Warum haben sie keine Angst?

Gestern hatte ich wieder mal den Mut, mir ein paar Minuten „katholischen Gottesdienst“ im ZDF anzuschauen. www.zdf.de/…/katholischer-go… Es geht nur noch um politischen Interessenausgleich. Sie beten…
Salzburger
"Seit Mitte letzten Jahrhunderts, seit Baudelaire, Flaubert, Kierkegaard, Dostojewski, Ruskin, Burckhardt, ist es eine bekannte Tatsache, daß der Glaube an den Fortschritt den Dummkopf kennzeichnet." (GOMEZ DAVILA)
Salzburger
"Der katholische Kult wurde reformiert, damit die Wärme der verklumpten Masse das Ei des Grand-Être von Comte ausbrütet." (GOMEZ DAVILA)
Salzburger
p.scr.: "Bei Comte stoßen sich die größten Irrtümer und einige große Wahrheiten mit den Ellbogen. Comte versucht, zu den Konsequenzen der Reaktion zu gelangen, indem er sie von Thesen ableitet, die ihr widersprechen." (idem)
Lautato20
Fernsehgottesdienst: Eine wunderschöne Kirche, aber alles andere befremdet mich (immer mehr). Texte, Gesang, Zelebration,.... Es ist alles so beschwingt und laut. Nach dem Kyrie war Schluss für mich.
Kreidfeuer
a priori kommen alle in den Himmel und die Hölle ist leer, trotzdem singen die das Kyrie?
Das ist mindestens so gescheit wie die unbefleckte Empfängnis und die Erbsünde gleichzeitig zu leugnen.
🥴
Tina 13
Die Fräckle der Modernisten, wenn man die sieht, abschalten, denn das sollte man sich nicht antun, da weiter zuzuschauen.