02:07

Gloria Global am 7. Februar 2014

Katholischer Pfarrer wird lutherisch Deutschland. Pfarrer Wolfgang Schuhmacher von Rupertsberg in der Diözese Trier hat das Priesteramt aufgegeben. Er will ab April für die Evangelisch-lutherische …More
Katholischer Pfarrer wird lutherisch
Deutschland. Pfarrer Wolfgang Schuhmacher von Rupertsberg in der Diözese Trier hat das Priesteramt aufgegeben. Er will ab April für die Evangelisch-lutherische Kirche in Bayern arbeiten. Als Grund für seinen Schritt nennt Schuhmacher eine Entfremdung von der katholischen Lehre. Allerdings hat er auch Probleme mit dem Zölibat.
UN-Zynismus: Abtreibung als Kinderschutz
Vatikan. Der Heilige Stuhl hat den einseitigen Bericht des UN-Komitees für Kinderrechte scharf zurückgewiesen. In dem Bericht geht es nicht nur - wie in den Medien suggeriert - um homosexuelle Übergriffe von Priestern gegen Minderjährige. Das Komitee beanstandet auch die vatikanische Kritik an der Homosexualität, wobei ausdrücklich Papst Franziskus ausgenommen wird. Der UN-Bericht verlangt vom Vatikan auch eine Unterstützung von Abtreibung und Verhütung.
Die Kirche kommt vor Homo-Gerichte
Schottland. Das schottische Parlament hat mit überwältigender Mehrheit die Homo-Ehe legalisiert. …More
elisabethvonthüringen
Kräftig manipuliert: WDR berichtet entsetzt, dass Limburger Bischof die Hl. Messe feiert...

Direkt zur Predigt für den 5. Sonntag A (9.2.) ---> HIER KLICKEN !
:

Der Beitrag, der am 3. Februar in der "Aktuellen Stunde" beim WDR lief, hat eigentlich einen Preis verdient: Wie man unschwer erkennen kann, ist der Kurzbericht über den Limburger Bischof polemisch und sehr einseitig. Aufhänger …More
Kräftig manipuliert: WDR berichtet entsetzt, dass Limburger Bischof die Hl. Messe feiert...

Direkt zur Predigt für den 5. Sonntag A (9.2.) ---> HIER KLICKEN !
:

Der Beitrag, der am 3. Februar in der "Aktuellen Stunde" beim WDR lief, hat eigentlich einen Preis verdient: Wie man unschwer erkennen kann, ist der Kurzbericht über den Limburger Bischof polemisch und sehr einseitig. Aufhänger waren dabei Medienmeldungen, nach denen der Bischof sich in letzter Zeit ab und zu in seinem Bischofshaus aufgehalten hat.
Der Verein "Durchblick e.V." hat auf seiner Internetseite die Manipu-
lation exakt nachgewiesen. Sehr lesenswert!
Damit man sich sein eigenes Bild machen kann, ist der Link zum Fernseh-
beitrag dort angegeben (funktioniert evtl. nur bis 10.2.). Dankenswerterweise hat der Verein auch gleich einen Musterbrief für ein Protestschreiben an den WDR angefügt.

