alfredus
Wie damals beim Konzil wird bei der Synode und dem synodalen Weg der Hl. Geist nicht anwesend sein ... ! Die lateinische Sprache ist bei vielen verhasst, weil sie eine vereinende kirchliche Sprache ist ! Deshalb wird sie inzwischen ganz abgelehnt und ist zum Reizwort geworden. Den Kirchenfeinden, den Freimaurern, die schon während dem Konzil die Fäden in der Hand hatten, ist es gelungen, ihre …More
Wie damals beim Konzil wird bei der Synode und dem synodalen Weg der Hl. Geist nicht anwesend sein ... ! Die lateinische Sprache ist bei vielen verhasst, weil sie eine vereinende kirchliche Sprache ist ! Deshalb wird sie inzwischen ganz abgelehnt und ist zum Reizwort geworden. Den Kirchenfeinden, den Freimaurern, die schon während dem Konzil die Fäden in der Hand hatten, ist es gelungen, ihre Helferhelfer zu mobilisieren : die Modernisten, ihre Mitbrüder, die Kardinäle und Bischöfe und mit ihrem Joker Franziskus, der Tradition, den Todesstoss zu geben ! Aber Gott wird sie in eine geistige Leere laufen lassen, denn die ewige Tradition ist unbesiegbar !
Maria Katharina
Sowie so nicht!
segnen
..... Er, der Antichrist, wird viele Sprachen sprechen, aber nicht ein Wort Latein wird von seinen Lippen kommen.

Das Tier wird vergöttert werden, während Ich, der Wahre Erlöser der Welt, vergessen werde und Mein Wort mit Füßen getreten werden wird.....

Vollständige Botschaft:
http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2013/0990.htm
Theresia Katharina
Daher jetzt das Verbot der Lateinischen Messen mit Hilfe von strangulierenden Vorschriften. Latein ist die Sprache des Exorzismus und diese kann PF und der AC nicht brauchen.
Theresia Katharina
PF verfasst neuerdings seine ungültigen Anordnungen (da er wegen Pachamama Götzendienerei seit dem 07.10.2019 exkommuniziert ist) wie jetzt Traditionis Custodes unzulässigerweise in Italienisch und nicht in Kirchen-Latein. Das hat der Kirchenrechtler Prof. Dr. Georg May angeprangert. @Waagerl @Maria Katharina @Carlus
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Nur noch der Titel von Traditionis Custodes= Wächter der Überlieferung ist in Latein, der Rest in Italienisch. Wobei der Titel eine Heuchelei und Lüge ist, denn TC schafft die Tradition ab. Treffender müsste der Titel lauten: Traditionis Exterminator = Zerstörer der Überlieferung. @Carlus @alfredus @Goldfisch @Waagerl @Maria Katharina
Theresia Katharina
Frei nach dem selig zu sprechenden Erzbischof Dyba, der solche Täuschungen stets entlarvte. Er schaffte ja den katholischen Beratungsschein für die Abtreibung ab, darauf gründete sich der Privatverein Donum Vitae= Geschenk des Lebens, der diese "Lizenz zum Töten" (EB Dyba) ausstellte. EB Dyba sagte, der Name Donum Mortis= Geschenk des Todes wäre richtiger.
nujaas Nachschlag
Die Argumentation Kardinal Lehmanns damals war. wenn katholische Beratungsstellen keinen Schein, der zur straffreien Abtreibung im staatlichen Sinne mehr ausstellen darf, werden diese Beratungsstellen nur noch von Frauen aufgesucht, die sowieso nicht abtreiben würden. Alle Schwankenden, bei denen es vielleicht möglich wäre, eine Abtreibung zu verhindern, gehen dann zu pro familia,mit den zu …More
Die Argumentation Kardinal Lehmanns damals war. wenn katholische Beratungsstellen keinen Schein, der zur straffreien Abtreibung im staatlichen Sinne mehr ausstellen darf, werden diese Beratungsstellen nur noch von Frauen aufgesucht, die sowieso nicht abtreiben würden. Alle Schwankenden, bei denen es vielleicht möglich wäre, eine Abtreibung zu verhindern, gehen dann zu pro familia,mit den zu erwartenden Folgen. Dieses Argument wurde nie widerlegt.
Mittlerweile finde ich die Entscheidung des Papstes trotzdem richtig, weil die Entwicklung gezeigt hat, daß ohne dieses Zeichen des Ausstieg aus der staatlichen Schwangerschaftskonfliktberatung überhaupt keine Institution von Bedeutung das Zeugnis für das ungeborene Leben deutlich gibt, auch wenn dabei der Einfluß auf die Schwankenden aufgegeben wurde.
In diesem Sinne ist Domun Vitae mehr ein Geschenk des Lebens als des Todes,
denn diese Organisation kommt an Schwangere heran, die keine Beratungsstelle aufsuchen würden, wo sie nicht auch den Schein bekommen könnten.
Goldfisch
"nichts" herauskommen wird, "außer Arbeitsplätze für die Art von Bürokraten, welche die katholische Kirche kolonialisieren." Doch "der Heilige Geist wird nicht anwesend sein." >> neue Ordnung wird Unheil hervorbringen. Mein Segen ruht nicht auf ihr. In diesem Jahr wird eine große Prüfung kommen. Bleibt standhaft, bleibt Mir treu, betet, opfert, haltet stand: lasst eure Seele nicht vergiften. …More
"nichts" herauskommen wird, "außer Arbeitsplätze für die Art von Bürokraten, welche die katholische Kirche kolonialisieren." Doch "der Heilige Geist wird nicht anwesend sein." >> neue Ordnung wird Unheil hervorbringen. Mein Segen ruht nicht auf ihr. In diesem Jahr wird eine große Prüfung kommen. Bleibt standhaft, bleibt Mir treu, betet, opfert, haltet stand: lasst eure Seele nicht vergiften. Ich bin der Herr. Noch mal sage Ich euch: Alles muss geschehen. Amen."

