Die Frage ist, wer den Zölibat alles halten soll und wie er gelebt werden kann. Darüber kann man reden. [...] Die Dispens vom Zölibat wäre eine Möglichkeit.
Tesa

"Der Dispens vom Zölibat wäre eine Möglichkeit"

Bambergs Erzbischof Schick über die Folgen der Missbrauchsstudie Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick will den Zölibat nicht lockern, kann sich …
Tradition und Kontinuität
@DJP
Auch wenn die heilige Brigitta das gesagt haben soll, so muss das noch lange nicht stimmen. In diesem Falle stimmt es sogar mit ziemlicher Sicherheit nicht!
Übrigens: auch ich bin dagegen, den Zölibat abzuschaffen!
Theresia Katharina
@Tradition und Kontinuität Es stimmt, was die heilige Birgitta von Schweden gesagt hat! Und unser Herr Jesus Christus hat das als Richtlinie über sie ausrichten lassen!
Genauso wie der hl.Franziskus von Assisi hatte sie direkten Kontakt zum Herrn!
SvataHora
@Josephus - Dass "evanglische Pfarrer" "katholische Priester" werden können, gibt es erst seit Pp Pius XII. Unter ihm wurden sonderbare Neuerungen eingeführt. Ihm war teilweise schon die Kontrolle entglitten. Der Freimaurer Bugnini wurde - nachdem er uns die neue "Messe" beschert hatte - von Paul VI. nach Teheran geschickt. Dieser hatte unter Pius XII. schon viel zu melden. Und zu dieser Zeit …More
@Josephus - Dass "evanglische Pfarrer" "katholische Priester" werden können, gibt es erst seit Pp Pius XII. Unter ihm wurden sonderbare Neuerungen eingeführt. Ihm war teilweise schon die Kontrolle entglitten. Der Freimaurer Bugnini wurde - nachdem er uns die neue "Messe" beschert hatte - von Paul VI. nach Teheran geschickt. Dieser hatte unter Pius XII. schon viel zu melden. Und zu dieser Zeit wurde "ev. Pfarrern" die Möglichkeit gegeben, "Priester" zu werden. Das war ein fataler Unsinn und hat nur Wasser auf die Mühlen derer gegossen, die schon damals - wenngleich leiser - nach Aufhebung des Zölibats schrieen. Ein protestantischer Religionsdiener, zumal noch wenn verheiratet, erfüllt in keiner Weise die Kritierien der Berufung zum katholischen Priestertum! Und ist, wie gesagt, für die Befürworter der "Priesterehe" ein "Beweis": "Na, geht doch!"
SvataHora
Ach so, Dispens vom Zölibat und dann erst recht auf Kinder losgehen?? Oder wie? Sehe in diesem Gewäsch keinerlei Logik, was das damit zu tun haben soll, die Missbräuche zu stoppen!
Josephus
Wenn ein evangelischer Pfarrer katholischer Priester wird, kann er nach herrschender Praxis vom Zölibat dispensiert werden. So weit, so gut. Aber was passiert, wenn der erste evangelische gleichgeschlechtler "Ehemann" auf der Matte steht und verlangt, nicht diskriminiert zu werden?
Maria Katharina
Genau, liebe @Theresia Katharina. Nur will man es jetzt nicht wahr haben bzw. weg lügen.
Theresia Katharina
Die heilige Brigitta von Schweden sagte vor 700 Jahren aufgrund einer Vision:
Der Papst, der den Zölibat abschafft, kommt in die Hölle!
UNSER HERR JESUS CHRISTUS WILL KEINE VERHEIRATETEN PRIESTER !!!
@Boni @Klaus Elmar Müller @Carlus @a.t.m @onda @Sunamis 46 @schorsch60 @Vered Lavan @Sunamis 46 @Tina 13 @Tradition und Glauben @Eremitin @Tesa @Maria Katharina @Ministrant1961…More
Die heilige Brigitta von Schweden sagte vor 700 Jahren aufgrund einer Vision:
Der Papst, der den Zölibat abschafft, kommt in die Hölle!