Schrecklich: Der Bischof hat in seiner Privatkapelle die Heilige Messe gefeiert! .... Link zum "Durchblick" ---> KLICKEN !
elisabethvonthüringen
cyprian
Herr Schuhmacher in die bayerische lutherische Landes"kirche" und das schon ab April d.J.? In der luth. Gemeinde, in der ich früher beheimatet war, fehlt seit einem Jahr ein "Pastor". Die Gemeinde sucht wieder einen "evangelikal Orientierten". Hat bis jetzt nicht funktioniert. Nun hat der zuständige "Dekan" zu verstehen gegeben, dass seine Geduld am Ende ist. Womöglich kommt Hr. Schuhmacher zu "…More
Herr Schuhmacher in die bayerische lutherische Landes"kirche" und das schon ab April d.J.? In der luth. Gemeinde, in der ich früher beheimatet war, fehlt seit einem Jahr ein "Pastor". Die Gemeinde sucht wieder einen "evangelikal Orientierten". Hat bis jetzt nicht funktioniert. Nun hat der zuständige "Dekan" zu verstehen gegeben, dass seine Geduld am Ende ist. Womöglich kommt Hr. Schuhmacher zu "uns". Da würden sich aber meine Angehörigen und meine evangelikalen Freunde sehr "freuen". - Oft heisst es doch: Nomen est omen! Als Schuhmacher könnte er der Menschheit vielleicht bessere Dienste erweisen. Ha! Ist ja ein harmloser Name. Vor einigen Tagen las ich den Familiennamen "Habenschuss". Dieser Name sollte viel mehr verbreitet sein. Zahllosen Menschen in Kirche und Welt stünde er gut zu Gesicht. (Keine Diskriminierung: das war jetzt nur zum Schmunzeln...)
cyprian
Bezieht sich zwar nicht direkt auf die aktuellen news hier, könnte aber auf jeden Fall für viele sehr interessant sein: www.alhayattv.net . Hier wird schonungslos über eine Weltreligion aufgeklärt, die in unseren Breitengraden viel zu sehr verharmlost wird - oder ist es bereits ein Kuschen?! - Hier kommt auch die Konvertitin Sabatina James häufig zu Wort. Beten wir um Gottes Schutz für sie; …More
Bezieht sich zwar nicht direkt auf die aktuellen news hier, könnte aber auf jeden Fall für viele sehr interessant sein: www.alhayattv.net . Hier wird schonungslos über eine Weltreligion aufgeklärt, die in unseren Breitengraden viel zu sehr verharmlost wird - oder ist es bereits ein Kuschen?! - Hier kommt auch die Konvertitin Sabatina James häufig zu Wort. Beten wir um Gottes Schutz für sie; denn sie wird sehr bedroht! "Zumindest" ist ein Säureanschlag auf ihr zweifellos hübsches Gesicht zu befürchten.
elisabethvonthüringen
@kathedra75...HIER wird Dein Verlangen gestillt! 😀 👏
Galahad
@deutschland. Pfarrer Wolfgang Schuhmacher von Rupertsberg in der Diözese Trier hat das Priesteramt aufgegeben. Er will ab April für die Evangelisch-lutherische Kirche in Bayern arbeiten. Als Grund für seinen Schritt nennt Schuhmacher eine Entfremdung von der katholischen Lehre. Allerdings hat er auch Probleme mit dem Zölibat.

Na dann ist er es jetzt offiziell geworden. Vom Herzen her wird er …More
@deutschland. Pfarrer Wolfgang Schuhmacher von Rupertsberg in der Diözese Trier hat das Priesteramt aufgegeben. Er will ab April für die Evangelisch-lutherische Kirche in Bayern arbeiten. Als Grund für seinen Schritt nennt Schuhmacher eine Entfremdung von der katholischen Lehre. Allerdings hat er auch Probleme mit dem Zölibat.

