigen, die mit euch in Kontakt kommen, die Wahrheit verkündet.
Seid dankbar für diesen Segen, mit dem Ich jetzt eure Nationen bedecke. Ich liebe euch, und Ich vertraue darauf, dass ihr auf Meinen Ruf antworten werdet.
Euer Jesus
Zweihundert
tröstlich!
Vates
Adveniat regnum Mariae, ut adveniat regnum Christi

Pfr. Frank Unterhalt hat in seinem bedeutsamen Gloria-Beitrag über den größten marianischen Propheten St. Ludwig Maria Grignon de Montfort auch den als Martyrer der Nächstenliebe heiliggesprochenen P. Maximilian Kolbe erwähnt. Dieser polnische Gründer der Miliz der Unbefleckten mit auch deutschen Wurzeln lebte und wirkte ganz im Geiste des hl. …More
Adveniat regnum Mariae, ut adveniat regnum Christi

Pfr. Frank Unterhalt hat in seinem bedeutsamen Gloria-Beitrag über den größten marianischen Propheten St. Ludwig Maria Grignon de Montfort auch den als Martyrer der Nächstenliebe heiliggesprochenen P. Maximilian Kolbe erwähnt. Dieser polnische Gründer der Miliz der Unbefleckten mit auch deutschen Wurzeln lebte und wirkte ganz im Geiste des hl. Grignon de Monfort. Nachdem er 1917 den entsetzlichen Greuel des Freimaurer-Aufmarsches auf dem Petersplatz miterlebt hatte, bei dem diese Horde Teufelsflaggen mit sich führte und brüllte, daß der Satan im Vatikan herrschen werde, stellte sich P. Kolbe unter das Banner der Unbefleckten und weihte sein Leben ganz dem Kampf gegen die satanischen Mächte der Finsternis, insbesondere der Freimaurerei, des Nationalsozialismus und des Kommunismus.