UNSER HERR JESUS CHRISTUS WILL KEINE VERHEIRATETEN PRIESTER !!!
@Boni @Klaus Elmar Müller @Carlus @a.t.m @onda @Sunamis 46 @schorsch60 @Vered Lavan @Sunamis 46 @Tina 13 @Tradition und Glauben @Eremitin @Tesa @Maria Katharina @Ministrant1961
Theresia Katharina
Soald die Katholische Kirche nun Verheiratete zu Priestern weiht, was sie möglichst schnell (2019) im Amazonas-Gebiet durchführen wollen, gibt es einen Dammbruch!
@Boni @Klaus Elmar Müller @Carlus @a.t.m @onda @Sunamis 46 @schorsch60 @Vered Lavan @Sunamis 46 @Tina 13 @Tradition und Glauben @Eremitin @Tesa @Maria Katharina @Ministrant1961
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Die Orthodoxen sind doch auch dank PF in einem Aufweichungsprozess! Bisher, also seit knapp 1000 Jahren konnten die verheirateten Gemeindepriester nach der Weihe nicht noch einmal heiraten, auch nicht, wenn die Frau davongelaufen oder gestorben war.
Die große orthodoxe Synode hat das nun geändert, die Priester können nun auch nach der Weihe noch mal heiraten, wenn die Frau weggelaufen …More
Die Orthodoxen sind doch auch dank PF in einem Aufweichungsprozess! Bisher, also seit knapp 1000 Jahren konnten die verheirateten Gemeindepriester nach der Weihe nicht noch einmal heiraten, auch nicht, wenn die Frau davongelaufen oder gestorben war.
Die große orthodoxe Synode hat das nun geändert, die Priester können nun auch nach der Weihe noch mal heiraten, wenn die Frau weggelaufen oder gestorben ist! Die Eheschließung und Feier soll aber nun heimlich erfolgen d.h. die Gemeinde soll davon möglichst wenig mitkriegen!
@Boni @Klaus Elmar Müller @Carlus @a.t.m @onda @Sunamis 46 @schorsch60 @Vered Lavan @Sunamis 46 @Tina 13 @Tradition und Glauben @Eremitin @Tesa @Maria Katharina @Ministrant1961
Theresia Katharina
@Boni Im Nahen Osten und Irak sind alle orthodoxen Priester geflohen, die Frau und Kinder hatten, nur die ehelosen Priester sind angesichts der IS Bedrohung bei ihrer Gemeinde geblieben!
UNSER HERR JESUS CHRISTUS WILL KEINE VERHEIRATETEN PRIESTER !!!
@Klaus Elmar Müller @Carlus @a.t.m @onda @Sunamis 46 @schorsch60 @Vered Lavan @Sunamis 46 @Tina 13 @Tradition und Glauben @Erem…More
@Boni Im Nahen Osten und Irak sind alle orthodoxen Priester geflohen, die Frau und Kinder hatten, nur die ehelosen Priester sind angesichts der IS Bedrohung bei ihrer Gemeinde geblieben!
UNSER HERR JESUS CHRISTUS WILL KEINE VERHEIRATETEN PRIESTER !!!
@Klaus Elmar Müller @Carlus @a.t.m @onda @Sunamis 46 @schorsch60 @Vered Lavan @Sunamis 46 @Tina 13 @Tradition und Glauben @Eremitin @Tesa @Maria Katharina @Ministrant1961 @Tabitha1956 @Maria Katharina
Eremitin
ach ja wieder mal die berühmten Einzelfälle.....damit scheint man in Staat und Kirche alles kleinreden zu wollen.....
