Clicks660

Die Zehn Gebote im Geiste des Konzils ;)

Galahad
8
EdithTheresia

Irgendwie verstehe ich es nicht so ganz... Was will uns das sagen? Obwohl... Es ganz klar ist was es bedeutet. Voll "hart" aber "wahr". Seien wir u.werden wir bloß nicht Götzendiener. Aus, weh, weh.
Galahad
All right VeronikaMaria, that's sad but true. In many many places. TOO MANY!!!
VeronikaMaria
Oh yeah, a good cartoon about nowadays reality
Galahad
Galahad
One more comment from Galahad
Galahad
Lieber BF

Ja die Zahl der Gebote ist jetzt nach der Version doch abänderbar. Je nach individueller oder auch ggf. auch zeitgeistig kollektiver Motivation. Da kann man ohne Probleme mal was weg lassen oder was dazu schreiben. Ist doch viel flexibler auf die individuelle Lebenssituation des einzelnen, unter Berücksichtigung der pol. corr. abstimmbar und sogar gendergerecht umformulierbar.. Die …More
Lieber BF

Ja die Zahl der Gebote ist jetzt nach der Version doch abänderbar. Je nach individueller oder auch ggf. auch zeitgeistig kollektiver Motivation. Da kann man ohne Probleme mal was weg lassen oder was dazu schreiben. Ist doch viel flexibler auf die individuelle Lebenssituation des einzelnen, unter Berücksichtigung der pol. corr. abstimmbar und sogar gendergerecht umformulierbar.. Die alte Version, damals vom Sinai, die war doch so starr. Die paßt doch heute gar nicht mehr auf das alltägliche Leben. Kennen sie die Version denn noch nicht? Das ist doch die reviederte Gute-Nachrichtfassung der 10 Gebote. Heißt jetzt "Die 10 Ermunterungen zur Sozialen Gesundheit". Ist jetzt ganz neu rausgebracht worden.



Für eventuelle außenstehende Mitleser: Ich verweise deutlich auf die Ironie dieses Kommentares.
Carlus
danke
Bonifatius-Franz
Super. So muss man die Lüge entlarven. Allerdings bilde ich mir ein, bei der ersten Gesetzestafel etwas zu viele Gebote niedergeschrieben zu finden. Also auch ein schönes Suchbild: Wer findet den Fehler?