Mit Mir könnt ihr durch diese Plagen schadlos gehen. Ich Bin der Herr! "Vergiss nicht, ihr geht mit Mir durch diese Zeit. Dies sage allen Seelen. Ruft Mein Erbarmen an!"

"Nehmt die Heilige Schrift und geht nicht von ihr fort. Der Ewige Vater wird euch Seinen Segen spenden. Alles andere wird keinen Segen in sich tragen. Bleibt treu! So werde Ich euch durch diese Zeit begleiten. Wie sehr liebe Ich euch. Mit Meinem Wort besteht ihr die kommende Prüfung. Liebt einander, wie Ich euch liebe. Seid sanftmütig. Schaut auf Mich."

. Alle Reformen der Kirche werden kein Heil bringen. Sie sind von der Welt.
Alfons Müller
Der Heilige Geist wird schon anwesend sein- allein er wird nur wenig offene Herzen finden, in die er mit seinen Gaben einziehen kann. Das wird Bergoglio bei der Auswahl seiner Kriecher schon berücksichtigt haben. Die Taktik ist völlig klar und wurde ja bereits 2013 offen erklärt: Die Kirche zu einem Punkt zu bringen, nach dem eine Rückkehr zur Tradition (im Sinne der Universalkirche- nicht einer …More
Der Heilige Geist wird schon anwesend sein- allein er wird nur wenig offene Herzen finden, in die er mit seinen Gaben einziehen kann. Das wird Bergoglio bei der Auswahl seiner Kriecher schon berücksichtigt haben. Die Taktik ist völlig klar und wurde ja bereits 2013 offen erklärt: Die Kirche zu einem Punkt zu bringen, nach dem eine Rückkehr zur Tradition (im Sinne der Universalkirche- nicht einer bestimmten Gruppe) nicht mehr möglich ist. Letztendlich geht es Bergoglio darum, alles Katholische in die Katakombenkirche zu vertreiben, so dass er den großen Reformer spielen kann. Er braucht die Kirche auch nicht mehr zu spalten- sie ist bereits gespalten, denn wenn man heutzutage den katholischen Glauben des Katechismus vertritt, stellt man sich nach Bergoglios Redeweise außerhalb der Kirche. Deshalb heißt es wohl eher: Intra eccelsiam nullam salus.
Theresia Katharina
Der Heilige Geist ist bei PF und seinen Entscheidungen nicht anwesend, weil schon längst geflohen.
Theresia Katharina
Theresia Katharina
PF hat die Hl. Kirche in 8 Amtsanmaßungsjahren fast ruiniert, der Synodale Weg ist der letzte große Streich, der bereits begonnen hat. Der AC kann das universale Lehramt der hl.Kirche nicht gebrauchen, genausowenig wie Latein, daher muss alles weg.
Theresia Katharina
In der neuen Eine-Welt-Religion der NWO hat das alles keinen Platz mehr. PF ist der Wegbereiter des AC und will ihm bald den Torso der ruinierten Kirche willfährig übergeben.
Rosenkranz
@Theresia Katharina Muß das sein? Sie haben es schon eine-million-mal wiederholt. Da hätten Sie sich doch das eine-million-eins sparen können? Sind Sie Psichologe? Plumpe Botschaften immer wieder wiederholen. (Bischof Williamson sagte immer "usque ad nauseam". - s. emoj) Dann prägen sie sich ein. 🤮
Dabei ist der obige Artikel von Gloria.tv so schön!!!!
Waagerl
@Rosenkranz und warum verschenken Sie keine Rosen und wüten gegen die User?
Sie selber, haben sich in heute in Ihren sämtlichen Beiträgen, als Psychologe aufgespielt.

