Clicks195
Theresia Katharina
5
Mohammeds Täuschung ➤ Der wahre Ursprung des Islam. ►Unterstützt McM unter: www.infokriegermcm.de ►Facebook: InfokriegerMcM ►Jeden Freitag LIVE ab 20 Uhr "Als „Nestorianer“ werden die Anhäng…More
Mohammeds Täuschung ➤ Der wahre Ursprung des Islam.

►Unterstützt McM unter: www.infokriegermcm.de ►Facebook: InfokriegerMcM ►Jeden Freitag LIVE ab 20 Uhr "Als „Nestorianer“ werden die Anhänger der Lehre bezeichnet, dass...dass Maria nur „Menschengebärerin“ aber keine „Gottesgebärerin“ sei..." www.de.wikipedia.org "Und wenn Allah sagt: „O ʿĪsā, Sohn Maryams, bist du es, der zu den Menschen gesagt hat: ‚Nehmt mich und meine Mutter außer Allah zu Göttern!‘?“, wird er sagen: „Preis sei Dir! Es steht mir nicht zu, etwas zu sagen, wozu ich kein Recht habe." Sure 5: 116 "Basilides (ca. 85; † ca. 145) war...Hauptvertreter der ägyptischen Gnosis und wurde von Christen der Häresiarch (Herrscher der Irrlehrer) genannt." www.de.wikipedia.org "Laut dem Kirchenvater Irenäus von Lyon vertrat der gnostische Häretiker Basilides von Alexandria die Lehre, dass tatsächlich Simon von Cyrene gekreuzigt wurde und nicht Jesus..." www.de.wikipedia.org "(Verflucht sind sie) dafür, daß sie ihr Abkommen brachen und Allahs Zeichen verleugneten...und dafür, daß sie sagten: „Gewiß, wir haben al-Masīḥ ʿĪsā, den Sohn Maryams, den Gesandten Allahs getötet.“ – Aber sie haben ihn weder getötet noch gekreuzigt, sondern es erschien ihnen so." Sure 5: 155-157 "Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verlorengehen; uns aber, die wir gerettet werden, ist es eine Gotteskraft...Während nämlich die Juden ein Zeichen fordern und die Griechen Weisheit verlangen, verkündigen wir Christus den Gekreuzigten, den Juden ein Ärgernis, den Griechen eine Torheit..." 1. Korinther 1: 18, 22, 23 "Wenn Allah sagt: „O ʿĪsā, Sohn Maryams, gedenke Meiner Gunst an dir und an deiner Mutter, als Ich dich mit dem Heiligen Geist stärkte...und als du aus Lehm mit Meiner Erlaubnis (etwas) schufst, (was so aussah) wie die Gestalt eines Vogels..." Sure 5: 110 "Fünf Jahre war der Knabe Jesus...Und er nahm Lehm und formte daraus zwölf Sperlinge." Das Evangelium nach Thomas dem Israeliten (Kapitel 2) "Adam wurde alleine erschaffen um zu lehren, dass wenn jemand ein Leben zerstört, die Schrift es betrachtet, als hätte man die ganze Welt zerstört; im Gegensatz, wenn jemand ein Leben bewahrt, betrachtet es die Schrift, als hätte man die ganze Welt bewahrt." Mishnah des Sanhedrin "Deshalb haben wir den Kindern Israels verordnet, daß, wenn jemand einen Menschen tötet...es so sein soll, als hätte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, es so sein soll, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten." Sure 5: 32 "Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden..." Sure 5: 33 "Und als ʿĪsā, der Sohn Maryams, sagte: „O Kinder Isrāʾīls, gewiß, ich bin Allahs Gesandter an euch, das bestätigend, was von der Thora vor mir (offenbart) war, und einen Gesandten verkündend, der nach mir kommen wird: sein Name ist Ah)mad"." Sure 61: 6 "Denn wenn der, welcher [zu euch] kommt, einen anderen Jesus verkündigt, den wir nicht verkündigt haben, oder wenn ihr einen anderen Geist empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so habt ihr das gut ertragen." 