Corona-Flyer: Schutz vor Epidemie durch die Wundertätige Medaille

Ein von der Kirche anerkanntes Sakramentale, das auch 1832 gegen die Cholera-Epidema auf wunderbare Weise auf die Fürsprache Mariens viele Wunder wirkte, ist die Wundertätige Medaille (von daher …
Fantasticmax
@kyriake : Nachdem viele DURCH die Medaille zum Glauben gefunden haben, muss sie also schon vorher wirken ;-)
Bibiana
Ist für mich der richtige Name für diese wunderbare Medaille...
eine wundertätige Medaille, tut sie doch wahrlich Wunder. Ave Maria!

Vergessen wir nicht, Wunder geschehen für alle Menschen immer wieder, sowohl an Sündern wie auch an Heiligen.
kyriake
Die Wundertätige Medaille hilft aber nur, wenn man im Stand der heiligmachenden Gnade lebt!
gennen
Das sehe ich anders. Wenn die Person, an die heilbringende Gnade glaubt, dann hilft sie auch. Dann kommt vielleicht auch, der wahre Glaube zurück.
Thomas2612
Nein, sie hilft natürlich nicht nur im Stand der heiligmachenden Gnade, sonst würde sie ja keine Bekehrungen sogar der hartgesottensten Spötter bewirken. Siehe das wunderbare Beispiel des Alphonse Ratisbonne, Mitbegründer der Kongregation Notre Dame de Sion kurz Sionsschwestern. Die Religion hatte in seinem Leben nie eine Rolle gespielt, bis er am 20. Januar 1842 eine Marienerscheinung in der …More
Nein, sie hilft natürlich nicht nur im Stand der heiligmachenden Gnade, sonst würde sie ja keine Bekehrungen sogar der hartgesottensten Spötter bewirken. Siehe das wunderbare Beispiel des Alphonse Ratisbonne, Mitbegründer der Kongregation Notre Dame de Sion kurz Sionsschwestern. Die Religion hatte in seinem Leben nie eine Rolle gespielt, bis er am 20. Januar 1842 eine Marienerscheinung in der Kirche Sant’Andrea delle Fratte in Rom erlebte. Er wurde ein glühender Apostel der Wundertätigen Medaille und stellte sein ganzes Leben in ihren Dienst.
kyriake
Don Bosco sagte seinen Jungs, die damals die Cholerakranken pflegten, dass sie eine Wundertätige Medaille um den Hals tragen, die Todsünde meiden und regelmäßig beichten sollen und sie würden sich nicht anstecken. Keiner der Oratorianer wurde mit der Seuche infiziert!
Thomas2612
"Not lehrt beten, sagt der Volksmund." Ja, das ist richtig und dieser Artikel ein schöner Hinweis! Und man darf hinzufügen, aber Achtung! Marias Liebe führt empor, ergreift und verwandelt.