Wer berechtigt Sie @Theresia Katharina das Wort zu verbieten? Und wenn Sie ihre Beiträge noch mehrmals widerholt, dann ja wohl aus trifftigem Grund!
Josef aus Ebersberg
Es ist einfach lästig, diese überwiegend fett gedruckten, propagandistisch zigfach wiederholten Pamphlete immer wieder lesen zu müssen. Manchmal kommt man hier rein und muss erst mal ewig runterscrollen bis man zu einem normalen Beitrag kommt.
Waagerl
Es zwingt Sie keiner zu lesen. Und wenn Sie schon von lästig sprechen, dann überlegen Sie mal wie lästig und aufdringlich Ihre propagandistischen Kommentare sind. @Josef von Ebersberg
Manchmal kommt man hier rein und findet einen ganzen Rattenschwanz von Usern, welche in Dauerschleife, über einen her fallen und eine Jauchengrube hinterlassen! @Josef von Ebersberg
Josef aus Ebersberg
Das ist Ihr Problem, nicht meins! Benehmen Sie sich anständig, dann fällt auch niemand über Sie her, @Waagerl !
Waagerl
Ja Ihre Ansicht von Anstand kenne ich zur Genüge! Sie sind überall dort, wo Menschen nicht wie Sie den Bückling machen. Sie geben sich doch mit jenen die Klinke in die Hand, welche auf sich mit Ihnen auf der Achterbahn befinden. Ohne Tempolimit in den Vollcrash! @Josef von Ebersberg
Maria Katharina
Außerdem sind es oft immer wieder die gleichen User mit -Zigfach-Profilen.
Und dann im Text: "Bin neu hier...."😲😬😬😬
Maria Katharina
@Waagerl @Theresia Katharina
Und wenn es noch 1 Mio. mal gepostet wird (was möglich wäre...😉), dann wird das wohl seinen Zweck erfüllen.
Steter Tropfen höhlt den Stein....
(Man kann ja nichts dafür, das viele so lange auf dem Schlauch stehen...!🥳🥴)
Josef aus Ebersberg
Dann macht mal so weiter; dann seid ihr bald ganz unter Euch! 😲 😴
Waagerl
Ich werde Sie nicht vermissen @Josef von Ebersberg
Josef aus Ebersberg
🥱
Rosenkranz
@Maria Katharina: 1. Da Sie ein Problem haben, schreiben Sie mehrere Post's direkt hintereinander. Schaffen Sie es nicht, Ihre Botschaft(en) in einen Beitrag zu packen? Wenns sowieso oft nur 2-Zeiler sind?
Maria hat in Fatima gesagt, viele Seelen gehen verloren, weil niemand für sie betet und opfert. Rumschreien, Forums zumüllen hat sie nicht damit gemeint. Beten und opfern - das bekehrt andere…More
@Maria Katharina: 1. Da Sie ein Problem haben, schreiben Sie mehrere Post's direkt hintereinander. Schaffen Sie es nicht, Ihre Botschaft(en) in einen Beitrag zu packen? Wenns sowieso oft nur 2-Zeiler sind?
Maria hat in Fatima gesagt, viele Seelen gehen verloren, weil niemand für sie betet und opfert. Rumschreien, Forums zumüllen hat sie nicht damit gemeint. Beten und opfern - das bekehrt andere. 🤗
2. Sie wollen damit Druck ausüben. Sie sagen es ja selbst. Wie wenn jemand laut schreit. Vieles fettgedruckt! Damit das Geschreibsel auch keiner übersieht, es sich nur ja zu Herzen nimmt und sich bekehrt. 😷
3. Lehnen Sie sich kurz zurück. Meinen Sie, je mehr Sie dasselbe schreiben, wirds schon irgendwann bei den Zuschauern Klick machen? Auch wenn Sie furchtbar nerven? Bekehrung geht nicht so. Jesus hat nie genervt! Geschimpft ja, aber genervt nie! Wenn Sie dagegen mit Ihren nervigen Wiederholungen und Repost's die Leute verjagen, was haben Sie dann gekonnt? Nix. - Jesus sagt, geht nicht von Tür zu Tür wie die Zeugen Jehovas, geht den Leuten nicht auf die Nerven, belästigt sie nicht. 🥶
Rosenkranz
@Waagerl Zitat: "Es zwingt Sie keiner". Genau eben doch, und das wissen Sie auch!!! Weil alles so fett gedruckt ist. Dann wartet er erst, damit diese Gehirnwäsche auch nicht zu weit unten ist. Und er hat den Plan Ihnen ja genauestens beschrieben!! 🥶 🥶 🥶 🤮 Zitat: ..1 Mio. mal gepostet wird ... dann wird das wohl seinen Zweck erfüllen. Steter Tropfen höhlt den Stein." Es ist absolut vernunftlos …More
@Waagerl Zitat: "Es zwingt Sie keiner". Genau eben doch, und das wissen Sie auch!!! Weil alles so fett gedruckt ist. Dann wartet er erst, damit diese Gehirnwäsche auch nicht zu weit unten ist. Und er hat den Plan Ihnen ja genauestens beschrieben!! 🥶 🥶 🥶 🤮 Zitat: ..1 Mio. mal gepostet wird ... dann wird das wohl seinen Zweck erfüllen. Steter Tropfen höhlt den Stein." Es ist absolut vernunftlos und vertreibt normale Leute. Und die Verrückten sind unter sich. Perfekter Plan.
Waagerl
@Rosenkranz Da Sie sich hier über das Schreien so ausgiebig äussern. Gestern haben Sie 4 User runtergeputzt, Ihre Beiträge krönten Sie mit jeweils einem langatmigen blablablablablabl. Was einem lauten Schreien gleichkommt. Und da geben Sie mir sicherlich recht, dass man so etwas Belästigung nennt. Und ziemlich nervt! Es ist schon sehr bezeichnend , warum man Jesus und Fatima anführt, das Beten …More
@Rosenkranz Da Sie sich hier über das Schreien so ausgiebig äussern. Gestern haben Sie 4 User runtergeputzt, Ihre Beiträge krönten Sie mit jeweils einem langatmigen blablablablablabl. Was einem lauten Schreien gleichkommt. Und da geben Sie mir sicherlich recht, dass man so etwas Belästigung nennt. Und ziemlich nervt! Es ist schon sehr bezeichnend , warum man Jesus und Fatima anführt, das Beten und Opfern in den Focus stellt, aber sich selbst herausnimmt, wenn es um das Beten und Opfern geht, jenen Usern, welche Ihnen lästig erscheinen, nicht das selbe zukommen lässt.