2. Korinther 11: 4 "„Oh Aisha! Ich fühle immer noch den Schmerz durch die Nahrung, die ich in Kheibar aß, und ich fühle mich, als ob meine Schlagader von diesem Gift durchgeschnitten wurde." Sahih al-Bukhari - Volume 5, Book 59 (Number 713) "Der Koran ist Gottes Offenbarung, die ein ehrwürdiger Gesandter vorträgt. Wenn er uns erdichtete Aussagen zugeschrieben hätte, hätten wir ihn an der Rechten gepackt und ihm die Schlagader durchschnitten." Sure 69: 40-46 "Dort kam der Engel zu ihm und sagte: "Lies". Darauf sagte er: "Ich kann nicht lesen"..." Sahih Al-Bukhari - Hadith 1, Buch 3 "Der Erstgeborene Ismaels: Nebajoth, dann Kedar..." 1. Mose 25: 13 "Alle Schafe von Kedar werden sich zu dir versammeln, die Widder Nebajoths werden dir zu Diensten stehen...und ich will das Haus meiner Herrlichkeit noch herrlicher machen. Die Herrlichkeit des Libanon wird zu dir kommen...um den Ort meines Heiligtums zu schmücken...Und tief gebückt werden die Söhne deiner Unterdrücker zu dir kommen, und alle, die dich geschmäht haben, werden sich zu deinen Fußsohlen niederwerfen und dich »Stadt des Herrn« nennen, »Zion des Heiligen Israels«." Jesaja 60: 7, 13, 14 Die Wahrheit kommt ans Tageslicht! *****McM*****
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Theresia Katharina
@Felix Staratschek User @Ratzi hat dazu ausführliche Analysen getätigt, dass alles zusammenkonstruiert wurde. Das vorliegende Video bestätigt, dass aus dem hebräischen Tanach und der christlichen abgeschrieben, umgedeutet und verändert wurde .Wie "muhammad Jesus" in einen arabischen Propheten umgewandelt wurde und Beweis dass Allah nicht existiert... und Wer ist auf arabischer Münze des 7.…More
@Felix Staratschek User @Ratzi hat dazu ausführliche Analysen getätigt, dass alles zusammenkonstruiert wurde. Das vorliegende Video bestätigt, dass aus dem hebräischen Tanach und der christlichen abgeschrieben, umgedeutet und verändert wurde .Wie "muhammad Jesus" in einen arabischen Propheten umgewandelt wurde und Beweis dass Allah nicht existiert... und Wer ist auf arabischer Münze des 7. Jahrhunderts? Jesus oder Mohammed?#
Felix Staratschek
Die Selbstzeugnisse des Islam sind dürftig und werden anscheinend sehr spät konstruiert. Die Araber herrschten lange Zeit ohne Spuren zu hinterlassen, die auf den späteren Islam hindeuten. Alte Moscheen sind auf die Stadt Petra ausgerichtet und Beschreibungen im Koran passen eher auf Petra als auf Mekka. Die These, dass man in der Spätantike statt über das Meer den Handel über die Wüstenhalbinsel…More
Die Selbstzeugnisse des Islam sind dürftig und werden anscheinend sehr spät konstruiert. Die Araber herrschten lange Zeit ohne Spuren zu hinterlassen, die auf den späteren Islam hindeuten. Alte Moscheen sind auf die Stadt Petra ausgerichtet und Beschreibungen im Koran passen eher auf Petra als auf Mekka. Die These, dass man in der Spätantike statt über das Meer den Handel über die Wüstenhalbinsel betrieb, ist sehr fragwürdig. Denn wo es möglich war, wurde der Seeweg bevorzugt, weil man mit Schiffen mehr befördern kann als mit Kamelen. Ist der Ursprung des Islam ein Araberaufstand gegen Ostrom und Persien, die sich in langen Kriegen gegenseitig geschwächt haben? Warum beginnt die Aufzeichnung islamischer Quellen erst so spät, wo der Islam doch angeblich von Anfang an staatstragend war? Im Vergleich dazu gibt es sehr viele christliche Quellen aus einer Zeit, wo die Kirche vom römischen Staat diskriminiert oder gar verfolgt wurde.