Nachrichten
102.7K
heinrich183
Die Kirche ist nicht der Staat.

Die Kirche hat denn vermerkt e.V. weg gelassen.

Kirchensteuer besagt das es eine Steuer ist.
Bezahlt man sie nicht so hat das Finanzamt das recht dazu diese Steuer einzutreiben.

Es darf sogar das Konto sperren sollte man nicht der Forderung nach kommen.

Der 30 Jährige Krieg wurde vom Islam angefangen.
Nur der Islam rächte sich an denn Christen für das was sie …More
Die Kirche ist nicht der Staat.

Die Kirche hat denn vermerkt e.V. weg gelassen.

Kirchensteuer besagt das es eine Steuer ist.
Bezahlt man sie nicht so hat das Finanzamt das recht dazu diese Steuer einzutreiben.

Es darf sogar das Konto sperren sollte man nicht der Forderung nach kommen.

Der 30 Jährige Krieg wurde vom Islam angefangen.
Nur der Islam rächte sich an denn Christen für das was sie im Heiligen Land angerichtet haben.

Warum wenn die Christen doch angeblich nie einen Krieg wollten haben sie dann zum Heiligen Krieg gegen denn Islam aufgerufen.

Die Christlichen Landesfürsten.Treiben die Steuern bei denn ein die Land hatten.
Kam sie nicht denn Forderung nach.Wurde ihnen das Haus und Hof gepfändet.

Städte die im Heiligen Land lagen wurde geplündert von Christen.
Städte die sich ergeben haben wurden niedergebrannt von Christen.

Christen sind es gewesen die Frauen vergewaltigt haben.

Und der Islam machte nur das selbe mit denn Christen.

Das Gelände auf dem die Kirchen stehen ist Steuerfrei.

Ich kennen eine Fall ihn dem es um eine Schule geht.Die Stadt hat Jahre Lange alles übernommen was so anfiel an dieser Schule.
Und dann ging diese Schule wieder an die Kirche zurück.

Dann meinte die Kirche.Die Stadt soll weiterhin alle kosten für die Schule übernehmen.Aber hat kein mitsprache wenn es um die Schule geht.

Zum 30 Jährigen Krieg

Schuld war die katholische Liga unter der habsburgischen Herrschaft von Kaiser Mathias und dessen erzkatholischem Nachfolger Erzherzog Ferdinand, die dem Willen des Papstes bedingungslos folgten und in ihrer Machtfülle unfähig für vernünftige Konfliktlösungen waren!

www.martinschlu.de/…/1612.htm

de.wikipedia.org/wiki/Dreißigjähriger_Krieg

Dieser Krieg war ein Krieg unter Christen.Der Islam wurde nur hinein gezogen.
Man sollte es schon richtig stellen.
Und nicht dem glauben was man einem Weiss machen will.

Nur weil es so einfach ist einer anderen Religion etwas ihn die Schuhe zu schieben.

de.wikipedia.org/wiki/Kirchensteuer_(…

Die Kirchensteuer ist eine Steuer

Ich lese nur Kirchensteuer.Also ist es eine Steuer die man an die Kirche zahlt.Ob man will oder nicht.

Katholische Kirche
Personalkosten: ca. 60 %, Sachkosten, Verwaltung: ca. 10 %, Kirchenbauten: ca. 10 %, Schule und Bildung: ca. 10 %, Soziales und Karitatives: ca. 10 %.
Evangelische Kirche
Personalkosten: ca. 70 %, Sachkosten, Verwaltung: ca. 10 %, Kirchenbauten: ca. 10 %, Schule, Bildung, Soziales und Karitatives: ca. 10 %.

Und das was die Kirche nicht aufbringt bezahlt der Steuerzahler.

Nehmen wir nur das beispiel Papstbesuch ihn Deutschland.

Es hat für das Bistum Freiburg ca.20.000.000 Euro gekostet.Bezahlt aus Kirchensteuern.
Also jeder der Kirchensteuern bezahlt.

Dazu kommt ca.40.000.000 Euro an Steuergelder.
Für denn Schutz des Papstes.Für die Polizei,u.s.w.

Hätte man diese Geld genommen und Kinderkrippen gebaut.Kirchen erhalten.Unterstützung von Frauen die Kinder haben.Ausbau von Kika.Währe auf lange Sicht es besser.
Conde_Barroco
@heinrich 183: Erstmal nachlesen und wissen, warum der Staat die Kirchensteuer eintreibt. Dann reflektieren und dann schreiben...
Es hört sich ja fast schon so an, als wäre die ach so furchtbare Kirche daran Schuld, dass es eine Kirchensteuer gibt. Das ist natürlich absoluter Unfug.

Der Staat mischt sich in einigen Dingen in die Kirche ein. Und das nicht zu knapp. In der Vergangenheit hat sich …More
@heinrich 183: Erstmal nachlesen und wissen, warum der Staat die Kirchensteuer eintreibt. Dann reflektieren und dann schreiben...
Es hört sich ja fast schon so an, als wäre die ach so furchtbare Kirche daran Schuld, dass es eine Kirchensteuer gibt. Das ist natürlich absoluter Unfug.

