Für illegale Migranten wird Steuergeld ohne Ende verschwendet
Tina 13

Für illegale Migranten wird Steuergeld ohne Ende verschwendet | Politikstube

Der Wahnsinn kennt keine Grenzen in Deutschland: über 26.000 Euro pro Monat für 1 sogenannten „Unbegleiteten minderjährigen Jugendlichen“ (UmJ = …
Tina 13
„Schuldenrausch der GroKo ohne Maß und Ziel!

Bundesfinanzminister Olaf Scholz plant für 2022 mit einer Nettokreditaufnahme von 100 Milliarden Euro, rund 20 Milliarden mehr als in den Eckwerten vom März vorgesehen.

Der Ausgabenrausch dieser Bundesregierung hat jedes Maß und Ziel verloren. Neben der verfehlten Corona-Politik muss jetzt auch der "Klimaschutz" als Generalschlüssel für immer neue …More
„Schuldenrausch der GroKo ohne Maß und Ziel!

Bundesfinanzminister Olaf Scholz plant für 2022 mit einer Nettokreditaufnahme von 100 Milliarden Euro, rund 20 Milliarden mehr als in den Eckwerten vom März vorgesehen.

Der Ausgabenrausch dieser Bundesregierung hat jedes Maß und Ziel verloren. Neben der verfehlten Corona-Politik muss jetzt auch der "Klimaschutz" als Generalschlüssel für immer neue Schuldenorgien herhalten. Solide Haushaltspolitik und die Rückkehr zur im Grundgesetz festgeschriebenen Schuldenbremse ist von Union und SPD offenkundig nicht mehr zu erwarten. Die Finanzpolitik der Koalition erinnert zunehmend an einen Alkoholiker, der die Tür zum Schnapslager aufgebrochen hat.

Der Schuldenberg, den diese Regierung in nur wenigen Jahren zusätzlich aufgetürmt hat, bedeutet eine erdrückende Hypothek für die nächsten Generationen. Steuerzahler, Sparer und Rentner werden für diese hemmungslose Ausgabenpolitik einen hohen Preis entrichten müssen. Über steigende Inflation bei marktwidrig nach unten manipulierten Zinsen bezahlen die Bürger schon jetzt die Zeche. Der Bundesfinanzminister ignoriert die Warnschüsse und verprasst die Grundlagen unseres Wohlstands, als gebe es kein Morgen.„

(Facebook)
alfredus
Das schaffen wir, sagt die Kanzlerin und meint damit die Migranten und nicht die Rente ... ! Immer wieder sickert durch, wie bei uns die Flüchtlinge, zusammen mit Minderjährigen auf großem Fuß leben ! Besonders die kinderreichen Einwanderer haben keine finanziellen Sorgen ! Wenn es aber um die Rente der eigenen Leute geht, fängt der Staat an zu knausern. Hier geht es dann um Bruchteile von …More
Das schaffen wir, sagt die Kanzlerin und meint damit die Migranten und nicht die Rente ... ! Immer wieder sickert durch, wie bei uns die Flüchtlinge, zusammen mit Minderjährigen auf großem Fuß leben ! Besonders die kinderreichen Einwanderer haben keine finanziellen Sorgen ! Wenn es aber um die Rente der eigenen Leute geht, fängt der Staat an zu knausern. Hier geht es dann um Bruchteile von Prozenten, während die Diäten der Abgeordneten übermäßig steigen. Es ist ein Jammer auch bei Lohnerhöhungen, wo die Steigerung in Prozenten erfolgt, wo der Kleinverdiener immer das Nachsehen hat !