05:20
Kirchenasyl: Dillinger Franziskanerinnen beim Petitionsausschuss Obwohl das deutsche Rechtssystem auf christlichen Werten basiert, sind die religiösen Vorstellungen von Nächstenliebe und Barmherzigkeit …More
Kirchenasyl: Dillinger Franziskanerinnen beim Petitionsausschuss
Obwohl das deutsche Rechtssystem auf christlichen Werten basiert, sind die religiösen Vorstellungen von Nächstenliebe und Barmherzigkeit nicht immer mit den Gesetzen im Einklang. Etwa, wenn es um das Thema Kirchenasyl geht. Im Juli haben wir von einer nigerianischen Mutter und ihren zwei Kindern berichtet, die bei den Dillinger Franziskanerinnen Zuflucht gefunden haben. Sie sollen nach Nigeria abgeschoben werden. Doch dort ist die zwölfjährige Tochter in Gefahr, weil die Familie des Vaters die Beschneidung des Mädchens fordert. Nun hat sich der Petitionsausschuss des Bayerischen Landtags mit der Bitte um eine Aufenthaltsduldung beschäftigt.
k1tv
Mensch Meier
Wann haben die Dillinger Franzisakanerinnen eine Petition gegen Abtreibung beim Landtag eingereicht? Oder gegen die unsägliche Christenverfolgung? Oder gegen die vielen " Schlacht- und Vergewaltigungsopfer durch "uns geschenkte Menschen"?....
Es ist traurig aber wahr, der Glaubensverfall innerhalb der Klostermauern ist enorm! Der Teufel in Form des Mediums Fernseher hat ganze Arbeit geleistet!
Die …More
Wann haben die Dillinger Franzisakanerinnen eine Petition gegen Abtreibung beim Landtag eingereicht? Oder gegen die unsägliche Christenverfolgung? Oder gegen die vielen " Schlacht- und Vergewaltigungsopfer durch "uns geschenkte Menschen"?....
Es ist traurig aber wahr, der Glaubensverfall innerhalb der Klostermauern ist enorm! Der Teufel in Form des Mediums Fernseher hat ganze Arbeit geleistet!
Die meisten sind komplett mainstreamgeimpft!
kyriake
Wenn der Sinn einer Ordensberufung in der Gewährung des Kirchenasyls besteht, braucht man sich nicht zu wundern, dass diese Mainstream-Orden keinen Nachwuchs mehr haben!!
Mensch Meier
Das sehe ich auch so! Ich hatte väterlicher- und mütterlicherseits drei Tanten in eben diesem Orden. Eine davon lebt noch und ist seit der Plandemie mehr oder weniger "weggesperrt"... ! Die bereits Verstorbenen waren treue und ehrwürdige Schwestern, eine davon hat aufgrund eines Gelübdes ein Leben lang keine Süssigkeiten gegessen! Die würden staunen, wenn sie sehen könnten, welcher Wandel sich …More
Das sehe ich auch so! Ich hatte väterlicher- und mütterlicherseits drei Tanten in eben diesem Orden. Eine davon lebt noch und ist seit der Plandemie mehr oder weniger "weggesperrt"... ! Die bereits Verstorbenen waren treue und ehrwürdige Schwestern, eine davon hat aufgrund eines Gelübdes ein Leben lang keine Süssigkeiten gegessen! Die würden staunen, wenn sie sehen könnten, welcher Wandel sich in kurzer Zeit vollzogen hat! Unfassbar! Nur noch "toleranzbesoffen" aber nicht gegenüber der AfD! Da gäbe es kein "Kirchenasyl"!
Rodenstein
Wenn der Hexensabbat hier richtig losgeht, dann wird sich die wohlbeleibte Negerin auch ohne Abschiebebehörden nach einem anderen Zufluchtsort umtun. Schließlich gibt es zwischen Nigeria und Doiselahn noch mehrere Dutzend Länder und Staaten, in die frau vor dem Typen flüchten kann, den sie sich selbst ausgesucht und auf den sie plötzlich keinen Bock mehr hat.
Alles unter der Voraussetzung, daß …More
Wenn der Hexensabbat hier richtig losgeht, dann wird sich die wohlbeleibte Negerin auch ohne Abschiebebehörden nach einem anderen Zufluchtsort umtun. Schließlich gibt es zwischen Nigeria und Doiselahn noch mehrere Dutzend Länder und Staaten, in die frau vor dem Typen flüchten kann, den sie sich selbst ausgesucht und auf den sie plötzlich keinen Bock mehr hat.

Alles unter der Voraussetzung, daß die herzzerreißende Story überhaupt stimmt, denn mit dem 8. Gebot (wie auch mit dem 6.) nehmen es auch "tiefgläubige" Drittweltler:nnen, großzügig gesagt, nicht so genau.

Aber Hauptsache die betagten Kurzhaarnonnen haben Gelegenheit, um sich wichtig zu fühlen und beachtet zu werden.
BruderClaus
2. Thessalonicher 3 (EÜ):
"10 Denn als wir bei euch waren, haben wir euch geboten: Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen. 11 Wir hören aber, dass einige von euch ein unordentliches Leben führen und alles Mögliche treiben, nur nicht arbeiten. 12 Diesen gebieten wir und wir ermahnen sie in Jesus Christus, dem Herrn, in Ruhe ihrer Arbeit nachzugehen und ihr eigenes Brot zu essen. 13 Ihr aber …More
2. Thessalonicher 3 (EÜ):

"10 Denn als wir bei euch waren, haben wir euch geboten: Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen. 11 Wir hören aber, dass einige von euch ein unordentliches Leben führen und alles Mögliche treiben, nur nicht arbeiten. 12 Diesen gebieten wir und wir ermahnen sie in Jesus Christus, dem Herrn, in Ruhe ihrer Arbeit nachzugehen und ihr eigenes Brot zu essen. 13 Ihr aber, Brüder und Schwestern, werdet nicht müde, Gutes zu tun!"
Mensch Meier
Sie "kämpfen" auch an der Seite von "Omas gegen rechts" für die Flüchtlinge, die vor Weihnachten ihr Lager abgefackelt haben! Nachzulesen auf ihrer Internetseite.
Gleichzeitig bitten sie um Spenden für die Kosten des bei einem Brand zerstörten und wieder hergestellten Klosters Maria Medingen.
Muss man das verstehen?
Rodenstein
Oide Hexn würde zu beiden Altweibertruppen mein Nachbar aus Oberbayern sagen.
Es trifft immer wieder zu, was die gute alte Lieselotte von der Pfalz einst meinte: wo der Teufel nicht hinkommt, dorthin schickt er ein altes Weib.More
Oide Hexn würde zu beiden Altweibertruppen mein Nachbar aus Oberbayern sagen.

Es trifft immer wieder zu, was die gute alte Lieselotte von der Pfalz einst meinte: wo der Teufel nicht hinkommt, dorthin schickt er ein altes Weib.