Clicks202

Ronny - hohe Tannen

Wo sind sie, die hohen Tannen? Das Lied gilt als "Rübezahllied" und stammt aus der Zeit, als unser Wald noch intakt war!! Text von Ronny Hohe Tannen weisen die Sterne, wo der Strom fließt so still …More
Wo sind sie, die hohen Tannen?

Das Lied gilt als "Rübezahllied" und stammt aus der Zeit, als unser Wald noch intakt war!!

Text von Ronny

Hohe Tannen weisen die Sterne,
wo der Strom fließt so still durch die Nacht,
liegt das Lager in weiter, weiter Ferne,
hohe Tannen, sie halten die Wacht;
liegt das Lager in weiter, weiter Ferne,
hohe Tannen, sie halten die Wacht.

Komm zu uns an das flackernde Feuer,
wo die Träume der Jugend zu Haus,
noch erklingen der Heimat alter Lieder
so wie einst in den Abend hinaus;
noch erklingen der Heimat alte Lieder
so wie einst in den Abend hinaus.

Hohe Tannen weisen die Sterne,
wo der Strom fließt so still durch das Tal,
wiesen einst uns den Weg in die Ferne,
grüßen uns nun zum allerletzten Mal;
wiesen einst uns den Weg in die Ferne,
grüßen uns nun zum allerletzten Mal.

Originaltext von 1923 (Rübezahllied)

Hohe Tannen weisen die Sterne


Hohe Tannen weisen die Sterne
An der Iser in schäumender Flut.
Liegt die Heimat auch in weiter Ferne,
Doch du, Rübezahl, hütest sie gut.

Hast dich uns auch zu eigen gegeben,
Der die Sagen und Märchen erspinnt,
Und im tiefsten Waldesfrieden,
Die Gestalt eines Riesen annimmt.

Komm zu uns an das lodernde Feuer,
An die Berge bei stürmischer Nacht.
Schütz die Zelte, die Heimat, die teure,
Komm und halte bei uns treu die Wacht.

Höre, Rübezahl, lass dir sagen:
Volk und Heimat sind nimmermehr frei.
Schwing die Keule wie in alten Tagen,
Schlage Hader und Zwietracht entzwei.

Weiße Blume im Lichte da droben
Träume weiter vom wilden Streit
Denn Dir Blume ist im Ring da droben
Unser Waffengang des Lebens geweiht.
Aus den 1950er Jahren stammt mein Lieblingslied und das meines kleinen Bruders "Die Kleine Bimmelbahn" !! Ein echtes Zeitdokument!! Die Bahn bimmelt so schön!! Erich Storz Trio Kleine Bimmelbahn
@Vered Lavan @Gestas @Tina 13 @Faustine 15 @Carlus @Mk 16,16 @Nicolaus @Klaus Elmar Müller @Waagerl @ @Mir vsjem @Susi 47
Gestas likes this.
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Huberta likes this.
Vered Lavan likes this.
aus dem Original von 1923 (Pfadfinder, Jugendbewegung), daher hieß es einst das "Rübezahllied":
Höre, Rübezahl, lass dir sagen:
Volk und Heimat sind nimmermehr frei.
Schwing die Keule wie in alten Tagen,
Schlage Hader und Zwietracht entzwei.
Mk 16,16 and 4 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Mir vsjem likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Waagerl likes this.
Rübezahl kann doch nur ein Dämon sein, und dem Text nach ein gewalttätiger. Und wenn das Lied von 1923 stammt, ist es doch gegen die Weimarer Republik. Oder täusche ich mich mit meinen Thesen?
Der Wald ist eigentlich Teil der Allmende!!
Früher gab es auch wilde Apfelbäume im Wald, die "Holzäpfel" oder wilde Birnen, die "Holzbirnen", die wurden gesammelt und den Haus-Äpfeln und Hausbirnen beim Mosten beigegeben, da sie den Geschmack vom Most oder Apfelwein oder Apfelschnaps (etwa wie Calvados) verbesserten! Ebenso wurden Heidelbeeren und Waldhimbeeren gesammelt, von den Haselnußst…More
Der Wald ist eigentlich Teil der Allmende!!
Früher gab es auch wilde Apfelbäume im Wald, die "Holzäpfel" oder wilde Birnen, die "Holzbirnen", die wurden gesammelt und den Haus-Äpfeln und Hausbirnen beim Mosten beigegeben, da sie den Geschmack vom Most oder Apfelwein oder Apfelschnaps (etwa wie Calvados) verbesserten! Ebenso wurden Heidelbeeren und Waldhimbeeren gesammelt, von den Haselnußsträuchern die Haselnüsse, von den wilden Rosen die Hagebutten!!! Was man nicht selber verbraucht oder eingemacht oder zu Marmelade verkocht hat, wurde auf dem Wochenmarkt verkauft, ebenso die gesammelten Pilze!!

