Clicks3.2K
Einige amerikanische Bischöfe sind an Verbrechen gegen die Menschheit mitschuldigt. Was verlangt Gott heute von aufrichtigen Bischöfen? Liebe Kardinäle und Bischöfe der Vereinigten Staaten von Amerik…More
Einige amerikanische Bischöfe sind an Verbrechen gegen die Menschheit mitschuldigt.
Was verlangt Gott heute von aufrichtigen Bischöfen?


Liebe Kardinäle und Bischöfe der Vereinigten Staaten von Amerika,

Sie sollten gute Hirten der Herde Christi sein. Sie sind weder Fachärzte noch Experte für Virologie. Mit welchem Recht und auf welcher Grundlage treffen einige von Ihnen strafrechtliche Entscheidungen, wie einen experimentalen und genozidalen Impfstoff zu akzeptieren? Sie verpflichten zynisch die Gläubigen im Gewissen, Ihnen zu gehorchen. Ist Ihnen klar, dass Sie sich an Verbrechen gegen die Menschheit beteiligen? Bei der Frage der Virologie sich auf Pseudo-Papst Franziskus zu berufen, ist ein Zeichen der größten Dummheit. Bergoglio hat nichts mit Medizin zu tun und dazu noch dient bewusst einem System, das den Völkermord an 6. Milliarden Menschen als Ziel hat, was Impfstoffe bewirken sollen.

Derzeit haben dutzende von Ärzten und Anwälten, unter der Leitung des deutschen Rechtsanwalts Reiner Füllmich, den Nürnberger Prozess 2.0 eingeleitet. Der Grund dafür ist, dass schweres Verbrechen gegen die Menschheit im Zusammenhang mit Impfungen und der Pseudo-Pandemie begangen wurden. Amerikanische Bischöfe, die für einen Impfversuch mit Menschen werben, müssen auf die Anklagebank gesetzt werden. Sie begehen Verbrechen gegen die Menschheit, genau wie Bergoglio. Es wurde bereits eine Anzeige gegen ihn eingereicht.

Vor kurzem fand in den USA eine Tagung „Die Wahrheit über die Angst“ (“Truth over Fear Summit”) statt, an der viele führende Medizin- und Rechtsexperten teilgenommen haben. Der ehemalige Apostolische Nuntius der USA Carlo Maria Viganò nahm ebenfalls teil. Er analysierte mit großer Klarheit die tragische Situation der Pseudo-Pandemie und zeigte deren Wurzeln und Folgen auf. Jedoch bleiben einige der bergoglianischen Bischöfe taub für diese Stimme, ihre Augen sind verdeckt und ihr Verstand ist völlig vernebelt. Warum? Denn sie dienen dem Geist dieser Welt – dem Teufel – und nicht Jesus Christus.

Wie steht der französische Nobelpreisträger und Virologe Dr. Montagnier als Expert auf dem Gebiet zur mRNA-Impfung? Er fasst die Situation wie folgt zusammen: Seit Beginn der Impfkampagne im Januar dieses Jahres ist die Kurve der Neuinfektionen, einschließlich Todesfälle, besonders bei den jungen Menschen sprunghaft eingestiegen. Er sagte wörtlich:

„Die Massenimpfungskampagne ist ein riesiger wissenschaftlicher und medizinischer Fehler! Das ist ein inakzeptabler Fehler! ... Als Folge der Impfung entstehen neuen Varianten (Mutationen). Wir sehen in jedem Land das gleiche: Auf die Impfkurve folgt eine Todeskurve. Ich verfolge das sehr genau und führe im Institut Untersuchungen von Patienten durch, die nach der Impfung an COVID-19 erkrankt wurden. Ich zeige Ihnen, dass sie neue Mutationen erzeugen, die gegen den Impfstoff resistent sind“.

Der Virologe behauptet, dass es in dieser Situation undenkbar ist, eine Impfung als Lösung zu betrachten! Er sagte: „Viele Epidemiologen wissen es und trotzdem schweigen. Das nennen wir antikörperabhängige Verstärkung (ADE-Syndrom, antibody-dependent enhancement).“

Kardinäle und Bischöfe, die in der Medizin überhaupt keine Ahnung haben, boykottieren die solide Wissenschaft und setzten unsinnige Vorschriften durch. Einige Beispiele:

„Kardinal Blase Cupich aus Chicago hat angekündigt, dass die Gläubige, die keinen Mundschutz tragen, vollständig geimpft werden müssen, sonst dürfen sie nicht in die Kirche eintreten“ (Chicago, Illinois, 26. Mai 2021).

