Clicks676

Wissenschaftler beweisen: Früher war es wärmer!

Die meisten Medien behaupten, die Erwärmung der Erde
um 1 bis 2 Grad sei von Menschen verursacht. Ein Blick
zurück zeigt jedoch auch: Früher war es auf der Erde
deutlich wärmer!
twitter.com

Gestas likes this.
Waagerl
Ja das stimmt, ich schlafe immer bei geöffneter Balkontür, das ganze Jahr über. Heute kann ich das nicht mehr, da gehe ich mit Socken und zusätzlicher Strickjacke ins Bett, trotz Federdecke.
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16
Ich schlafe grundsätzlich nur bei gekipptem Fenster - auch im Winter, obwohl die Winter etwas wärmer geworden sind bei uns. Sauerstoff ist gut für das Herz und das Gehirn! Man muß sich nur entsprechend anziehen und eine zweite Decke benutzen.
Das ist nichts Neues. In den Alpen tauchen jetzt auf den Rückzugsflächen der Gletscher Baumstümpfe auf. Das heißt, dass die Waldgrenze in früheren Epochen deutlich höher gelegen und es deshalb wärmer gewesen sein muss als heute. Empfehlenswert der Vortrag v. Prof. Kirstein www.kla.tv/11674
Waagerl likes this.
kornexlf likes this.
Tina 13
Tja
Die zeitgeistigen Wissenschaftler tun so, als wenn 2 cm Meeresanstieg
menschengemacht sei, aber vergessen mehr als 400 m Anstieg zu früheren Zeiten,
als der Mensch noch gar nicht z.B. in Oberfranken lebte.
Das ist ein leicht durchschaubares, plumpes Manöver solcher Leute:
meedia.de/…/kachelmann-uebe…
Mk 16,16 likes this.
Im Laufe der Erdgeschichte gab es schon immer ein Auf und Ab
der Temperatur, des Meeresspiegels usw.
Heute findet man z.B. Muschelreste aus dem Meer in der Gegend
von Oberfranken/Vierzehnheiligen, obwohl das dort über 450 m hoch liegt!
Klar hat es das gegeben, meist wohl langsamer als die aktuellen Veränderungen, aber immer mit dem Aussterben von Arten, die sich nicht schnell genug anpassen konnten.
Nun sind Menschen ausgesprochen flexibel, als Art werden wir vermutlich überleben.
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass Franken ihre Heimat unter dem Meeresspiegel sehen wollen. @Isolde Essen
Mk 16,16 likes this.