Verwirrtes Deutschland

Am letzten Mittwoch gewann Eintracht Frankfurt in Sevilla den Europa-League-Titel im Elfmeter-Schießen gegen die Glasgow Rangers.

Ein Fan von Eintracht Frankfurt verspotte mit einem Plakat Unsere Liebe von Guadalupe (Aufschrift: "Heilige Diva vom Main - bitte für uns). Die Schändung der Gottesmutter wurde bei der Liveübertragung im Großformat gezeigt.

Während die hessischen Fans sich über die Muttergottes lustig machten, stürmt der Himmel zeitgleich gegen Hessen und Nordrhein Westfalen. Die Unwetter erzeugten allein im schwer getroffenen Erzbistum Paderborn Schäden an Kirchengebäuden im zweistelligen Millionen-Bereich.
Tina 13
Wehe, wehe !
Vates
Da "Gott keine Strafe kennt" (so undementiert Franziskus in einem Scalfari-Interview), kann dieses Unwetter genauso wenig eine Strafe gewesen sein wie die Flut-Katastrophe v. 14./15.7.21 an Ahr und Erft für die kurz vorher auch dort gehißten "Regenbogenfahnen"......... .
philipp Neri
Vates, zunächst möchte ich bemerken, dass ich unter Strafe ein Übel verstehe, das entweder angedroht oder vollzogen wird, wenn sich ein Mensch nicht so verhält, wie es eine Autorität erwartet und festgelegt hat. Gott kennt mE mehrere Strafen, die erste war die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies und die letzte wird die Ewige Verdammnis sein; beiden liegt jeweils ein göttliches Gericht …More
Vates, zunächst möchte ich bemerken, dass ich unter Strafe ein Übel verstehe, das entweder angedroht oder vollzogen wird, wenn sich ein Mensch nicht so verhält, wie es eine Autorität erwartet und festgelegt hat. Gott kennt mE mehrere Strafen, die erste war die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies und die letzte wird die Ewige Verdammnis sein; beiden liegt jeweils ein göttliches Gericht und ein expressis verbis ausgesprochenes Verschuldensurteil zugrunde. Dazwischen liegen noch unzählig andere, zu denen auch kraft Göttlicher Anordnung die Kirchenstrafen der Exkommunikation, die ebenfalls Gerichtsverfahren voraussetzen und mit Schuldaussprüchen enden, zählen. Daneben können wir davon ausgehen, dass Gott - ohne im Einzelfall ein Gerichtsverfahren abzuführen und Schuldaussprüche auszusprechen - an (kollektive) menschliche Handlungen oder Unterlassungen unmittelbare Konsequenzen angeknüpft hat (vgl. zB das Zurückfließen des Meeres beim Auszug aus Ägypten, Plagen oder Katastrophen aus Anlass der Zulassung von Abtreibungen) - von einer Strafe im engeren Sinn kann dabei aber mE nicht gesprochen werden.
Bibiana
Ich denke mal, Deutschland hat sich heute verirrt !
Bibiana
Diese böse Verunglimpfung der "Hl. Jungfrau von Guadalupe" wird der Himmel bestrafen.
Gott lässt Seiner und Seiner hl. Mutter nicht spotten!

Warum aber bei so einer gemeinen wie schändlichen Tat sogleich hier im Forum um Bekehrung flehen?!
Dieser Täter muss das selbst einsehen und dann auch öffentlich Sühne leisten.
Doch wie sollte das denn wohl geschehen? Viele haben ja wohl diese öffentliche …More
Diese böse Verunglimpfung der "Hl. Jungfrau von Guadalupe" wird der Himmel bestrafen.
Gott lässt Seiner und Seiner hl. Mutter nicht spotten!

Warum aber bei so einer gemeinen wie schändlichen Tat sogleich hier im Forum um Bekehrung flehen?!
Dieser Täter muss das selbst einsehen und dann auch öffentlich Sühne leisten.
Doch wie sollte das denn wohl geschehen? Viele haben ja wohl diese öffentliche Schändung gesehen - aber wie das denn "wiedergutmachen" ? Oder mitbekommen, dass (wenn überhaupt) Reue vom Täter folgte?
kyriake
Hl. Jungfrau von Guadelupe - schenke diesem Irren die Gnade der Bekehrung.
LIGHT PROTECTOR
Ekelhafter Fußballfanatiker!
Goldfisch
Der Herr läßt Seiner und erst recht nicht Seiner Mutter spotten. Diese Sünden straft der Himmel wohl umgehend. Vom Erzbistum wird vermutlich tiefes Schweigen vernommen worden sein???? - Muslime hätten halb Deutschland in den Krieg geführt!!!
LIGHT PROTECTOR
Stimmt. Die sind nicht zimperlich. Stichwort: "Ehrenmorde" in der eigenen Familie ...
Tina 13
Die Satanisten geben sich IMMER mehr zu erkennen!

Aber sie werden alle fallen!

Christus Sieger, Christus König, Christus Herr in Ewigkeit !

„Die Wahrheit ist wie ein Löwe. Man muss sie nicht verteidigen. Lass sie einfach los. Sie wird sich selbst verteidigen,” spricht der Hl. Augustinus.
viatorem
Dieses wunderbare Bild , habe ich auch, etwas intensiver, aber wegen viel Gebrauch auch etwas verknittert.

Mal sehen vielleicht gelingt es mir es euch zu zeigen.
Sunamis 49
der arme verirrte mann,
Elisabetta
Heilige Mutter Gottes, bitte für ihn, denn er weiß genau was er tut. Ohne deine Hilfe geht er verloren.