Tesa

Lautloser Systemwechsel: Wir kopieren den China-Kapitalismus - und kaum einer merkt es

Gastbeitrag von Gabor SteingartLautloser Systemwechsel: Wir kopieren den China-Kapitalismus - und kaum einer merkt es Startseite Teilen E-Mail Mehr …
Waagerl
Netzfund:

Nordkorea: Kim Jong Un soll angeordnet haben, Haustiere zu essen | Panorama
fr.de/…d-trump-hund-katze-fleisch-haustiere-90025555.html

Frankfurter Rundschau


Hungersnot in Nordkorea: Hunde und Katzen angeblich als Nahrungsmittel verarbeitet

Wegen einer Hungersnot soll die Regierung in Nordkorea Hunde und Katzen konfisziert haben. Angeblich hat Kim Jong-Un angeordnet, Restaurants …More
Netzfund:

Nordkorea: Kim Jong Un soll angeordnet haben, Haustiere zu essen | Panorama
fr.de/…d-trump-hund-katze-fleisch-haustiere-90025555.html

Frankfurter Rundschau


Hungersnot in Nordkorea: Hunde und Katzen angeblich als Nahrungsmittel verarbeitet

Wegen einer Hungersnot soll die Regierung in Nordkorea Hunde und Katzen konfisziert haben. Angeblich hat Kim Jong-Un angeordnet, Restaurants und Zoos mit den Tieren zu beliefern.
Waagerl
Netzfund:

Laut Verfolgungsindex werden Christen in Nordkorea am schlimmsten verfolgt.
Sie werden, wenn bekannt wird, dass sie christen sind, in Arbeitslager verschleppt, wo sie gefoltert werden und sich zu Tode arbeiten müssen.
Es gibt kaum Nahrung für die Insassen.
Manchmal wird eine ganze Familie inhaftiert, weil ein Familienmitglied eine Bibel besaß.
Wenn man in den Himmel hoch schaut, dann…
More
Netzfund:

Laut Verfolgungsindex werden Christen in Nordkorea am schlimmsten verfolgt.
Sie werden, wenn bekannt wird, dass sie christen sind, in Arbeitslager verschleppt, wo sie gefoltert werden und sich zu Tode arbeiten müssen.
Es gibt kaum Nahrung für die Insassen.
Manchmal wird eine ganze Familie inhaftiert, weil ein Familienmitglied eine Bibel besaß.
Wenn man in den Himmel hoch schaut, dann wird dies schon als beten gewertet und strengstens bestraft.
Der Nordkoreanische President Kim Jong Un ,will als alleiniger Herrscher wie ein Gott vereehrt werden.
Die Menschen dort werden von kleinauf dahin erzogen Kim Jong un als Gott zu verehren.
Es geschieht zuweilen auch so, um die Gehorsamkeit zu testen, und herauszufinden ob es Christen unter dem Volk gibt, da werden Menschen gezwungen zu den großen Statuen des verstorbenen und aktuellen Presidenten zu treten, und sich zu verbeugen. Da Christen dies nicht tun können, wird also schnell herausgefunden wer Christ ist.
Erinnert sehr stark an Daniel in Babylon, der sich und weitere Gefährten weigerten niederzuknien vor dem Standbild des Königs von Babylon.
Trotz alledem, nimmt die Anzahl der gläubigen Christen in Nord Korea weiter zu-
Nun ist es soweit gekommen, das die Menschen in Nord Korea schrecklichen Hunger leiden...die weinigen Lebensmittel die zu erwerben sind, sind überteuert.
Nun hat der President angeordnet, dass die Menschen ihre Hunde und Katzen essen sollen wenn Sie so Hunger haben, während er selbst in Saus und Braus lebt.
Betet bitte dafür, dass die Menschen in Nord Korea durch diese Hungersnot und Arroganz des Presidenten erkennen, dass er kein Gott ist!!
Das sie zu dem einzig wahren und lebendigen Gott, den Schöpfer allen lebens kommen durch den Glauben an Jesus Christus.
Betet eifrig, den Christen und den Uneretteten geht sehr schlecht dort.Viele sind schon gestorben an Hunger.