Na dann ist er es jetzt offiziell geworden. Vom Herzen her wird er es wohl zuvor schon gewesen sein. Beten wir für seine Rückbekehrung. Nicht das er noch als Ketzer und Apostat in die Hölle kommt.
Tradition und Kontinuität
@ Unitate
Nein, die Bergoglio-Wahl war überhaupt nicht vorauszusehen. Ich habe nach Benedikts Rücktritt viele Kommentare zu seinem potentiellen Nachfolger gelesen, auf diversen Seiten, quer durch den Gemüsegarten. Kaum einer der Spezialisten hatte Bergoglio auf dem Zettel; der war, um Ihren Ausdruck zu gebrauchen, "auf dem Abstellgleis", mega-out. Im Konklave waren noch die meisten der Kardinäle,…More
@ Unitate
Nein, die Bergoglio-Wahl war überhaupt nicht vorauszusehen. Ich habe nach Benedikts Rücktritt viele Kommentare zu seinem potentiellen Nachfolger gelesen, auf diversen Seiten, quer durch den Gemüsegarten. Kaum einer der Spezialisten hatte Bergoglio auf dem Zettel; der war, um Ihren Ausdruck zu gebrauchen, "auf dem Abstellgleis", mega-out. Im Konklave waren noch die meisten der Kardinäle, die ihn schon 2005 nicht wollten, dazu kamen die Kardinäle, die Benedikt selbst ernannt hatte. Es hätte logischereise mindestens zu einer Sperrminorität gegen Bergoglio reichen müssen. Aber gut, die Leute um Sodano, Re und Kasper, eigentlich eine Minorität, haben einen genialen Coup gedreht.
Was Sie "frischer Wind" nennen, sind unkontrollierte Windböen, die viel Unheil anrichten. Und was war denn vorher so schlimm? Das waren doch die Massen-Medien, die, mit Erfolg, ein Schreckens-Szenario an die Welt gemalt hatten, und die naiven Kirchenleute sind darauf hereingefallen. Was haben wir denn heute: ein Papst, der mit acht "Getreuen", nach Gutdünken regiert, ein riesiges Durcheinander, Bischöfe, die tun und sagen, was sie wollen,... Einfach nur schrecklich. Lesen Sie mal katholisches.info, und Sie werden sehen, was ich meine.
elisabethvonthüringen
Gomez Davila hat die heutige Situation der Kirche treffend so beschrieben:
„Da die Menschen nicht taten, was die Kirche lehrte, lehrt die Kirche nun, was die Menschen tun.“
HedwigvonSchlesien
Fürchte dich nicht, du kleine Herde! denn es ist eures Vaters Wohlgefallen, euch das Reich zu geben. (Lk. 12, 32)

Nach diesem Pontifikat wird nichts mehr so sein wie zuvor. Aber die Kirche wird fortbestehen, w i e das weiß der Herr allein.
UNITATE!
@ trad & Kontinuität

das war mehr als abzusehen.alles andere waren unsere unrealistischen träume.

ich finde auch gut das ein frischer wind kommt und man hintefragt was wirklich notwendig ist und was nicht.bei einem anderen wäre wahrscheinlich alles so weiter gegangen wie bisher.wie sich manche Prälaten aufführen und leben ist wirklich dem Evangelium nicht gerecht.
Tradition und Kontinuität
Die Chance, dass einer wie Bergoglio auf Ratzinger folgen würde, war auch gleich null. Es ist ein Fehler zu glauben, dass ein Papst die Weichen für seinen Nachfolger stellen kann. Lasst Franziskus noch ein bisschen wirken, und ich wette, dass die Sehnsucht nach weniger Weltangepasstheit, weniger Durcheinander, mehr Klarheit und mehr Frömmigkeit wieder die Oberhand gewinnen wird. Geniessen kann …More
Die Chance, dass einer wie Bergoglio auf Ratzinger folgen würde, war auch gleich null. Es ist ein Fehler zu glauben, dass ein Papst die Weichen für seinen Nachfolger stellen kann. Lasst Franziskus noch ein bisschen wirken, und ich wette, dass die Sehnsucht nach weniger Weltangepasstheit, weniger Durcheinander, mehr Klarheit und mehr Frömmigkeit wieder die Oberhand gewinnen wird. Geniessen kann ich diese Zwischenzeit sicher nicht, für meinen persönlichen Geschmack konnte es kaum schlimmer kommen. Ranjith ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit, einer der auch die Option für Demut und Armut sehr ernst nimmt. So könnte er auch die positiven Aspkte des Franziskus-Pontifikats weiterführen.
elisabethvonthüringen
Eine wunderbare Erkenntnis bei zeitfragen: 👍

