Tradition und Kontinuität
Bemerkenswerte Worte von Papst Franziskus zu Ehe und Familie:
www.kath.net/news/48047
Tradition und Kontinuität
Eine sehr interessante Dokumentation!
👍
Dogmatiker
liest sich wie eine kriminalgeschichte - wie eine skandalöse!!

pius.info/…/9036-die-wahre-…

😡 😡 😡 😡 😡
RupertvonSalzburg
In dieser Nacht, sei du mir Schirm und Wacht
o Gott, durch deine Macht wollst mich bewahren
vor Sünd und Leid, vor Satans List und Neid
Hilf mir im letzten Streit, in Todsgefahren
O Jesu mein, die heilgen Wunden dein
mir sollen Ruhstatt sein für meine Seele
In dieser Ruh schließ mir die Augen zu
den Leib und alles Gut ich dir befehle
O große Frau, Maria, auf mich schau
mein Herz ich dir vertrau …More
In dieser Nacht, sei du mir Schirm und Wacht
o Gott, durch deine Macht wollst mich bewahren
vor Sünd und Leid, vor Satans List und Neid
Hilf mir im letzten Streit, in Todsgefahren
O Jesu mein, die heilgen Wunden dein
mir sollen Ruhstatt sein für meine Seele
In dieser Ruh schließ mir die Augen zu
den Leib und alles Gut ich dir befehle
O große Frau, Maria, auf mich schau
mein Herz ich dir vertrau in meinem Schlafen
Auch schütze mich, Sankt Josef, väterlich
Schutzengel, streit für mich mit deinen Waffen
Tradition und Kontinuität
Schläfst du ein in Gottes Hut
Schläfst du sicher, schläfst du gut!
(Alter Spruch)
Carlus
zu @ Gestas 24.10.2014 21:16:21
@Carlus
Mensch Carlus, das haben sie ruhig , gelassen und richtig erklärt.


Danke, hat mich gefreut die Würdigung;
ich kann auch ruhig und sachlich sein und will dies eigentlich immer bleiben.
Was mich auf die Palme bringt,

1.
wenn am Gespräch beteiligte Personen, nur weil die Vorgaben sich auf die Grundlagen der Kirche beziehen, sich besonders tollpatschig …More
zu @ Gestas 24.10.2014 21:16:21
@Carlus
Mensch Carlus, das haben sie ruhig , gelassen und richtig erklärt.


Danke, hat mich gefreut die Würdigung;
ich kann auch ruhig und sachlich sein und will dies eigentlich immer bleiben.
Was mich auf die Palme bringt,

1.
wenn am Gespräch beteiligte Personen, nur weil die Vorgaben sich auf die Grundlagen der Kirche beziehen, sich besonders tollpatschig verhalten um so das Gesagte zu entkernen und das Gespräch in eine falsche Richtung lenken,

2. für ihren eigenen tollpatschigen (=die gewählte Form um dem Thema die Sachlichkeit und die Kraft zu nehmen) Vorgaben als die gültige Wahrheit hinstellen aber die notwendige Begründung verweigern, dann bekomme ich Lust in meiner Wut die falschen und hinterhältigen Spielereien zu zerreißen um so dem gegenüber zu zeigen, ich habe die von dir eingeschlagen Taktik erkannt und werde dich bekämpfen. Hätte aber die Gegenüber eine Achtung zu eigenen Persönlichkeit, dann würden sie die gespielte Tollpatschigkeit beenden und sich selbst nicht der Lächerlichkeit
preisgeben. Ein von mir vorgegebenes Argument haben sie in keiner Weise entkräftet,

3. Gerne bleibe ich im Gespräch mit jedem Menschen auch mit solchen, die eine andere Auffassung zum Thema haben, von diesen würde ich gerne die sachlichen Argumente hören und mit meinen Vergleichen, aber auch mir das Recht vorbehalten mein Argument aufzuzeigen, evtl. auch das Gegenargument. Sollte es aber nicht möglich sein eine Einigung zu finden, dann soll jeder bei seinem Standpunkt bleiben. Wird aber etwas angesprochen das von der Kirche vorgegeben ist, dann hat ein Christ nicht das zu zerbrechen und die Menschen anzugreifen, die zu den Grundlagen der Kirche stehen. Diese Grundlagen sind unantastbar. So kann ich sagen mit jener Anordnung habe ich aus den oder den Gründen persönliche Probleme.
Dies gibt mir aber nicht das Recht andere zu beschimpfen und in eine Ecke der Lügner zu stellen. So weit darf die geliebte Tollpatschigkeit der feigen Kämpfer nicht gehen.
Tollpatschigkeit ist das Schutzschild der feigen, diese verstecken sich dahinter und wollen die anderen zur Weißglut bringen.