Für diesen totalen Unsinn und ein grobes Verbrechen trägt Bergoglios Lakai und gleichzeitig Agent der Neuen Weltordnung Kardinal Blase Cupich die volle Verantwortung.

„Die Erzdiözese New York plant, die geimpfte Gläubige von den ungeimpften zu trennen. Ähnliche Projekte gibt es auch in der benachbarten Diözese Brooklyn“ (New York City, 24. Mai 2021).

Aus wissenschaftlicher Sicht ist es genau das Gegenteil, was Kardinal Dolan von New York und Bischof DiMarzio von Brooklyn offenbar nicht wissen, oder es nicht wissen wollen. Wie bereits bewiesen wurde, werden wirklich gefährlichen Viren nicht von ungeimpften Menschen verbreitet, sondern von geimpften. Warum haben diese falschen Hirten ihre Schafe nicht vor der Impfung gewarnt? Dagegen haben sie Gläubige gezwungen, sich impfen zu lassen und tun es immer noch. Sie begehen damit ein Verbrechen gegen die Menschheit und dafür müssen sie zur Rechenschaft gezogen werden.

„Bischof Donald Kettler hat in einem Brief geschrieben, dass nur geimpfte Priester und geimpfte Gläubige die Heilige Kommunion austeilen dürfen“ (Saint Cloud, Minnesota, 21. Mai 2021).

Auch hier geht es darum, die Strafrechtliche Impfung zu fördern und die Gläubigen zu manipulieren, damit sie den gefährlichen Impfstoff nehmen, was ein Verbrechen ist. Bischof Kettler boykottiert auch die wahren Experten in der Virologie und missbraucht darüber hinaus die bischöfliche Autorität, um schwere Verbrechen nicht nur gegen die Menschheit, sondern auch gegen die heilige Eucharistie zu begehen.

Heutzutage, in der Zeit der Förderung des genozidalen Impfens, wirbt gleichzeitig die Deutsche Bischofskonferenz für den sogenannten Synodalweg. Sie haben die Moralgesetze abgeschafft und fördern die Segnung von Sodomiten Verbindungen. Dank gebührt aber Erzbischof Samuel J. Aquila von Denver, der am 27. Mai 2021 die deutschen Bischöfe in einem offenen Brief ermahnte.

Am 24. Mai 2021 rief Bergoglio auch die italienische Bischofskonferenz auf, einen ähnlichen synodalen Weg zu gehen. Damit betreibt Bergoglio die Liquidierung der Institution des Papsttums.

Geehrte Bischöfe der Vereinigten Staaten von Amerika, haben Sie Angst vor einem so genannten Schisma und haben Sie keine Angst vor der Abschaffung der Institution des Papsttums? Wenn Sie in Einheit mit Bergoglio sind, befinden Sie sich bereits in dem Schisma von Christus und arbeiten mit an der Zerstörung der Institution des Papsttums! Auf diesem falschen Weg haben Sie keine Heilsgewissheit. Retten Sie sich selbst und die Ihnen anvertrauten Seelen, bevor Sie durch Häresien bergoglianischen Götzendienst und Sodomie vergiftet werden.

Bergoglios Programm und seinen Weg ist ein Weg gegen Gott, der in die Hölle führt. Bergoglio verstieß öffentlich und ostentativ gegen das Erste Gebot, indem er den unreinen Dämon Pachamama inthronisierte. Die Sünde gegen das Erste Gebot – Götzendienst – führt zur schwersten kirchlichen Strafe – zum Anathema (Gal 1,8-9).

Gottes Wort beweist, dass Sodomie sowohl die Strafe für als auch die Folge von Unglauben und Götzendienst ist (Röm 1,18-25). Die Bibel warnt deutlich davor, dass die Strafe dafür sowohl das zeitliche (2 Petr 2,6) als auch das ewige Feuer ist (Jud 1,7). Trotzt der Heiligen Schrift und der Tradition fördert Bergoglio offen die sodomitischen Verbindungen.

