Advocata

Merkeldeutschland ist stolz auf seine Denunzianten

Im besten Deutschland, das wir je hatten, war heute Morgen die Spitzenmeldung bei MDR-Kultur, dass den Landesärztekammern in Sachsen, Thüringen und …
Petros Patrikios
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.
Isolde Essen
Dieses schreckliche Denunziantentum ist schlimm wie
eine Seuche. Überall wird blockiert, gesperrt, verleumdet,
verpetzt.
Marienfloss
Denunziantentum hat Hochkonjunktur und ist alles andere als menschlich. Judas Iskariot hat viele Nachahmer, die eventuell auch enden wie er.
Roland Wolf
Zunächst einmal: Nein, die WHO hat die PCR-Tests für Diagnose NICHT für ungeeignet erklärt. Sie rät bei hohen CT-Werten, wie bei jeder anderen Diagnose auch, auf zusätzliche Symptome, die Kontakte des Patienten und die Anamnese hinzuzuziehen. Kann man nachlesen:

who.int/…n-notice-for-ivd-users-2020-05

Dazu kommt: Arztpraxen sind, wenn nicht die gebotene Vorsicht eingehalten wird, perfekte Orte …More
Zunächst einmal: Nein, die WHO hat die PCR-Tests für Diagnose NICHT für ungeeignet erklärt. Sie rät bei hohen CT-Werten, wie bei jeder anderen Diagnose auch, auf zusätzliche Symptome, die Kontakte des Patienten und die Anamnese hinzuzuziehen. Kann man nachlesen:

who.int/…n-notice-for-ivd-users-2020-05

Dazu kommt: Arztpraxen sind, wenn nicht die gebotene Vorsicht eingehalten wird, perfekte Orte für die Verbreitung von COVID-19 (und allen möglichen anderen Krankheiten. ) Diese Woche mussten 400 Menschen in Quarantäne, weil in einer Physiopraxis geschlampt wurde.

Egal ob Arzt oder sonst wer: Wer so viele Menschen dem Risiko aussetzt, ist kein Held. Selbst wenn die, die ihn besuchen das Risiko freiwillig tragen wollen: Diejenigen die sich an diesen Patienten anstecken wurden sicher nicht gefragt.
Gottfried von Globenstein
Wir haben eine Pandemie, von der die allermeisten Menschen nichts merken würden, gäbe es nicht die täglichen Corona-Meldungen und den Maskenzwang. Wir haben ein Gesundheitssystem, das den Stress-Test so gut bestanden hat, dass im Corona-Jahr zwanzig Kliniken geschlossen wurden, obwohl fast täglich von Politik und Medien die Gefahr der Überfüllung von Intensivstationen behauptet wurde. - -aus dem …More
Wir haben eine Pandemie, von der die allermeisten Menschen nichts merken würden, gäbe es nicht die täglichen Corona-Meldungen und den Maskenzwang. Wir haben ein Gesundheitssystem, das den Stress-Test so gut bestanden hat, dass im Corona-Jahr zwanzig Kliniken geschlossen wurden, obwohl fast täglich von Politik und Medien die Gefahr der Überfüllung von Intensivstationen behauptet wurde. - -aus dem Beitrag, es ist so, es ist wahr.
nujaas Nachschlag
Wir würden es merken, wenn keine Massnahmen oder viel zu spät Massnahmen getroffen worden wären. Portugal, die oberitalienischen Städte, das Elsass, London, Madrid, einige niederländische und polnische Städte haben es sehr bemerkt.