Gast6
192.4K
00:20
Traurig. Nicht mehr so sprechen zu können, wie man eigentlich spricht. Ein fürchterlicher Zeitgeist breitet sich immer weiter aus und frisst sich quer durch die Stimmbänder der Gesellschaft.
Sunamis 49
der anzug erinnert mich fast an einen schlafmantel, morgenmantel nannte man das mal, oder bademantel
Maass
Was soll der Schmarren hier in Gtv
De Profundis shares this
617
Und zum Abschied haut er noch einen raus, der ohne viele Worte alles über unsere Zeit sagt. So nannte Gottschalk in seiner Abschiedsrede zum Ende der letzten Sendung Wetten dass? zwei Gründe, weshalb er aufhört. Der erste sei, dass er nicht irgendwann an den Punkt kommen will, an dem er die Gäste nicht mehr kennt. Der Zweite sei, so Gottschalk, dass „ich, und das muss ich wirklich sagen, immer im …More
Und zum Abschied haut er noch einen raus, der ohne viele Worte alles über unsere Zeit sagt. So nannte Gottschalk in seiner Abschiedsrede zum Ende der letzten Sendung Wetten dass? zwei Gründe, weshalb er aufhört. Der erste sei, dass er nicht irgendwann an den Punkt kommen will, an dem er die Gäste nicht mehr kennt. Der Zweite sei, so Gottschalk, dass „ich, und das muss ich wirklich sagen, immer im Fernsehen das gesagt habe, was ich zu Hause auch gesagt habe. Inzwischen rede ich zu Hause anders wie im Fernsehen und das ist auch keine dolle Entwicklung. Und bevor hier irgendein verzweifelter Aufnahmeleiter hin und her rennt und sagt "du hast wieder einen shitstorm hergelabert", dann sage ich, dann sage ich lieber gar nix mehr.“ Danke für diese letzte Bombe im Live-ÖR, die wahrer nicht sein könnte.
Faustine 15
Selbst in der Verwandtschaft bekommt man vorgaben über, was gesprochen werden darf und welche Themen nicht gehört werden wollen. Durch Schulen und Studium sowie MSM hörig leider.
Mensch Meier
Ich schaue ja schon seit Jahren nicht mehr fern! Und wenn man dann wie hier auf Gloria tv so einen Videomitschnitt präsentiert kriegt, erschrickt man, was für ein alter Mann der Gottschalk geworden ist! Darüber kann auch der chickeste Anzug nicht hinwegtäuschen!!
Mensch Meier
Jetzt wäre es erst mutig zu sagen, was man denkt und nicht den Schwanz einzuziehen!
vir probatus
Man darf ja sagen was man denkt, nur darf man damit nicht ins Fernsehen. Ein Grund sich das als Zuschauer auch nicht anzusehen. Bei bestimmten Moderatoren (den Meisten) habe ich das Gefühl, ich solle umerzogen werden.
Eugenia-Sarto
Was Glaubensgespräche betrifft, sehe ich meine Verwandten ziemlich unwissend und zeitgeistgemäß. Ich versuche es mit Diplomatie: Höre erstmal geduldig zu und flechte dann gewisse einzelne Sätze ein, die sie irgendwie akzeptieren können: Meine Schwester: "Du, das (zivile Heiraten nach Scheidung) ist doch heute normal." Dazu sage ich: "Vor Gott ist das aber nicht normal." Da sagt sie gedankenvoll "…More
Was Glaubensgespräche betrifft, sehe ich meine Verwandten ziemlich unwissend und zeitgeistgemäß. Ich versuche es mit Diplomatie: Höre erstmal geduldig zu und flechte dann gewisse einzelne Sätze ein, die sie irgendwie akzeptieren können: Meine Schwester: "Du, das (zivile Heiraten nach Scheidung) ist doch heute normal." Dazu sage ich: "Vor Gott ist das aber nicht normal." Da sagt sie gedankenvoll " Ja, ja..."
das wars. Ich glaube, sie denkt ein bischen darüber nach. Und so gibt es seit 30 Jahren kleine kurze Einwürfe von mir, die hoffentlich einst ein Mosaik bilden. Das tägliche Gebet gehört natürlich dazu.
Katrin Kaufmann
Respekt vor diesen Worten. Das lässt sehr tief blicken, wohin sich das Land entwickelt hat. Es ist mittlerweile ein mehr als offenes Geheimnis. Alles Gute, Thomas Gottschalk. 🙏🏼