Heute ist im Wald alles ausgeräumt, da gibt es nichts mehr, da alles auf Kommerz d.h. Verkauf von Fichten- und Buchenholz ausgerichtet ist!
Die Hauptaufkäufer sind Asiaten, da sie selber alles abgeholzt haben und ihren eigenen Bambus gar nicht unbedingt verwenden wollen!! Wir müssen unser eigenes Holz nun teuer bezahlen!!
@Waagerl @Mir vsjem @Vered Lavan @Gestas @Nicolaus @Susi 47 @Tina 13 @Mk 16,16 @Bibiana @Faustine 15 @Carlus @alfredus @a.t.m @Eremitin
Nicolaus and 3 more users like this.
Nicolaus likes this.
Eremitin likes this.
Vered Lavan likes this.
Waagerl likes this.
Nicolaus
@Theresia Katharina In der Tat, das Wort Allmende kenne ich noch von meiner Oma, ob das noch im Duden steht? Ich kannte es per Zufall, da ich mich sehr für die deutsche Sprache interessiere und mit Vorliebe deutsche Worte verwende, die heute aus der Mode sind.
Mir vsjem and 2 more users like this.
Mir vsjem likes this.
Theresia Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Bei uns ist noch eine Streuobstwiese.Allmende.
Beim Forstamt der Wälder im öffentlichen Besitz kriegt man gegen Gebühr auch heute noch Holzsammelscheine. In einigen Wäldern darf man mit dem, wenn man Sachkenntnis und Kettensägeschein nachgewiesen hat, gekennzeichnete Bäume sogar fällen.
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.
Mir ging es auch darum, das alte Volkslied "Hohe Tannen", das als "Rübezahllied" gilt, erneut ins Gedächtnis zu rufen und alte Sänger ebenfalls wie "Ronny" ( bürgerlich Wolfgang Roloff (* 10.März 1930 in Bremen und dort am + 18. August 2011). Seine größten Erfolge hatte er in den 1960er Jahren.
Später wurde er durch "Heino" abgelöst, der aber stimmlich nicht die Qualität von "Ronny" erreic…More
Mir ging es auch darum, das alte Volkslied "Hohe Tannen", das als "Rübezahllied" gilt, erneut ins Gedächtnis zu rufen und alte Sänger ebenfalls wie "Ronny" ( bürgerlich Wolfgang Roloff (* 10.März 1930 in Bremen und dort am + 18. August 2011). Seine größten Erfolge hatte er in den 1960er Jahren.
Später wurde er durch "Heino" abgelöst, der aber stimmlich nicht die Qualität von "Ronny" erreicht!!
Das deutsche Fernsehen verlegte sich dann auf Mittelmaß !!!! Dadurch verloren auch die Heimatlieder an Bedeutung!!
@Mir vsjem @Mk 16,16 @Vered Lavan @Gestas @Waagerl
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Mir vsjem
Das war schon klar; doch das Bild sprach mich sofort an.
Theresia Katharina likes this.
@Mir vsjem Wir werden überall ausgeräubert, das ist wirklich schlimm! Dabei wird noch vertuscht, wo es geht, damit die Leute so schnell nichts merken!!
Wir haben eine Verräter-Regierung!!
Vered Lavan and 4 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Mk 16,16 likes this.
Mir vsjem likes this.
Carlus likes this.
Waagerl likes this.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Carlus likes this.
Mk 16,16
Es stimmt, wir haben eine Verräter-Regierung in D. Aber das kann sich theoretisch immerhin einmal ändern. Was viel, viel schlimmer ist, das ist die Tatasche, daß wir eine Verfassung haben die gar nicht anders kann, als zwangsweise mittel- und langfristig in die atheistische Tyrranei zu führen!!! Das ist eines der Hauptproblem in D. Aber leider hat das intellektuell niemand wirklich verstanden …More
Es stimmt, wir haben eine Verräter-Regierung in D. Aber das kann sich theoretisch immerhin einmal ändern. Was viel, viel schlimmer ist, das ist die Tatasche, daß wir eine Verfassung haben die gar nicht anders kann, als zwangsweise mittel- und langfristig in die atheistische Tyrranei zu führen!!! Das ist eines der Hauptproblem in D. Aber leider hat das intellektuell niemand wirklich verstanden weil wir bisher oft eine christliche Regierung hatten und deswegen die ganze Problematik nie richtig bedacht wurde. Seit der Gründung der BRD hat sich aber die Gesellschaft genau in diese Richtung atheistische Tyrranei entwickelt. Ob die Alliierten das bewußt so gewollt haben, darüber kann man diskutieren. Aber Tatsache ist, daß die vorhandene Verfassung nicht nur wertfrei und wertlos ist, sondern noch schlimmer, geradezu prädestiniert ist um dieses Land in die nächste finale Katastrophe zu führen.