Vielen Dank, daß Sie mir die Möglichkeit gaben, meinen Kampfstil zu erklären, auch für meine Gegner die dies zur Kenntnis nehmen können und nach meinem Willen auch sollen.
Nochmals herzlichen Dank

😡 👍 🤗 👍 😡
Tradition und Kontinuität
Hat Jorge Bergoglio seine eigene Mutter belogen?
In einem Artikel über den Papst, in der seriösen Zeitschrift Newsweek stand jedenfalls zu lesen:

But the family was not a place of total concord. His mother was angry when she found that he was not studying medicine, as she had been told, but theology.
“I didn’t lie to you,” the future Jesuit responded with the casuistry for which his order has …More
Hat Jorge Bergoglio seine eigene Mutter belogen?
In einem Artikel über den Papst, in der seriösen Zeitschrift Newsweek stand jedenfalls zu lesen:

But the family was not a place of total concord. His mother was angry when she found that he was not studying medicine, as she had been told, but theology.
“I didn’t lie to you,” the future Jesuit responded with the casuistry for which his order has been notorious. “I’m studying medicine – but medicine of the soul.”
Gestas
@Carlus
Mensch Carlus, das haben sie ruhig , gelassen und richtig erklärt.
Carlus
zu @ Marie M. 24.10.2014 16:07:16
@elisabethvonthüringen:
Ich möchte Ihnen für das Gebet am Freitag danken. Es drückt meine Andacht aus, welche ich heute um 15:00h auf dem Weg von der Arbeit nachhaus empfand.
Wenn Sie gestatten, nur eine kleine Bemerkung: Waren es nicht die Römer, welche den Herrn Jesus gekreuzigt hatten?


Die Römer hatten Jesus Christus gekreuzigt, Dies auf Betreiben der Hohen…More
zu @ Marie M. 24.10.2014 16:07:16
@elisabethvonthüringen:
Ich möchte Ihnen für das Gebet am Freitag danken. Es drückt meine Andacht aus, welche ich heute um 15:00h auf dem Weg von der Arbeit nachhaus empfand.
Wenn Sie gestatten, nur eine kleine Bemerkung: Waren es nicht die Römer, welche den Herrn Jesus gekreuzigt hatten?


Die Römer hatten Jesus Christus gekreuzigt, Dies auf Betreiben der Hohenpriester.
Als Pilatus der Römer sagte; "ich finde keine Schuld an ihm", erwiderten Sie ihm;
"wir kennen nur den Kaiser, wenn du in nicht verurteilst bist du kein Freund des Kaiser!"

Was blieb Pilatus übrig, Kaiser war gottähnlich. Warum sollte er sich mit der Göttlichkeit seines Reiches verscherzen? Die Frage nach dem Königsrecht und dem Recht als Messias zu gelten war ein jüdisches.

So sagte Jesus Christus zu Pilatus folgerichtig, "die welche mich an dich ausgeliefert haben, trifft die größere Schuld!"

Wenn wir vor Gott geurteilt werden, weil wir über die Gültigkeit seiner Gebote abstimmen und dies als unser Recht ansehen.
Zu uns wird Christus sagen, "ihr tragt auf euch eine große Schuld, die welche euch aber diesen Weg zeigten, euch nahe gebracht haben und euch davon überzeugt haben, dies ist euer Recht trifft die größere Schuld, dies haben mit vollständigem Wissen gegenden Heiligen Geist gesündigt. Hättet ihr auf mich gehört, so hättet ihr die Stimme des Heiligen Geistes vernommen. Auch ihr habt gegen den Heiligen Geist gesündigt, obwohl dieser zu euch gesprochen hat."

Beide Sünden, der Bruch im ersten (alter) Bund und der Bruch im zweiten (neuer) Bund wird jeweils durch die angeblich Hohenpriester ausgelöst
😡 👍 🤗 👍 😡
johanna 57
@Hyla

Warum ist die Befreiungstheologie eigentlich für manche in Europa so verpönt? Ich habe viele Jahre in Brasilien gelebt und weiß welch großartige Priester sie hervorgebracht hat, ,Priester die wirklich das Evangelium mit den Menschen leben.
Da sollten so manche die sich ständig erregen einmal den Blick über den Gartenzaun wagen; sie wären überrascht.
elisabethvonthüringen
Danke Marie M.
Ja, die Ausführenden waren die Römer, die Veranlassenden aber die Juden.
Hyla
MTA 24.10.2014 09:37:45
O nein, Franz ist selber Opfer der modernistischen Theologie, welche seit Jahrzehnten an den theologischen Fakultäten gelehrt wird, ohne dass die Vorgänger Franzls das unterbunden hätten.