Theresia Katharina
@a.t.m Das deckt sich mit meinen Beobachtungen! 👍
Boni
Was sich diese Sekte so vom Priestersex erhofft, sollte genauer dargelegt werden. Jemanden wie Schafe unter die Wölfe zu senden, der Frau und Kinder zu versorgen hat, ist ziemlich verantwortungslos.
a.t.m
@Tabitha1956 Nachdem viele Ortsbischöfe bei Zölibatsbruch nur dann aktiv geworden sind, nachdem die Zölibatsbrecher öffentlich diesen verkündeten oder die Zölibatsbrecher ihre Kebsen ehelichten, ist mit Duldung ind Wissen der Zölibatsbruch eben immer mehr ausgeufert. (Mir ist ein Kaplan bekannt der 2 Kinder mit seiner Kebse gezeugt hat und dieser ist nachdem das ganze den zuständigen …More
@Tabitha1956 Nachdem viele Ortsbischöfe bei Zölibatsbruch nur dann aktiv geworden sind, nachdem die Zölibatsbrecher öffentlich diesen verkündeten oder die Zölibatsbrecher ihre Kebsen ehelichten, ist mit Duldung ind Wissen der Zölibatsbruch eben immer mehr ausgeufert. (Mir ist ein Kaplan bekannt der 2 Kinder mit seiner Kebse gezeugt hat und dieser ist nachdem das ganze den zuständigen Ortsbischof mehrmals gemeldet wurde, in ein anderes Dekanat versetzt und dort zum Pfarrer befördert worden, ach ja die Kebse ist nachgezogen und hat nun bereits 3 Kinder) Und so versuchen nun eben die Bischöfe den Zölibatsbruch zu legalisieren, nachdem sie eben diesen jahre- jahrzehntelang stillschweigend gefördert haben. Und desweiteren erfüllen die Bischöfe nur das was schon 1995 von der Häretisch - Schismatischen Bewegung WsK = Wir sind Ketzer und im Folge der Häretisch- schismatischen "Pfarrerinitiative" (Aufruf zum Ungehorsam), POA (Priester ohne Amt) usw. usw. verlangt wurde, in die Tat umgesetzt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegn
Tabitha1956
Die Zölibat-Diskussion lenkt vom eigentlichen Thema ab!
Jeder Deutsche, der ein Offizialdelikt begeht, hat die Polizei und die Staatsanwaltschaft am Hals! Manchmal mit großer Öffentlichkeitswirkung und vernichtender Rufschädigung.Also, bitte die Reihenfolge einhalten: Zuerst die Täter finden und anklagen, dann die kircheninternen Maßnahmen durchführen!
Carlus
Die Dispens vom Zölibat ist der Anfang vom Ende. Das sind alles die kleinen Schritte, welche wir seit den 60er Jahren des letzten JH kennen um etwas endgültig zu vernichten.
Hier hat ein Traumtänzer von Besetzter Raum seine Ungebildehieit in theologischem, wie moralischen und kirchlichen Fragen zur Schau gestellt.
Was bei Tänzern das Bedürfnis ist will auch er erhalten, das Lob der Medien und …More
Die Dispens vom Zölibat ist der Anfang vom Ende. Das sind alles die kleinen Schritte, welche wir seit den 60er Jahren des letzten JH kennen um etwas endgültig zu vernichten.
Hier hat ein Traumtänzer von Besetzter Raum seine Ungebildehieit in theologischem, wie moralischen und kirchlichen Fragen zur Schau gestellt.
Was bei Tänzern das Bedürfnis ist will auch er erhalten, das Lob der Medien und der politischen Führung der NWO.
Maria Katharina
Man hat so langsam das Gefühl, die Kirche quillt über, vor lauter "Dampfplauderern". Und da ist das Wort noch geschmeichelt.
In Wahrheit sind es Verräter, Mietlinge.
Mit dem Hauch SEINES Mundes wird der HERR sie einst dorthin pusten, wo sie hingehören, sollten sie nicht doch noch die Kurve kriegen....
Theresia Katharina
EB Schick gehört auch zu den Kreuzversteckern von Jerusalem, gab sich früher mal konservativ, redet aber seit einigen Jahren ganz kariert herum, auch bezüglich bezüglich des Fallen des Pflicht-Zölibates für Priester und des Weiheamtes für Frauen.