Theresia Katharina likes this.
@Mk 16,16 Stimmt!!
@Mk 16,16 Wenn wir die Verräter-Regierung mal los sind, dann wird es in einem neuen Staat auch eine neue gültige Verfassung geben!
Mk 16,16
Es müßte eine Verfassung auf einer katholischen Grundlage sein, sonst wird sich nichts ändern.
Theresia Katharina likes this.
@Mk 16,16 Es wird eine katholische Verfassung sein und wir werden einen katholischen König aus einem alten Geschlecht bekommen!! Irlmaier sah nach der Wende 3 Kronen blitzen: Eine deutsche, eine österreichische und eine ungarische!!
Wir werden keine Vasallen der USA oder von sonstwem mehr sein, sondern volle Souveränität haben!!
Mir vsjem
Unsere Th_Kath dürfte ziemlich die Einzige sein, die diesen Wahnsinn mitbekommt. Und nun soll jemand sagen, wo hier in diesen schmalen Buchenstämmchen der Borkenkäfer sitzt? Das ist kein Säubern des Waldes mehr, das ist Zerstörung! Im Wald landauf, landab alles zugeschottet, traktorgeschädigte Wege, kein Jogger, kein Radfahrer ist mehr in der Lage, eine erholsame Rundfahrt im Wald zu machen. …More
Unsere Th_Kath dürfte ziemlich die Einzige sein, die diesen Wahnsinn mitbekommt. Und nun soll jemand sagen, wo hier in diesen schmalen Buchenstämmchen der Borkenkäfer sitzt? Das ist kein Säubern des Waldes mehr, das ist Zerstörung! Im Wald landauf, landab alles zugeschottet, traktorgeschädigte Wege, kein Jogger, kein Radfahrer ist mehr in der Lage, eine erholsame Rundfahrt im Wald zu machen. Auch hier sieht man: Deutschland soll absolut zerstört werden und kaum jemand kapiert es.
Doch nicht nur Wälder sind betroffen und gewiss nicht nur Fichten, sondern auch Alleen, Bäume an den Straßenrändern (eben keine Fichten!), die niemand stört und sogar in Parks geht das Abholzen unaufhörlich weiter, im Winter fast noch schlimmer als im Sommer. Ganz am Rande zur Straße hin lässt man die Tannen stehen um die Sache zu vertuschen, innen räubert man drauf los, schreit aber ständig von den Regenwaldabholzungen in Brasilien.
Oft schauen die gefällten Stämme tadellos aus ohne jeden Makel an der Rinde.
Und es sind längst nicht mehr nur die Fichtenbäume, alles wird kleingeschlagen, auch unzählige Sträucher, die doch als Vogelschutz dienen und vor allem auch wertvolles Gehölz, das früher für Heilzwecke verwendet wurde. Hier regen sich Die Grünen nicht auf.
Natürlich, wer unaufhörlich in moralischer Hinsicht gegen die Natur sich versündigt und seine Seele zerstört hat, muss dies nach außen hin unweigerlich offenbaren.
@Mir vsjem Stimmt, auch unsere Wälder werden ausgeräubert!! Das Holz schaffen sie bis nach China, denn die haben schon ziemlich alles abgeholzt!!
Vered Lavan and 3 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Waagerl likes this.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47
aber auch nach japan erzählte uns vor 12 jahrenein förster
Theresia Katharina likes this.
Mir vsjem
Dachte mir schon immer, dass das so sein würde - ein Großteil ins Ausland und auch die meisten (privaten) Waldbesitzer machen da mit; dies käme "von oben", heisst es.
"von oben", also längst Diktaturregierung, bei dem der kleine Bürger den Mund zu halten hat. Der Wald ist aber Allgemeingut und wurde auch immer für Erholungssuchende so verstanden. Selbst bei jungen Weißtannenbäumchen werden die …More
Dachte mir schon immer, dass das so sein würde - ein Großteil ins Ausland und auch die meisten (privaten) Waldbesitzer machen da mit; dies käme "von oben", heisst es.
"von oben", also längst Diktaturregierung, bei dem der kleine Bürger den Mund zu halten hat. Der Wald ist aber Allgemeingut und wurde auch immer für Erholungssuchende so verstanden. Selbst bei jungen Weißtannenbäumchen werden die Zweige an der vorderen Front dem breiten Weg entlang total abgeschnitten, obwohl die Zweige niemand, aber auch gar niemand stören kann.
Theresia Katharina likes this.
@Mir vsjem Der Wald ist eigentlich Allgemeingut, so war es immer bei den alten Deutschen, war Teil der Allmende!! Die Leute früher ließen die Hausschweine im Wald die Eicheln fressen und die Pferde wurden zum Grasen auf Waldlichtungen getrieben und die herabgefallenen Äste wurden als Reisig gesammelt, da brauchte man niemanden zu fragen!! Die Bucheckern wurden gesammelt und gegessen oder den …More
@Mir vsjem Der Wald ist eigentlich Allgemeingut, so war es immer bei den alten Deutschen, war Teil der Allmende!! Die Leute früher ließen die Hausschweine im Wald die Eicheln fressen und die Pferde wurden zum Grasen auf Waldlichtungen getrieben und die herabgefallenen Äste wurden als Reisig gesammelt, da brauchte man niemanden zu fragen!! Die Bucheckern wurden gesammelt und gegessen oder den Haustieren gegeben oder es wurde Öl daraus gepresst!! Als Schulkinder wurden wir in den 1950er Jahren zum Bucheckernsammeln angehalten, daraus wurde Öl gepresst, später hat diese dann der Förster für die Wildtiere bekommen. Wir bekamen 20 Pfennig fürs Kilo!! Früher gab es auch wilde Apfelbäume im Wald, die "Holzäpfel" oder wilde Birnen, die "Holzbirnen", die wurden gesammelt und den Haus-Äpfeln und Hausbirnen beim Mosten beigegeben, da sie den Geschmack vom Most oder Apfelwein oder Apfelschnaps (etwa wie Calvados) verbesserten! Ebenso wurden Heidelbeeren und Waldhimbeeren gesammelt, von den Haselnußsträuchern die Haselnüsse, von den wilden Rosen die Hagebutten!!! Was man nicht selber verbraucht oder eingemacht oder zu Marmelade verkocht hat, wurde auf dem Wochenmarkt verkauft, ebenso die gesammelten Pilze!!
Heute ist im Wald alles ausgeräumt, da gibt es nichts mehr, da alles auf Kommerz d.h. Verkauf von Fichten- und Buchenholz ausgerichtet ist!
Die Hauptaufkäufer sind Asiaten, da sie selber alles abgeholzt haben und ihren eigenen Bambus gar nicht unbedingt verwenden wollen!! Wir müssen unser eigenes Holz nun teuer bezahlen!!
Vered Lavan and 3 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Mir vsjem likes this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
Carlus likes this.
Mir vsjem
Für 1 kg Bucheckernsammeln musste man ganz schön werkeln. 20 Pfennig, gerade mal 4 Brezen damals!
@Mir vsjem Viel hat man nicht bekommen fürs Bucheckernsammeln, aber es hat Freude gemacht und schon eine Brezel war damals viel!! Auf dem Schulweg gab es große Buchenbäume, die warfen viel ab!!
So konnte man vor der Schule sich schon eine Brezel verdienen!!
Gegen Ende der 50er Jahre hat aber eine Brezel bereits 10 Pfennige gekostet, bis 1955 aber nur 5 Pfennige!! Da sieht man auch den Preisverf…More
@Mir vsjem Viel hat man nicht bekommen fürs Bucheckernsammeln, aber es hat Freude gemacht und schon eine Brezel war damals viel!! Auf dem Schulweg gab es große Buchenbäume, die warfen viel ab!!
So konnte man vor der Schule sich schon eine Brezel verdienen!!
Gegen Ende der 50er Jahre hat aber eine Brezel bereits 10 Pfennige gekostet, bis 1955 aber nur 5 Pfennige!! Da sieht man auch den Preisverfall, heute kostet eine Brezel mindestens das 10-fache des Preises von 1955, aber das 10-fache vom Wert her verdient heute keiner!! Außerdem lag damals die Lohnsteuer bei 20% !! Die Leute hatten viel mehr Geld in der Tasche!! Aber es wurde bescheiden und arbeitsam gelebt! @Mk 16,16 @Vered Lavan @Gestas @Waagerl @Tina 13 @Faustine 15 @Carlus @Bibiana
@Nicolaus @Klaus Elmar Müller @Susi 47
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Vered Lavan likes this.
Mir vsjem
So ist es: "aber das 10-fache vom Wert her verdient heute keiner!"
Theresia Katharina likes this.
Mir vsjem
Wie schön sind die ersten zwei Bilder, danach kommt das Symbol der derzeitigen geistigen Verwüstung.
Theresia Katharina likes this.