Pfr. Unterhalt kommt das Verdienst zu, erstmals die berühmte Prophezeiung P. Kolbes, daß man einst die Statue der Unbefleckten auf der höchsten Zinne des Kremls sehen werde, vollständig zitiert zu haben, nämlich daß dem eine blutige Prüfung vorausgehe...... . Dies steht völlig im Einklang mit den einschlägigen marianischen Prophezeiungen, z.B. von Quito, La Salette, Fatima
und Marienfried. P. Kolbes Prophezeiung bedeutet aber nicht nur die endgültige Überwindung des Kommunismus in Rußland, sondern auch dessen Bekehrung zum katholischen Glauben, da die Orthodoxen bekanntlich das Dogma der Unbefleckten Empfängnis Mariens nicht anerkennen! Auch die sel. Anna Maria Taigi sagte dies voraus. Das ist das vollständige Ergebnis der immer noch ausstehenden echten Weihe Rußlands an das Unbefleckte Herz Mariens, die Maria in Fatima als Siegerin über alle Irrlehren forderte! Und die nach ihren eigenen Worten einst erfolgt!
Aber auch die Voraussetzung für die Erfüllung der Verheißung Christi aus der 2. Schauung von Segenspfarrer Handwercher von 1830: "Ein neues Reich will ich mir stiften....... ."
alfredus
Der Widersacher und Teufel weiß, dass seine Zeit zu Ende geht, deshalb bietet er alles auf, so dass seine Dämonen frei und heftig wirken können ... ! Dieses, sein Wirken geschieht weltweit und deshalb auch in der Kirche Gottes. So sind die Christen weniger gefährdet als vielmehr der Klerus ! Diese Gruppen bearbeiten die Dämonen vorzugsweise mit großem Erfolg ! Schon Papst Paul VI. konnte …More
Der Widersacher und Teufel weiß, dass seine Zeit zu Ende geht, deshalb bietet er alles auf, so dass seine Dämonen frei und heftig wirken können ... ! Dieses, sein Wirken geschieht weltweit und deshalb auch in der Kirche Gottes. So sind die Christen weniger gefährdet als vielmehr der Klerus ! Diese Gruppen bearbeiten die Dämonen vorzugsweise mit großem Erfolg ! Schon Papst Paul VI. konnte schon kurz nach dem Konzil feststellen : ... der Rauch Satans ist in die Kirche eingedrungen ... ! Das hätte eine Gegenwehr hervorrufen müssen, er tat es nicht, ebenso taten es auch seine Nachfolger nicht ! Deshalb kann man das alles nicht begreifen und jeder fragt sich, warum handelten die kirchlichen Autoritäten nicht, was war der Grund ? Es war das euphorische Konzil und an dieser heiligen Kuh, wollte niemand rütteln !
Goldfisch
WARUM??? Weil es bereits im Buch der Bücher so festgehalten wurde! - Es erfüllt sich alles, was dort von Daniel und Johannes aufgezeichnet wurde. Traurig - schaurig - aber das ist unser Leitfaden. Wir haben nur eine Möglichkeit: BETEN, was das Zeug hält. Anbetung und Messbesuch mit Aufopferung des Allerheiligsten Leibes Jesu für SEINE Anliegen!!!
Jesu wünscht auch, daß wir Opfermesse…More
WARUM??? Weil es bereits im Buch der Bücher so festgehalten wurde! - Es erfüllt sich alles, was dort von Daniel und Johannes aufgezeichnet wurde. Traurig - schaurig - aber das ist unser Leitfaden. Wir haben nur eine Möglichkeit: BETEN, was das Zeug hält. Anbetung und Messbesuch mit Aufopferung des Allerheiligsten Leibes Jesu für SEINE Anliegen!!!
Jesu wünscht auch, daß wir Opfermessen zum Andenken an sein Ölbergleiden, lesen lassen! -
Escorial
Vor einer Synagoge oder Moschee würden sich die Schwulen nicht trauen so ein Konzert zu veranstalten, ausserdem ist doch überall Corona? Hier sieht man wie Schwule von der Politik benutzt werden. So freiheitlich sich die Schwulen nach aussen geben, am meisten diskriminieren sie indem sie die Gläubigen und Geistlichen beleidigen. Wir sehen das in vielen Beiträgen, bis hin zu Stürmungen der …More
Vor einer Synagoge oder Moschee würden sich die Schwulen nicht trauen so ein Konzert zu veranstalten, ausserdem ist doch überall Corona? Hier sieht man wie Schwule von der Politik benutzt werden. So freiheitlich sich die Schwulen nach aussen geben, am meisten diskriminieren sie indem sie die Gläubigen und Geistlichen beleidigen. Wir sehen das in vielen Beiträgen, bis hin zu Stürmungen der Kirchen während der Gottesdienste.
Goldfisch
Ps 64
6 Sie stacheln sich gegenseitig zum Bösen an und wollen heimlich
Fallen legen. Hämisch fragen sie: »Wer wird’s schon merken«?
7
Sie brüten Gemeinheiten aus und prahlen: »Wir haben’s!
Unser Plan ist ausgezeichnet«! Abgrundtief böse ist das Herz
dieser Menschen.

8 Doch jetzt schießt Gott seine Pfeile auf sie, und plötzlich
sind sie schwer verwundet.
9
Ihre eigenen Worte bringen sie nun zu …More
Ps 64
6 Sie stacheln sich gegenseitig zum Bösen an und wollen heimlich
Fallen legen. Hämisch fragen sie: »Wer wird’s schon merken«?
7
Sie brüten Gemeinheiten aus und prahlen: »Wir haben’s!
Unser Plan ist ausgezeichnet«! Abgrundtief böse ist das Herz
dieser Menschen.

8 Doch jetzt schießt Gott seine Pfeile auf sie, und plötzlich
sind sie schwer verwundet.
9
Ihre eigenen Worte bringen sie nun zu Fall; wer sie am
Boden liegen sieht, schüttelt nur noch den Kopf.

10 Da wird jeder von Furcht gepackt und bekennt:
»So handelt Gott! So machtvoll greift er ein«!
11
Wer aber nach dem Willen des HERRN lebt, wird sich über
ihn freuen und bei ihm sicher sein. Ja, jeder, der von Herzen
aufrichtig ist, darf sich glücklich schätzen!
Turbata
Man kann das alles nicht mehr begreifen, sondern nur noch denken: "Der Satan ist völlig entfesselt und wütend allüberall". Wir müssen unsere Hände falten und beten, und ansonsten oftmals dem Treiben entsetzt zusehen!
Turbata
Danke, Petrus et Andreas: Gelegentlich ärgert mich das eine oder andere, und dann kontere ich; andererseits helfen wir uns hier gegenseitig und bestärken uns im Glauben. Wo gibt es das überhaupt noch? Was bitte ist TLM? Ihnen einen gesegneten Tag! (Soviel Erfahrung habe ich hier auch nicht).
Turbata
Danke, Petrus et Andreas: Sie gibt es hier weit und breit nicht!