HerzMariae
66.3K

Mein Sohn, der Märtyrer, kommt im Traum

Die Mutter des koptischen Märtyrers Essam Badar, der in Libyen den Märtyrertod erlitt, erzählt: “Vor zwei Tagen träumte ich von meinem Sohn Essam. Er sagte mir, dass er mir ein 'Kreuz' bringen lassen …More
Die Mutter des koptischen Märtyrers Essam Badar, der in Libyen den Märtyrertod erlitt, erzählt:
“Vor zwei Tagen träumte ich von meinem Sohn Essam. Er sagte mir, dass er mir ein 'Kreuz' bringen lassen werde, welches ich immer bei mir tragen sollte. Ich wachte getröstet auf und am Abend des nachfolgenden Tages kam Pater Stephanus, um uns zu besuchen. Kaum setzte er sich hin, so nahm er ein Kreuz aus seiner Tasche. Er händigte mir es aus und sagte mir wörtlich: Lass das Kreuz immer bei dir sein!
Daraufhin weinte ich und als die Anwesenden mich fragten, warum ich weinte, teilte ich ihnen mit: Ich bin es nicht würdig, dass ich einen Sohn habe, der jetzt als Heiliger im Himmel bei Christus lebt. Alle priesen den Herrn und baten die Märtyrer von Libyen darum, für alle Verfolgten Fürbitten beim Herrn einzulegen."
Quelle: kopten ohne Grenzen
Caeleste Desiderium
O ihr blühenden Rosen, die ihr im Verströmen eures Blutes selig seid, in größten Freuden duftend und ausströmend in der Erlösung, die dem Ratschluss des innersten Geistes entsprang, überdauernd vor Anbeginn der Zeit, in jenem, der ohne Anfang war. Ehre sei eurer Gemeinschaft, die ihr Werkzeug der kirche seid, und die ihr wogt im Blut eurer Wunden. In jenem, der ohne Anfang war.
🙏 🙏 🙏
Caeleste Desiderium
O siegreiche Überwinder, die ihr im Verströmen eures Blutes dem Bau der Kirche Heil gebracht, ihr tratet ein ins Blut des Lammes, Mahl haltend mit dem geschlachteten Opfer. O welch großen Gewinn habt ihr, die ihr eure lebendigen Körper verachtet habt, nachahmend das Lamm Gottes, ehrend sein Leiden, in das ihr eintrat, wiedergewinnend das Erbe.
🙏 🙏 🙏
Monika Kathleen
🙏 🙏 👏
Tina 13
🙏 🙏
Elisabetta
Ja, da könnte der Papst schon einmal anfangen mit Heiligsprechungen.
Coelestin V
Diese Kopten haben unser aller Gebet und Respekt verdient. Man kann nur froh sein, dass im Land am Nil das Militär geputscht hat, sonst wären dort inzwischen wohl alle Christen von der islamistischen Terrorregierung der Muslimbruderschaft ermordet oder vertrieben worden.....
Der von den deutschen medien bejubelte "Arabische Frühling" war wohl nichts anderes als ein grossangelegter islamistischer …More
Diese Kopten haben unser aller Gebet und Respekt verdient. Man kann nur froh sein, dass im Land am Nil das Militär geputscht hat, sonst wären dort inzwischen wohl alle Christen von der islamistischen Terrorregierung der Muslimbruderschaft ermordet oder vertrieben worden.....
Der von den deutschen medien bejubelte "Arabische Frühling" war wohl nichts anderes als ein grossangelegter islamistischer Putsch, mit dem Ziel alle Christen zu vernichten. Die Frage ist warum deutsche Medien bei sowas jubeln...?!
Hoffen wir, dass noch in vielen arabischen Ländern das säkulare Militär putscht und es Assad mit russischer Hilfe bald gelingt, das gesamte Syrien zu befreien.