Heute zwingt Bergoglio alle zu einem kriminellen Experiment, das mit einem tödlich gefährlichen Impfstoff durchgeführt wird, obwohl führende Experten in der Virologie davor warnen! Dieser Impfstoff enthält lebendes Gewebe, das einem ungeborenen Kind vor der Ermordung entnommen wurde. Das ist Satanismus! Außerdem ist dieser Impfstoff Teil des Prozesses der Chipisierung der Menschheit, wovor die Heilige Schrift mit der Strafe des Feuersees warnt.

Wenn Sie mit Bergoglio vereint sind und seinen verbrecherischen Befehlen gehorchen, gehören Sie nicht mehr zu den Hirten Christi, sondern zu Mördern und Totengräbern nicht nur der Kirche, sondern auch Amerikas werden. Wenn Sie sich nicht von der falschen Unterordnung Bergoglios trennen, werden Sie in der Hölle landen und viele Ihnen anvertraute Seelen mitschleppen. Glauben Sie, dass die Vereinigung mit Bergoglio wenigstens etwas retten wird? Da irren Sie sich gewaltig!

Bergoglio Nr.1 wird durch Bergoglio Nr.2 und Nr.3 ersetzt und sie werden auch an Ihrer Stelle Abtrünnige setzen, die den Massenübergang der katholischen Kirche der Vereinigten Staaten in eine New-Age-Antikirche vollzogen werden. Es gibt zwei Möglichkeiten: Erste – sie behalten die äußere Struktur und vollziehen nur den Wechsel des Geistes. Zweite – sie werden die päpstliche Struktur durchbrechen und den sogenannten Synodalweg benutzen.

Was ist die Lösung in dieser Situation für diejenigen unter Ihnen, denen Christus und die Rettung der unsterblichen Seelen wirklich am Herzen liegen?

Wenn Sie, geehrte Bischöfe, auch wenn es nur wenige von Ihnen sind, unter diesen außergewöhnlichen Umständen einen wahren katholischen Papst empfangen würden, würde dann auch nicht nur die Kirche in den USA, sondern auch in Südamerika und in der ganzen Welt gerettet. Diesen Schritt verlangt Gott heute von Ihnen. Es ist sicher klar, dass es offiziell keinen solchen Kandidaten für die Papstwahl gibt, der sich gegen den Weg der Apostasie entgegenstellen würde, den Bergoglio bereits eingeschlagen hat. In dieser außergewöhnlichen Situation gibt es nur eine außergewöhnliche Lösung, nämlich, dass die wenigsten Bischöfe Amerikas den wahrhaften und legitimen katholischen Papst wählen und verkünden. Einen, den Sie kennen und der sich eindeutig gegen das homosexuelle Netzwerk auf den höchsten Ebenen der Kirche gestellt hat. Einen, der den Pseudo-Papst Bergoglio mutig zum Rücktritt aufgefordert hat und der die wahre Wiederherstellung der Kirche anstrebt.

Wenn Sie diesen Schritt des Glaubens für die Rettung und Erneuerung der katholischen Kirche tun, so werden Sie erfüllen, was Gott heute von Ihnen verlangt. Andernfalls wird eine weitaus tragischere Situation entstehen. Sie werden dann vor Gottes Gericht stehen als diejenigen, die Gottes Plan für die Kirche und für Amerika vereitelt haben.

Treffen Sie noch heute eine Entscheidung: Werden Sie bei Judas bleiben oder sich wirklich Christus einschließen? Sich von Judas zu trennen, ist kein Schisma! Bergoglio ist ein Erzketzer, der mit seiner Sekte das Papsttum und mehrere Hauptpositionen in der katholischen Kirche mit dem Ziel des Autogenozids besetzt.

Warum hat Gott es zugelassen, einem solchen Erzketzer und Gotteslästerer wie Bergoglio das Papsttum zu besetzen? Um Sie aufzufordern und zu ermutigen, einen radikalen Schritt zu machen: einen wahren katholischen Papst zu verkünden. Gott rechnet mit Ihnen, mit der wahren katholischen Bischöfe Amerikas, dass Sie sich vom Weg der Apostasie trennen, um die Treue zu Jesus Christus zu erneuern.

+ Elija
Patriarch des Byzantinischen katholischen Patriarchats

+ Methodius OSBMr + Timotheus OSBMr
Bischöfe-Sekretäre

Am 30. May 2021

Abonnieren Sie Newsletter vom BKP

sendpulse.com/827f6dad0a/