Clicks39
Hl. Ramwold - Gedenktag: am 17. Juni Hl. Ramwold Abt in Regensburg * um 900 in Trier in Rheinland-Pfalz (?) † 17. Juni 1000 (oder 1001) in Regensburg in Bayern Ramwold war Hofkaplan beim Erzbisch…More
Hl. Ramwold - Gedenktag: am 17. Juni

Hl. Ramwold
Abt in Regensburg

* um 900 in Trier in Rheinland-Pfalz (?)
† 17. Juni 1000 (oder 1001) in Regensburg in Bayern
Ramwold war Hofkaplan beim Erzbischof in Trier und wurde Benediktinermönch im Kloster St. Maximin in Trier. 974 holte Bischof Wolfgang von Regensburg ihn in seine Diözese und machte ihn 975 zum Abt des Klosters St. Emmeran, dem der Bischof zuvor selbst vorstand. Ramwold machte das Kloster zum geistigen und kulturellen Zentrum, Buchmalerei, Goldschmiedekunst und Architektur blühten. Er führte die Reformen von Gorze ein, von hier aus fanden diese Verbreitung im gesamten süddeutschen Raum. In hohem Alter ist Ramwold für zwei Jahre blind gewesen, sei dann aber von Christus selbst geheilt worden.
Ramwold wurde in der unter seiner Leitung erbauten Kirche von St. Emmeran beigesetzt. An seinem Grab sollen sich Wunder ereignet haben.
parangutirimicuaro
Tina 13