Clicks2K
de.news
16

Ghostwriter: Franziskus hat immer Homosex-Partnerschaften unterstützt

Bergoglio hat immer "erkannt", dass es "ohne es 'Ehe' zu nennen, in Wirklichkeit sehr enge Verbindungen zwischen Homosexuellen gibt", schrieb Erzbischof Victor Manuel Fernandez von La Plata, Argentinien, auf Facebook.com (21. Oktober).

Fernandez, der Franziskus' Ghostwriter und ein Experte im Küssen ist, sagte, dass Bergoglio immer "diese Meinung" in Betracht gezogen habe.

"Sogar vor Jahren gab es in der argentinischen Bischofskonferenz eine Diskussion, in der Bergoglio dies verteidigte, aber er unterlag, da die meisten Bischöfe sagten, dass dies mit der Ehe verwechselt würde und es vorzogen, keine Neuerungen einzuführen", sagte er.

Gloria.tv berichtete am 21. Oktober darüber.

Bild: Víctor Manuel Fernández, © wikicommons, CC BY-SA, #newsJrmvqxgqok

Sunamis 49
Winfried
Kardinal Ratzinger 2003: "Wird der gesetzgebenden Versammlung zum ersten Mal ein Gesetzesentwurf zu Gunsten der rechtlichen Anerkennung homosexueller Lebensgemeinschaften vorgelegt, hat der katholische Parlamentarier die sittliche Pflicht, klar und öffentlich seinen Widerspruch zu äußern und gegen den Gesetzesentwurf zu votieren. Die eigene Stimme einem für das Gemeinwohl der Gesellschaft so …More
Kardinal Ratzinger 2003: "Wird der gesetzgebenden Versammlung zum ersten Mal ein Gesetzesentwurf zu Gunsten der rechtlichen Anerkennung homosexueller Lebensgemeinschaften vorgelegt, hat der katholische Parlamentarier die sittliche Pflicht, klar und öffentlich seinen Widerspruch zu äußern und gegen den Gesetzesentwurf zu votieren. Die eigene Stimme einem für das Gemeinwohl der Gesellschaft so schädlichen Gesetzestext zu geben, ist eine schwerwiegend unsittliche Handlung."

Der heilige Papst Johannes Paul II widerlegte auch jede von Franziskus geäußerte falsche Ansicht
"ERWÄGUNGEN ZU DEN ENTWÜRFEN EINER RECHTLICHEN ANERKENNUNG DER LEBENSGEMEINSCHAFTEN ZWISCHEN HOMOSEXUELLEN PERSONEN"

(vatican.va/…0731_homosexual-unions_ge.html)