Das stärkere Leben
Die Antwort auf die Verirrungen von Laien und Bischöfen in der Familienpastoral kann nur die HOFFNUNG sein: “Das stärkere Leben setzt sich durch – das gottgewollte Leben ist stärkeres Leben.” Wenn es von Gott ist, wird es Bestand haben.
elisabethvonthüringen
Es ist, was es ist! 😎
UNITATE!
ranjith steht auf dem Abstellgleis.der ist ja noch radikaler als burke.

nach Franziskus ist die Chance auf einen traditionellen papst gleich null.man kann sicher sein dass es nur typen wie Johannes Paul und Franziskus schaffen werden.charismatisch dynamisch.

aber genießen wir noch die zeit mit unserem Franziskus.alle zeichen weltweit deuten ja auf große bedrängnis der kirche durch die mächtigen…More
ranjith steht auf dem Abstellgleis.der ist ja noch radikaler als burke.

nach Franziskus ist die Chance auf einen traditionellen papst gleich null.man kann sicher sein dass es nur typen wie Johannes Paul und Franziskus schaffen werden.charismatisch dynamisch.

aber genießen wir noch die zeit mit unserem Franziskus.alle zeichen weltweit deuten ja auf große bedrängnis der kirche durch die mächtigen hin.
elisabethvonthüringen
Homosexualität laut OGH „gleich zu behandeln“
Ein Missbrauchsprozess in Wr. Neustadt wird neu aufgerollt. Ein Pädagoge soll Burschen zu sexuellen Handlungen gezwungen haben, mit der Drohung, ansonsten ihre schwulen Neigungen zu verraten. Laut OGH sei das aber keine Drohung, Homosexualität sei „gleich zu behandeln“ wie eine heterosexuelle Ausrichtung.
Mehr dazu in oesterreich.ORF.at
Tradition und Kontinuität
"Wenn die Piusbruderschaft einmal den Papst stellt wird alles anders."
Es bedarf keines Papstes der Piusbruderschaft.
Kardinal Ranjith müsste Papst werden. Dann würde das kirchliche Leben neu erblühen. Eigentlich hatte ich schon beim letzten Konklave fest mit ihm gerechnet, auch weil er ja ein guter Freund von Kardinal Schönborn sein soll. Aber der Wiener Kardinal hat sich wohl nicht sehr für …More
"Wenn die Piusbruderschaft einmal den Papst stellt wird alles anders."
Es bedarf keines Papstes der Piusbruderschaft.
Kardinal Ranjith müsste Papst werden. Dann würde das kirchliche Leben neu erblühen. Eigentlich hatte ich schon beim letzten Konklave fest mit ihm gerechnet, auch weil er ja ein guter Freund von Kardinal Schönborn sein soll. Aber der Wiener Kardinal hat sich wohl nicht sehr für den Mann aus Sri Lanka eingesetzt.
UNITATE!
den Pfarrer kann ich net verstehen.in dem alter noch mal was mit einer frau probieren und deswegen alles zurücklassen.

ich kann es aber auch nachvollziehen:die europäische kirche ist mittlerweile schon so protestantisch das die Umstellung nicht allzu groß ist.der einzige unterschied ist das bei den Protestanten die hierachie nicht so stark ist ansonsten sind wir nicht mehr weit voneinander …More
den Pfarrer kann ich net verstehen.in dem alter noch mal was mit einer frau probieren und deswegen alles zurücklassen.

ich kann es aber auch nachvollziehen:die europäische kirche ist mittlerweile schon so protestantisch das die Umstellung nicht allzu groß ist.der einzige unterschied ist das bei den Protestanten die hierachie nicht so stark ist ansonsten sind wir nicht mehr weit voneinander entfernt.

also wenn schon ein Mönch aus heiligenkreuz evangelischer Pastor wird und heiratet sollte es uns schon zu denken geben!