Und wie ist es dann mit den diversen Hinweisen, daß Franz aus der verpönten Befreiungstheologie kommt?
a.t.m
Gestas: Wir leben leider in einer Zeit in der katholischer Widerstand gegenüber der Kirchlichen Obrigkeit, zur Rettung der eigenen Seele erforderlich ist. Und viele Übersehen das der Gehorsam von unten nach oben geht, aufs kirchliche bezogen, Laie/in > Diakon > Priester > Pfarrer > Dechant> Bischof > Papst > Gott der Herr (falls ich eine Stufe der Hierarchie übersehen habe, bitte dies zu …More
Gestas: Wir leben leider in einer Zeit in der katholischer Widerstand gegenüber der Kirchlichen Obrigkeit, zur Rettung der eigenen Seele erforderlich ist. Und viele Übersehen das der Gehorsam von unten nach oben geht, aufs kirchliche bezogen, Laie/in > Diakon > Priester > Pfarrer > Dechant> Bischof > Papst > Gott der Herr (falls ich eine Stufe der Hierarchie übersehen habe, bitte dies zu verzeihen und bitte ausbessern) Und egal wer von dieser Hierarchie gegen Gott den Herrn und seiner Kirche zum Ungehorsam aufruft, den darf man um der eigenen unsterblichen Seele willen nicht folgen. Den wer einen Ungehorsamen gehorcht, begeht selber Ungehorsam. Wir alle haben das Evangelium empfangen, daher:

Galater 1, 8: Aber selbst wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein anderes Evangelium verkündet haben, so wiederhole ich es jetzt: wenn jemand euch ein anderes Evangelium verkündet, als ihr empfangen; er sei verflucht!

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
elisabethvonthüringen
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
Gestas
@Franzel
Na ja, z.B die Einstellung zum Papst. Ältere Menschen sind meistens so erzogen, das man den Oberhaupt der Kirche nicht kritisieren darf. Jüngere haben eine andere Einstellung zu Scheidung, Homosexualität u.s.w.
Ich glaube aber, die meisten haben Angst etwas von sich zu verraten. Dabei habe ich nur das Alter des Nutzers gemeint. Ich wollte dadurch nur zum Verstehen mancher Einstellung …More
@Franzel
Na ja, z.B die Einstellung zum Papst. Ältere Menschen sind meistens so erzogen, das man den Oberhaupt der Kirche nicht kritisieren darf. Jüngere haben eine andere Einstellung zu Scheidung, Homosexualität u.s.w.
Ich glaube aber, die meisten haben Angst etwas von sich zu verraten. Dabei habe ich nur das Alter des Nutzers gemeint. Ich wollte dadurch nur zum Verstehen mancher Einstellung der Einzellner beizutragen.
Also, vergießt es.
Gerti Harzl
Ja, und dann schreibt bitte noch ins Forum, was Ihr ein jeder so verdient, usw. 😉
Gestas
@Alle
Da momentan hier nicht viel los ist, möchte ich ein Vorschlag an Alle machen.
Schreibt doch bitte in euren Account (http://gloriatv/account) das Geburtsdatum. Ich habe mich schon oft über manchen Kommentar oder Antwort gewundert Als ich dann später durch eine Äuserung oder Hinweises des Nutzers festgestellt habe (ca.) wie alt er ist, habe ich manches verstanden.
Frauen (Damen) dürften da …More
@Alle
Da momentan hier nicht viel los ist, möchte ich ein Vorschlag an Alle machen.
Schreibt doch bitte in euren Account (http://gloriatv/account) das Geburtsdatum. Ich habe mich schon oft über manchen Kommentar oder Antwort gewundert Als ich dann später durch eine Äuserung oder Hinweises des Nutzers festgestellt habe (ca.) wie alt er ist, habe ich manches verstanden.
Frauen (Damen) dürften da ja auch keine Probleme haben, da man sich nicht persönlich kennt.
(Frauen haben öfter Probleme damit , ihr wahres Alter zu sagen.)
Cremisan
mir liebe evt - natürlich ist dieses forum nicht etwas schrullig ... 😁
(und du weißt, wie er satz zu betonen ist)
Gerti Harzl
Manchmal, hab ich geschrieben. Nicht immer, EvT ☕
elisabethvonthüringen
Gerti, etwas schrullig dieses Forum? Dann fehlt da noch "Neues von Tante Martha"!
bellfrell.blogspot.co.at/2014/10/martha-heizer.html