Clicks925

CORONA: F.A.Z. verweigert Veröffentlichung - "schwerwiegende Bedenken"

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (F.A.Z.) lehnte die Schaltung einer Anzeige des Vereins „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.“ für den 5. Juni 2020 mit der Begründung ab, es seien "schwerwiegende Bedenken und hinsichtlich der dagestellten Inhalte oder der getroffenen Aussagen ..." Außerdem stellt die F.A.Z. fest: "Nach unserem Erkenntnisstand bestehen an den von Ihnen vertretenen wissenschaftlichen Positionen, auf die Sie sich in der Anzeige beziehen, schwerwiegende Zweifel."

Hier zum Original auf der Homepage

Die gleichgeschalteten Redaktionsredakteure der F.A.Z. sehen sich offensichtlich als die neuen "Corona-Experten" und lassen nicht einmal die Meinung von 250 Medizinern, Wissenschaftler und Politikern, also nicht gleichgeschaltete Experten, über Corona zu.

Wir sollten versuchen, uns bei den Entscheidungsträgern der F.A.Z. dennoch Gehör zu verschaffen:
Tel.: 0049 (0)69-7591-0
E-Mail: info@faz.net
Verantw. Redakteur: Cai Tore Philippsen c.philippsen@faz.de
Redaktionsleiter: Kai N. Pritzsche k.pritzsche@faz.de
Adelita
Theresia Katharina
Klar, die meisten deutschen (auch europäischen) Medien, auch die Printmedien, bekommen Millionen Euro (im mindestens 2-stelligen Bereich) Unterstützung, damit sie schreiben und weglassen, was von oben gewünscht ist!
Theresia Katharina
Diverse deutsche Zeitungsmedien bekamen nachweislich Geld von Bill Gates in Millionenhöhe, sie reagieren dann so wie gewünscht von oben, auch wenn es seriöse Auftraggeber wie Prof Bhakdi und Dr, Weikl sind und lehnen Anzeigen ab, die die gewünschte politische Meinung untergraben könnten!
Das hat mit "dumm gelaufen" nichts zu tun, sondern ist das Werk der Kabale! @Vered Lavan @Fischl @sedi…More
Diverse deutsche Zeitungsmedien bekamen nachweislich Geld von Bill Gates in Millionenhöhe, sie reagieren dann so wie gewünscht von oben, auch wenn es seriöse Auftraggeber wie Prof Bhakdi und Dr, Weikl sind und lehnen Anzeigen ab, die die gewünschte politische Meinung untergraben könnten!
Das hat mit "dumm gelaufen" nichts zu tun, sondern ist das Werk der Kabale! @Vered Lavan @Fischl @sedisvakanz @Faustine 15 @Mk 16,16
sedisvakanz
Ich weiß, @Theresia Katharina. 😭
B-A-S
Nennen wir doch Ross und Reiter: der SPIEGEL war ein großer Profiteur der Zuwendungen der Bill und Melinda Gates Foundation! Ein Beitrag aus CICERO hierzu:

www.cicero.de/innenpolitik/spiegel-magazin…
sedisvakanz
Gekauft, richtig! 🤑 🤮
Fischl
Frechheit? nein: Chuzpe!
Fischl
gekauft, die Bande