Sein Vorschlag, in Einzelfällen verheiratete Männer zu Priestern zu weihen, ist nicht anderes als PF Taktik, die Unterlaufung eines Sakramentes in …More
EB Schick gehört auch zu den Kreuzversteckern von Jerusalem, gab sich früher mal konservativ, redet aber seit einigen Jahren ganz kariert herum, auch bezüglich bezüglich des Fallen des Pflicht-Zölibates für Priester und des Weiheamtes für Frauen.

Sein Vorschlag, in Einzelfällen verheiratete Männer zu Priestern zu weihen, ist nicht anderes als PF Taktik, die Unterlaufung eines Sakramentes in Einzelfällen, bis es dann zur Regel wird, siehe Ehebrecherkommunion gemäß Amoris Laetitia.

Unser Herr Jesus Christus will keine Heirat für seine Priester, weder vor der Weihe noch danach, das hat er durch die hl.Birgitta von Schweden aufgrund einer Vision vor 700 Jahren bereits ausrichten lassen: Der Papst, der den Zölibat abschafft, kommt in die Hölle!

@Vered Lavan @Tina 13 @Gestas @Sunamis 46 @Carlus @a.t.m@Die Bärin@Ratzi@hooton-plan@Ministrant1961@Falko@DrMartinBachmaier
@Bibiana @Sieglinde @Feanor @OttoSchmidt @Lichtlein@diana 1 @Ratzi @Juan Austriaco @hooton-plan@ Carlus@a.t.m @Eugenia-Sarto @Eremitin @Tina 13@DrMartinBachmaier @Falko @PaulK @Viandonta
@Josephus @Melchiades @a.t.m @Priska @Fischl@Feanor@Bibiana @Carlus @Viandonta @Conde_Barroco @DJP @Lisi Sterndorfer @De Profundis @Stelzer @onda @Sonia Chrisye@Ministrant1961 @alfredus @Gloria Bavaria @Hildegard51@Piusbruder @schorsch60 @simeon f. @Saebisch @Tabitha1956 @Ottov.Freising @OttoSchmidt @Magee@JorgevonBurgoss @Usambara @alfredus @Boni @SasBoe@pio molaioni @Matthias Lutz @Vered Lavan @bombadil@luna1 @smily-xy @Il Calmo @Sancta @Stjepan V. @Aquila@ApoCalypso Dancer @Kosovar
@Maximilian Kolbe Apostolat
@Einzig gegenwärtig lebender legitimer Papst Benedictus XVI@SvataHora @Santiago74 @aust.wetter @Insulaner @Tradition und Kontinuität @Tradition und Glauben @Tabitha1956 @onda@Katharina Maria @Katharina22 @Raffi2211 @thomas11 @welli
JohannesT
Ein Dispens vom Zölibat ändert die Kirchenkrise nicht, im Gegenteil, sie vergrössert sie noch. Zurück zum Glauben unserer Väter ist der einzige Weg, der aus der grossen Krise führt. Durch das würdige Zelebrieren der heiligen lateinischen Messe können wieder viele Gnaden fliessen für die Bekehrung für die von Satan verführten Menschen!
Geben wir unserem DREIFALTIGEN GOTT wieder die Ehre die …More
Ein Dispens vom Zölibat ändert die Kirchenkrise nicht, im Gegenteil, sie vergrössert sie noch. Zurück zum Glauben unserer Väter ist der einzige Weg, der aus der grossen Krise führt. Durch das würdige Zelebrieren der heiligen lateinischen Messe können wieder viele Gnaden fliessen für die Bekehrung für die von Satan verführten Menschen!
Geben wir unserem DREIFALTIGEN GOTT wieder die Ehre die IHM gebührt, durch das Feiern der heiligen lateinischen Messe!
Der grosse Glaubensabfall wurde durch die neue Messe mit der stehenden Handkommunion möglich!
a.t.m
Auszug aus Kathpedia, und dieser Aussage kann ich nur 100% zustimmen, Viele Kirchenfeinde haben erkannt, dass der Zölibat der Kirche eine innere Stärke und Widerstandskraft gibt, die sie brechen wollten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen