Homosex-Hassgruppe kündigt Strangulierung betender Männer an

Eine Rosenkranz-Kundgebung für Männer am 16. Januar in Limerick, Irland, wurde von "Rosa Limerick", einer Pro-Abtreibungs- und Pro-Homosex-Hassgruppe, schwer gestört.

CatholicArena.com berichtet, dass die betenden Männer Todesdrohungen erhielten wie "mit dem Rosenkranz erwürgt" zu werden.

Zwei Unterstützer von "Rosa Limerick", Conor Sheehan (ein pro-homosex Labour-Aktivist) und Maurice Quinlivan (Partei Sinn Fein), behaupteten fälschlicherweise, dass die Männer "höflich gebeten wurden, woanders hinzugehen", weil sie eine "Mahnwache" der Hassgruppe "gestört" hätten.

In Wahrheit wurde die Rosenkranz-Kundgebung am 11. Januar vor jeder anderen Veranstaltung am selben Ort organisiert. Die Hassgruppe kündigte ihre Gegenkundgebung erst am 15. Januar an. Die Rosenkranz-Kundgebung ist seit 2018 eine regelmäßige Veranstaltung in Limerick.

Sie begann bereits vor der Ankunft der Hasser, die sich neben den betenden Männern aufstellten, anstatt sich weiter unten auf der Straße zusammenzurotten.

Bild: CatholicArena.com, #newsRbkgfrzluq

01:33
prince0357
Why the catholics don't pray the Saint Michael's prayer? This works every time!
Der Hofrat
Man sieht hier wie wichtig es ist, dass Kundgebungen angemeldet und von der Polizei begleitet werden
Mk 16,16
Oh ja, ein Polizeistaat hat viele Vorteile für die Tyrannen.
Der Hofrat
auch für betende Demonstranten schon aufgrund von deren meist höheren Altersstruktur
Tina 13
Tapfer bleiben 🙏🙏🙏
Eugenia-Sarto
Ihr guten Männer, ihr seid in Gottes Hand.
Escorial
Kennen wir von Demos wie z.B. Demo für alle. Wenn es eine Impfung verpflichtend geben sollte, dann eine gegen Tollwut für solche Homosexbefürworter, die Eltern mit Kindern als "Nazis" und "Schweine" beschimpfen. Das ist die Basis von Rot-Grün bei uns, die Günstlinge aller Freimaurerlogen.
Erich Foltyn
zum Bösen brauchen die Menschen keine Freimaurer sein, das sind sie auch ohne dem
Escorial
@Erich Foltyn Freimaurer sind das Böse in einflussreichen Ämtern. So wird das Satanische in der Legislative, Exekutive, Judikative, den Medien und leider auch in der Kirche verankert.
Erich Foltyn
da weiss ich kaum etwas davon.
Erich Foltyn
ach Gott, im 2. Weltkrieg waren 20 Millionen Tote, er fing schon an wie ein Wirbelsturm. Und im 3. Weltkrieg werden es viel mehr sein. Ich meine nur, wegen ein paar Betenden da und dort...
Erich Foltyn
an das habe ich jetzt nicht gedacht, nur an die Zwecklosigkeit von Beten von ein paar Leuten
Eugenia-Sarto
Beten ist nie zwecklos, denn Gott erhört jeden Beter, der ihn demütig anruft. Merken Sie sich das gut. In der Not fangen Sie damit an.
Maria Katharina
Die Legionen unter dem Hl. Erzengel Michael mögen immer mit diesen Betenden sein.
Der HERR wird nichts geschehen lassen, was gegen SEINEN Willen ist.
Soviel steht mal fest!
Die Bärin
Dann müssen diese betenden Männer Großes erreichen, was der Teufel dringend verhindern will!
Erich Foltyn
man sieht ja auch, daß die Dtsch und die USA völlig unnachgiebig sind gegenüber Russland, obwohl die Kriegsgefahr immer größer wird. Sie denken sich halt, sie werden den Krieg gewinnen, alles Andere ist egal