(Quelle: kath-zdw.ch/…um/index.php/topic,5451.0.html)
CollarUri
Gut recherchiert. Danke!
stephanw
Bergoglio ist ein sehr gefährlicher Mann, er hat nichts gutes im Sinn!!!!
Escorial
Wer hat den bösen Vogel eigentlich für die Papstwahl vorgeschlagen? Gibts da authentische Quellen dazu?
Pie Jesus
Andere böse Vögel haben diesen bösen Vogel vorgeschlagen. Kaspar & Co wollten den schon viel früher haben. Bergoglio war daher schon bei der Wahl Ratzinger zum Papst, ein heißer Favorit für den Papstthron. Jedoch hat man aus taktischen Gründen und wegen der großen Beliebtheit von Papst JP II, Ratzinger zum Papst gewählt. Der Vatikan wollte keinen abrupten, scharfen Schnitt, sondern einen …More
Andere böse Vögel haben diesen bösen Vogel vorgeschlagen. Kaspar & Co wollten den schon viel früher haben. Bergoglio war daher schon bei der Wahl Ratzinger zum Papst, ein heißer Favorit für den Papstthron. Jedoch hat man aus taktischen Gründen und wegen der großen Beliebtheit von Papst JP II, Ratzinger zum Papst gewählt. Der Vatikan wollte keinen abrupten, scharfen Schnitt, sondern einen fließenden Übergang um Kontinuität zu demonstrieren. Außerdem, war das Geschrei der Welt und der Medien nach einem Nichteuropäischen oder Südamerikanischen Papst groß. Soviel dazu, dass der Hl. Geist Franziskus gewählt hat. Traurige Tatsache, die Katholiken werden vom Vatikan für dumm verkauft, und nach Strich und Faden betrogen und belogen. C’est la vie.
Faber Verba
Wenn ich mich recht erinnere hatte der homosexuelle Schänder Kardinal McCarrick seine Finger im Spiel. Vielleicht hilft das bei der Recherche. Bergoglio hob dann auch nach seiner Wahl Sanktionen, die von Benedikt gegen McCarrick befohlen wurden, wieder auf. Ebenfalls wenn ich mich recht erinnere.
Escorial
gut zu wissen. Ja die Deutschen wollten unbedingt einen Reformpapst. Bei der Ratzingerwahl lief der Kasper umeinander und riet allen: "Den Razinger dürft ihr bloß nicht wählen.."
Carlus
Auch für Bergoglio gilt die alte Weisheit, "zeige mir deine Freunde und ich sage dir wer du bist!"
alfredus
Franziskus hat keine Maske auf, er sieht immer so aus ... ! Einen Christen der nicht im Glauben steht, kann man oft schon am Äußeren erkennen. Da ist nichts von Freude und schon gar nichts von Glaubensfreude zu sehen. Wenn sie dann auch noch die Lehre der Kirche verdrehen weiß man, das ist ein Mietling im Schafpelz. Dann ist es kein großer Schritt den Homosex als normal und als keine Sünde zu …More
Franziskus hat keine Maske auf, er sieht immer so aus ... ! Einen Christen der nicht im Glauben steht, kann man oft schon am Äußeren erkennen. Da ist nichts von Freude und schon gar nichts von Glaubensfreude zu sehen. Wenn sie dann auch noch die Lehre der Kirche verdrehen weiß man, das ist ein Mietling im Schafpelz. Dann ist es kein großer Schritt den Homosex als normal und als keine Sünde zu bezeichnen. Aber irgendwo lacht hier ein Dämon !
kyriake
Die Soutanen, äh Masken fallen!
kyriake
Die Elite lässt die Masken fallen, während wir sie aufsetzen müssen....
CollarUri
Jetzt wo sie zur liturg. Kleidung gerechnet werden.....🤔
Romani
a.t.m
Wieso wundere ich mich nicht, es ist doch eindeutig nur das in Erfüllung gegangen das der Himmel schon vor langen angekündigt hat. Nur eines ist auch klar, über und aus dem Unseligen VK II ist sie hervorgekrochen die AFTERKIRCHE (vermutlich hat man nie geglaubt das dies auch im wahrsten Sinne des Wortes so kommt) und das "Rom wird den Glauben verlieren und der Sitz des Antipeinenchrist werden"…More
Wieso wundere ich mich nicht, es ist doch eindeutig nur das in Erfüllung gegangen das der Himmel schon vor langen angekündigt hat. Nur eines ist auch klar, über und aus dem Unseligen VK II ist sie hervorgekrochen die AFTERKIRCHE (vermutlich hat man nie geglaubt das dies auch im wahrsten Sinne des Wortes so kommt) und das "Rom wird den Glauben verlieren und der Sitz des Antipeinenchrist werden" und genau ist es nun eben gekommen, man soltle daher nun schreiben "Rom hat den Glauben verloren und wurde Sitz des Antipeinenchrist" . Aber auch die antikatholische Indoktrination die seit dem Unseligen VK II betrieben wird und über die uns eingeredet werden soll das "Gut = Böse und Böse = Gut" trägt seine satanischen Früchte.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Magee
Danke für die Klarstellung, Küssexperte! 🤭