Belarussische Eisenbahner: Vorbereitungen für Ankunft russischer Militärzüge. Gleiche Prozeduren wie …

Oppositionelle weißrussische Bahnbedienstete Беларускі Гаюн | Belarusian Hajun project und Menschrechtsgruppen berichteten vor einigen Tagen über …
martin
Fahren nicht auch schon lange Züge mit NATO-Waffen und Soldaten Richtung Osten ?
martin fischer
doch natürlich, wieso? Es geht darum, dass Russland offenbar die Verlegung von Truppen und/oder Militärtechnik nach Belarus vorbereitet, was darauf hindeuten könnte dass Moskau plant erneut von Norden anzugreifen und eine 2. Front zu eröffnen. Kann natürlich auch ein Täuschungsmanöver sein. Aber die Informationen stammen von Gruppen die der belarusischen Führung ablehnend gegenüberstehen und somit …More
doch natürlich, wieso? Es geht darum, dass Russland offenbar die Verlegung von Truppen und/oder Militärtechnik nach Belarus vorbereitet, was darauf hindeuten könnte dass Moskau plant erneut von Norden anzugreifen und eine 2. Front zu eröffnen. Kann natürlich auch ein Täuschungsmanöver sein. Aber die Informationen stammen von Gruppen die der belarusischen Führung ablehnend gegenüberstehen und somit sicher auch den Krieg ablehnen....
Maximilian Schmitt
Die Eröffnung der einer neuen Front im Norden wird zum Zusammenbruch der ukrainischen Armee führen. Alle ihre bisherigen Erfolge gelangen unter so großen Opfern, daß sie keine Reserven mehr hat. Gleichzeitig kann Weißrussland das Spiel mit der Bedrohung der polnischen Grenze durch Migranten wiederholen.