Vates
Im Gegensatz zu Glaubensschwierigkeiten sind echte Glaubenszweifel (daß eine Lehre falsch sein könne) schwere Sünden, die gebeichtet werden müssen. So steht es seit eh und je in jedem Katechismus!
Goldfisch
Quelle von Franziskus' Irrtum ist eine Verwechslung zwischen "Zweifeln" und der Erfahrung der Gottverlassenheit, die man auch bei Heiligen finden kann. >> also der Schlaueste ist er fürwahr nicht. Auf dem Niveau eines VS hocken geblieben. Er verwechselt hier die Bibel mit seinem Märchenbuch, erschreckend!! Und sowas führt eine Welt-Organisation. Ist 1 : 1 mit der Politik der heutigen Zeit gleich…More
Quelle von Franziskus' Irrtum ist eine Verwechslung zwischen "Zweifeln" und der Erfahrung der Gottverlassenheit, die man auch bei Heiligen finden kann. >> also der Schlaueste ist er fürwahr nicht. Auf dem Niveau eines VS hocken geblieben. Er verwechselt hier die Bibel mit seinem Märchenbuch, erschreckend!! Und sowas führt eine Welt-Organisation. Ist 1 : 1 mit der Politik der heutigen Zeit gleich zu stellen. Wir werden von wahnsinnigen Leuten instruiert, die eigentlich gar nicht wissen, was sie machen, aber sie machen es, nur um irgend etwas zu machen. Heinz Erhardt: "Manche Menschen wollen glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben!"
Wenn ich am Glauben zweifle, bin ich als Priester am falschen Posten. So wie ich keinen Metzger auf den Bau oder eine Feinkostverkäuferin in das Gesundheitsamt stellen kann. Wenn ich etwas mache, muß ich zu 100 % dahinter stehen. Zweifel mit Gott-verlassenheit auf eine Stufe zu stellen ist sehr gefährlich. Alle erleben wir immer wieder mal das Gefühl der Gott-verlassenheit, das ist der Prüfstand, den es gilt zu bewältigen; aber immer in dem Wissen, daß Gott an DEINER Seite steht. Wovor sollte ich mich fürchten?
Kirchenkätzchen
Liebe @de.news, ihr könnt nebst „Glaube“ auch „Franziskus“ in Anführungs- und Schlusszeichen setzen.
alfredus
Es ist alles nur noch Zirkus ... ! Es ist ein Phänomen, dass die Weltkirche nur noch schweigt und mit gesenktem Kopf alles erträgt, was Franziskus sagt und tut ... ! Auch in den Ortskirchen läuft alles trotz der Not-Messen, wie gewohnt und die Welt scheint in Ordnung. Keine Kritik an Franziskus oder den deutschen Bischöfen, oder an Laiengremien, also alles Bestens ? Der Glaube braucht More
Es ist alles nur noch Zirkus ... ! Es ist ein Phänomen, dass die Weltkirche nur noch schweigt und mit gesenktem Kopf alles erträgt, was Franziskus sagt und tut ... ! Auch in den Ortskirchen läuft alles trotz der Not-Messen, wie gewohnt und die Welt scheint in Ordnung. Keine Kritik an Franziskus oder den deutschen Bischöfen, oder an Laiengremien, also alles Bestens ? Der Glaube braucht Zweifel, sagt der Mann der vom tiefen Glauben gestragen sein sollte ! Darum sind die Worte Jesu auch nicht mehr bekannt : ... verkündet das Evangelium allen Geschöpfen ... ! und lehret sie alles zu halten ... !
Guntherus de Thuringia
Gezielt und systematisch Verwirrung stiften ist eine Methode der Gedankenkontrolle. Es ständig miteinander vereinbaren zu müssen, dass der Stellvertreter Christi und oberste Glaubenshüter den Glauben verdirbt, kommt einer geistig-seelischen Folter gleich. Man schaltet ab, um ihr zu entgehen. Ähnliches geschieht weltweit in der Politik. Die Menschen werden zu mind slaves abgerichtet.
Escorial
an den fremden Göttern hat er keine Zweifel
Joseph Franziskus
Ja, da ist er genauso gepolt, wie heutzutage viele Jugendliche. Sie sind zwar äußerst abergläubisch und glauben jeden esoterischen Blödsinn, machen sich aber lustig, über fromme alte Mütterchen, die knieend ihr Gebet verrichten.
Waagerl
Aha, Glaube brauche Zweifel. Wenn die Impfgegner an der Wirksamkeit der Masken, der Impfung zweifeln, an der Politik zweifeln und an seinen Worten zweifeln, dann werden sie gemaßregelt und abgestraft.
Goldfisch
Genau so ist er in allem, verwirrt - uneins mit sich - ohne Leitfaden - keine Ahnung von Gott und Seinem Hl. Geist. Er nimmt Gott nicht ernst, daher hat er auch kein Fundament, ist eine Fahne im Wind. Das sieht man auch an seinen AUssagen, die mehr verwirren als aussagen. Primitiv und nichtssagend. Leere folgt der Leere.
HerzMariae
Goldfisch
Richtig, sag ich auch immer: Noah war Verschwörungstheoretiker, bis die Flut kam!
SvataHora
"Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?" Jesus zu Thomas.