Sie haben ein riesiges Problem. Denn gerade machen Sie es wie die von Ihnen erwähnten Zeugen Jehovas, welche widerholt, von Tür zu Tür, von User zu User gehen und permanent aufdringlich sind. Ihr Verhalten kenne ich von Menschen, welche sich besonderns fromm dünken, sich wie die Pharisäer vor die Synagogen stellen, damit sie von allen Leuten gesehen werden, um zu zeigen wie wie Sie fasten und im inneren ein unmoralisches Doppelleben führen. Also bitte mal Nabelschau halten. Bevor Sie Ihren Frust auf andere User ergießen.
Waagerl
So Nummer 6 in Ihrer Liste bin ich jetzt! Haben Sie heute noch vor, das ganze Forum auseinander zu nehmen @Rosenkranz?
Rosenkranz
blablablabla - wie Sies kennen.
Maria Katharina
@Rosenkranz
Danke für Ihren weisen Rat!😬😲
Ich handhabe das aber anders. Was ich schaffe und was nicht, wird Ihnen leider verborgen bleiben.
Aber ich habe ein sehr gutes Bild von Ihnen und Ihresgleichen hier! 😬 😬 😬
Gesegnete Endzeit und ein eben solches Erwachen!
Beten Sie entspannt den Rosenkranz, das wäre schon mal was!
Waagerl
@Rosenkranz -blablablabla - wie Sies kennen. Zitat? Ende!

