de.news
82K

Für den Vatikan ist das Problem... Kardinal Zen

Staatssekretär Pietro Parolin will die Verhaftung von Kardinal Zen nicht als "Desavouierung" des geheimen Abkommens zwischen dem Vatikan und China …
Goldfisch
Mehr als über Zen macht sich Parolin Sorgen über die politischen Implikationen. Er drückte seine Hoffnung aus, dass "Initiativen wie diese den ohnehin schon komplexen und nicht einfachen Weg des Dialogs zwischen dem Heiligen Stuhl und der Kirche in China nicht verkomplizieren werden." >> das sind halt Kirchenmänner, denen die EIGENE Familie am A vorbeigeht - aber sich wichtig in Dinge einmisch…More
Mehr als über Zen macht sich Parolin Sorgen über die politischen Implikationen. Er drückte seine Hoffnung aus, dass "Initiativen wie diese den ohnehin schon komplexen und nicht einfachen Weg des Dialogs zwischen dem Heiligen Stuhl und der Kirche in China nicht verkomplizieren werden." >> das sind halt Kirchenmänner, denen die EIGENE Familie am A vorbeigeht - aber sich wichtig in Dinge einmischen, die sie einen Kehricht angehen. Wenn man mit den eigenen Problemen nicht mehr fertig wird, lenkt man ab, indem man andere Dinge vorschiebt wovon man aber noch weniger Ahnung hat, als vor den eigenen. Eigentlich nur mehr zum SCHÄMEN!!!
Mir vsjem
"Staatssekretär Pietro Parolin will die Verhaftung von Kardinal Zen nicht als "Desavouierung" des geheimen Abkommens zwischen dem Vatikan und China sehen."
Natürlich ist es die Folge davon! Wobei Johannes Paul II. die Sache einleitete, Benedikt XVI. sie fortsetzte.
Sunamis 49
parolin war beim bilderbergertreffen damals, was erwartet man schon von ihm? er macht nur was seine kumpels ihm vorschlagen
Heilwasser
Rom ist eine Räuberhöhle geworden.
Mensch Meier
😉 😉 Bin ich froh, dass ich vor vielen Jahren schon in Rom war.... heute würde ich nicht mehr hinfahren wollen....
michael7
"Als Zen das letzte Mal in Rom war, weigerte sich Franziskus, ihn zu empfangen."
😡 🙏 🙏 🙏
Goldfisch
Was will ein Bergoglio einem Zen auch sagen können, was der ihm nicht widerlegen könnte???