elisabethvonthüringen
Kann ja nichts besseres passieren, als dass man die Ungeimpften wegsperrt...so bleiben sie wenigstens gesund! Mittlerweile müssen ja die geimpften Coronaerkrankten (nach positivem Testergebnis) -sofern sie keine Symptome haben-wieder regulär arbeiten, allerdings unter Maskenzwang!
viatorem
und es wird sich dann schnell herausstellen, dass sie nicht verantwortlich sind für die rasante Ausbreitung der Krankheit.

Es würde dann die Studie sein, die jetzt irgendwie nicht vorhanden ist 🤐 und es daher keine Vergleichsmöglichkeiten gibt.

Dann gibt es für die ungerechtfertigt internierten Ungeimpften ....womöglich Schadensersatz in Millionenhöhe 🤔
sedisvakanz
Wenn eine krankmachende Substanz injiziert wird, wird man eben auch krank!
Dann ist man WIRKLICH schwer krank.
Und dieses Mal trifft es wegen der Giftspritze auch die Jüngeren und jungen.

Das ist auch kein "Impfdurchbruch", wie diese Lügner behaupten, sondern die Wirkung der Giftspritze! 😱

Je nach Charge, die verspritzt wurde/wird, wirkt das Giftzeug krankmachend bis sofort tödlich!

Das …More
Wenn eine krankmachende Substanz injiziert wird, wird man eben auch krank!
Dann ist man WIRKLICH schwer krank.
Und dieses Mal trifft es wegen der Giftspritze auch die Jüngeren und jungen.

Das ist auch kein "Impfdurchbruch", wie diese Lügner behaupten, sondern die Wirkung der Giftspritze! 😱

Je nach Charge, die verspritzt wurde/wird, wirkt das Giftzeug krankmachend bis sofort tödlich!

Das wussten diese Verbrecher von Anfang an und genau das planten sie von Anfang an! 😡

Die Ärzte und Krankenhäuser halten sich wegen der unzähligen Todesfälle und verheerenden Nebenwirkungen nach dieser Giftspritze deshalb so bedeckt und machen auf doof, weil sie bei mangelnder Aufklärung eben DOCH für Impfschäden haften! So lautet das Gesetz.

Rekapitulieren wir noch einmal:


Der "Coronatote"war lt. RKI in Deutschland über 84 Jahre alt.
Der "normale"Tote ist durchschnittlich nur etwas über 82 Jahre alt.


Bei diesen Zahlen sollte eigentlich das naivste Schlafschaf aufwachen!
Tut es aber nicht.
🥵 🥶

Mit einer Influenza bekommt man je nach Abwehrlage und Alter auch eine Pneumonie und kann daran sterben.
Man sehe sich nur einmal die Todeszahlen der Influenzawelle von 2017/18 an!

Schon allein die Zahlen des RKI von 2017/18 belegen diese Behauptung!

Influenza war aber letztes Jahr "ausgestorben". 🥳
Es gab nur noch "Corona" oder "Covid". 😡

Schon auf Verdacht wurde man unter die "Coronatoten" eingereiht.

Ein spanisches Gericht forderte nun deshalb vor Kurzem die Isolierung dieses ominösen "Coronavirus".
Es gelang aber bis heute niemanden, das zu tun!
Obwohl es alle technischen Möglichkeiten dazu gibt!!!

Was haben sie dann eigentlich verspritzt, wenn es bis heute nicht gelungen ist den "Virus" zu isolieren???
Zu einer Impfung brauchen sie ja immer den dazugehöringen Virus - sagen "sie".
Um das Spikeprotein dieses "Virus" durch die mRNA-"Impfung" produzieren zu können, bräuchten sie doch erst das Virus, nicht?!
Haben sie aber nicht!

Wieso fragt sich denn das fast keiner?

Jetzt kommt der nächste booster und dann der übernächse und wer dann IMMER noch lebt, halt noch einen.
Es ist der längst geplante Impfgenozid.