Sehr informativ.
😂 🤪 Sie sind ein echtes hochbegabtes Sprachgenie, dass muss man Ihnen schon lassen 🤪 😍 🤭 Sehr überzeugende Argumente 😱
Vates
Aphorismen aus den bekanntesten säkularen deutschen Prophezeiungen

Folgendes könnte sich auf unsere Zukunft beziehen:

Der um 1825+ Seher Mühlhiasl (Stormberger) aus dem Bayerischen Wald prophezeite eine Zeit, da immer neue Gesetze gemacht, aber am Ende nicht mehr eingehalten würden und in der immer neue Steuern erhoben, aber zuletzt nicht mehr bezahlt würden (was in der Weimarer Republik More
Aphorismen aus den bekanntesten säkularen deutschen Prophezeiungen

Folgendes könnte sich auf unsere Zukunft beziehen:

Der um 1825+ Seher Mühlhiasl (Stormberger) aus dem Bayerischen Wald prophezeite eine Zeit, da immer neue Gesetze gemacht, aber am Ende nicht mehr eingehalten würden und in der immer neue Steuern erhoben, aber zuletzt nicht mehr bezahlt würden (was in der Weimarer Republik nicht der Fall war). Es käme dann ein gestrenger Herr, der den Leuten endgültig das Wasser aus den Augen triebe, aber nicht lange dran bliebe und es dann los ginge (das war nicht Hitler, dessen Schreckensherrschaft 12 lange Jahre währte).

Im Feldpostbrief des 1952+ Andreas Rill v. 24.8.1914 steht zu lesen, daß, wenn die ganze Lumperei aufkäme, das Volk mit den Soldaten aufstünde und es in den Städten wild zuginge.
Man solle in dieser Zeit kein Amt oder sonst dergleichen annehmen.......; denn die Wut unter den Leuten sei entsetzlich. Die Menschen würden sehr arm und wären froh, wenn sie sich noch in Sandsäcke kleiden könnten........(hat sich so bis jetzt noch nie bei uns zugetragen).

Rill erzählte nach dem 2. Weltkrieg mündlich, daß der Seher noch gesagt habe, daß im 3. Krieg Rußland Deutschland, Polen, Frankreich und der Türkei gegenüberstünde, während GB und die USA
innere Konflikte hätten (Bürgerkriege?).

Von Alois Irlmaier (+1959) ist folgende Prophezeiung mündlich im Chiemgau verbreitet:
"Unser Geld wird bleiben. Wenn die Zeit kommt, sind die Roten an der Regierung. In einem Gebäude mit 4 Türmen (Budapest?) werden Friedensverhandlungen sein, die noch zum Abschluß kommen, aber dann geht es los.......... ."

Das Vorstehende ist lediglich der Versuch einer Einordnung von bestimmten Passagen aus an sich
unzweifelhaft echten Prophezeiungen der berühmtesten deutschen Seher!
Joachim-Anna
In einem Gebäude mit 4 Türmen (Budapest?) werden Friedensverhandlungen sein, die noch zum Abschluß kommen, aber dann geht es los.......... ." Diese Aussage kenne ich nur von der blinden Hellseherin Baba Wanga (Trefferquote ca. 70-80%) Das sind dann die Friedensverhandlungen, die Irlmaier erwähnte, wo der dritte Hochgestellte umgebracht wird. Weitere Vorhersagen von einigen treffsicheren Sehern: …More
In einem Gebäude mit 4 Türmen (Budapest?) werden Friedensverhandlungen sein, die noch zum Abschluß kommen, aber dann geht es los.......... ." Diese Aussage kenne ich nur von der blinden Hellseherin Baba Wanga (Trefferquote ca. 70-80%) Das sind dann die Friedensverhandlungen, die Irlmaier erwähnte, wo der dritte Hochgestellte umgebracht wird. Weitere Vorhersagen von einigen treffsicheren Sehern: Vorher kommt noch der Bürgerkrieg (dann steht das Volk mit den Soldaten auf) und der Stiernacken regiert in D, aber nicht lange. Er wird nur kurze Zeit regieren und das Volk in die totale Armut führen. Irlmaier erwähnte einen ganz bösen Mann, der weltweit erscheint und zwar 888 Tage, der nach dem Krieg kommen soll. Er konnte in seinen Schauungen sicherlich nicht den Bürgerkrieg vom WK III trennen. Das fließt alles nathlos ineinander.
Escorial
Bergoglio Iskarioth ist nunmal der Vater aller Häretiker und wird als der größte Freimaurer in die Kirchengeschichte eingehen. Ich hoffe, dass die Kommunisten, Bergoglios Vorbilder, endlich entsprechend ausgerüstet in Vatikan erscheinen und Bergoglio dorthin schicken, wo sich die Geister befinden, auf die er seit den letzten 40 Jahren hört und handelt. Dann bekommt er, was er verdient.
alfredus
Ja, am Verzweifeln ... ! Das ist jeder normale Christ wenn er nur an Rom denkt ! Damit nicht genug, prahlen die deutschen Bischöfe mit ihrem " synodalen Weg " ! Sie wollen das vollenden, was die Modernisten nach dem Konzil nicht geschafft und durchsetzen konnten : ... weg von Rom und weg mit dem Weihe-Priestertum ! So haben sie im Lutherjahr Luther als ihren Lehrer erkoren und seinem bösen Tun …More
Ja, am Verzweifeln ... ! Das ist jeder normale Christ wenn er nur an Rom denkt ! Damit nicht genug, prahlen die deutschen Bischöfe mit ihrem " synodalen Weg " ! Sie wollen das vollenden, was die Modernisten nach dem Konzil nicht geschafft und durchsetzen konnten : ... weg von Rom und weg mit dem Weihe-Priestertum ! So haben sie im Lutherjahr Luther als ihren Lehrer erkoren und seinem bösen Tun den Segen gegeben ! Dieser Bazillus der bei dem Konzil geboren wurde und dort von den Freimaurern ausging, ist durch ein halbes Jahrhundert hindurch hauptsächlich von dem Kardinal Lehmann forciert und getragen worden. Kardinal Marx und Bischof Bätzing haben diesem Irrweg Atem eingehaucht und einen Namen gegeben : ... synodaler Weg ! Das ist der klassische Weg zur Afterkirche ! Sie werden keinen Erfolg haben, denn der Hl. Geist ist nicht mit ihnen. Ein Phänomen ist, dass anscheinend alle Bischöfe für diesen Weg sind und ihn ohne Murren mitgehen ! ?
Joachim-Anna
Da lob ich mir den eingeschleusten Lehmann; denn der hatte sich gerade heraus und ohne Geschlängel bereits 2007 öffentlich gegen die Kirche und das Christentum bekannt, also zum Widersacher:
hpd.de/node/1361
Das war ein klarer Hinweis, wohin die "Reise" gehen soll.
Waagerl
Wenn Bazillus den Baktus ausgehöhlt hat, dann bleibt nur noch Karies. Die erledigen sich von selbst. Der Backenzahn wir auch denen noch gezogen! Denn ein guter Baum, trägt gute Früchte und ein schlechter Baum, schlechte und verdorrt allmählich. Dann wird er umgehauen und ins Feuer geworfen!
Carlus shares this
193
Begonnen im Jahre 1958 wurde das Papst- und Petrusamt entheiligt. Nun hat der Falsche Prophet davon Beitz ergriffen, ohne Berufung durch Gott den Heiligen Geist. Er macht die Vorarbeit für seinen Auftraggeber den AC um ihm zur gegebene Zeit zu übergeben, was niemals dessen Eigentum werden wird.
Der König des Himmels und der Erde wird beide vernichten.
Theresia Katharina
@Carlus PF verfasst neuerdings seine ungültigen Anordnungen (da er wegen Pachamama Götzendienerei seit dem 07.10,2019 exkommuniziert ist) wie jetzt Traditionis Custodes unzulässigerweise in Italienisch und nicht in Kirchen-Latein. Das hat Prof. Dr. Georg May angeprangert.