Der Staat mischt sich in einigen Dingen in die Kirche ein. Und das nicht zu knapp. In der Vergangenheit hat sich sogar der Staat den Glauben zu eigen gemacht um damit kriegerische und politische Interessen durchzusetzen. Am prominentesten natürlich während des 30jährigen Krieges versteht sich.
POS
@heinrich183

Ziemlich unerleuchtet und albern, was Sie da alles schreiben! Sie haben offensichtlich keine Ahnung, was "die Kirche" und was "der Staat" ist.
Selbstverständlich hat die Kirche alles Wesentliche mit dem Staat gemein, vor allem die Menschen, die Seelen. Sowohl "der Staat" wie auch "die Kirche" haben vor Gott als oberste Pflicht, für das Heil der Seelen zu sorgen. "Der Staat" (der …More
@heinrich183

Ziemlich unerleuchtet und albern, was Sie da alles schreiben! Sie haben offensichtlich keine Ahnung, was "die Kirche" und was "der Staat" ist.
Selbstverständlich hat die Kirche alles Wesentliche mit dem Staat gemein, vor allem die Menschen, die Seelen. Sowohl "der Staat" wie auch "die Kirche" haben vor Gott als oberste Pflicht, für das Heil der Seelen zu sorgen. "Der Staat" (der Staatsapparat: die Exekutive, die Legislative, die Judikative) steht (wie jeder Mensch) unter dem göttlichen Gebot, die (einzig wahre) Kirche zu hören und ihr zu gehorchen, widrigenfalls "widerliche" Konsequenzen zu tragen sind. Autorität hat nur, wer sie vom einzig wahren Gott hat!
heinrich183
Nein.
Da die Kirche nichts mit dem Staat gemein hat.

de.wikipedia.org/wiki/Verein

Und seit wann mischt sich ein e.v. in eine Staat ein.

Es ist schon schlimm das unsere Staat die Beiträge für die Kirche eintreibt.

Wenn es jeder Verein denn es ihn Deutschland gibt vom Staat verlangt ihre Mitgliederbeiträge einzutreiben.
Dann würde der Staat zu nichts mehr kommen.

Die Kirche hat Schulen ihn …More
Nein.
Da die Kirche nichts mit dem Staat gemein hat.

de.wikipedia.org/wiki/Verein

Und seit wann mischt sich ein e.v. in eine Staat ein.

Es ist schon schlimm das unsere Staat die Beiträge für die Kirche eintreibt.

Wenn es jeder Verein denn es ihn Deutschland gibt vom Staat verlangt ihre Mitgliederbeiträge einzutreiben.
Dann würde der Staat zu nichts mehr kommen.

Die Kirche hat Schulen ihn Deutschland.Der Staat soll zwar die Schulen unterstützen mit Geld.
Aber hat keinerlei Einfluss auf das was ihn diesen schulen passiert.

Und das ist ihn meinen Augen nicht recht.
Die Kirche soll so wie jeder andere Verein auch ihre Steuern selbst von denn Kirchenmitglieder fordern.

Und diese nicht vom Staat einfordern.

Eingetragener Verein [Bearbeiten]
Ein eingetragener Verein (Abkürzung e. V., das BGB gibt allerdings keine offizielle Abkürzung vor) ist ein Verein, der in das Vereinsregister des jeweils zuständigen Amtsgerichts eingetragen ist. Eingetragene Vereine verfolgen keinen wirtschaftlichen Zweck, sind somit Idealvereine. Für die Zuständigkeit des Amtsgerichts ist der Vereinssitz maßgeblich.

Und da aber die Kirche wirtschaftliche zwecke verfolgt gehört das e.V. bei der Kirche abgeschafft.

Zu POS

Wer oder was sind denn diese Natur - und Gottesrecht.

Die Natur hat ihrer eine Gesetzte und Regeln.
Gottesrecht ist nicht das Recht das sich der Mensch heraus nimmt.

Liebe deinen nächsten wie dich selbst.
Das heisst für mich einen Menschen so zu nehmen wie er ist.
Und ihn nicht deswegen zu verurteilen nur weil er ihn anderen Augen ein Sünder ist.

Wer bestimmt denn was eine Sünder ist.

Gesetzte und Regeln heisst es doch immer wer gegen die Ordnung verstösst.
Und wer macht diese Regeln.
Der Mensch.

Ihn der Natur überlebt nicht der strake.Sondern der der sich am besten anpassen kann.

Und der mensch kann sich nicht mehr anpassen.
jonatan
gute aktion. genau am anderen ende der skala von schuetzenhofen...
wölfchen
@POS

don't feed the troll heinrich 🤗
POS
@heinrich183

Auch wenn Kirche und Staat getrennt sind, was von einem echt-katholischen Standpunkt aus grundsätzlich abzulehnen ist, hat die Kirche und haben ihre Gläubigen (Klerus und Volk) immer das Recht, ja sogar die Pflicht, sich - wenn nötig, wenn es um wichtige Dinge geht, die das Gottes- und Natur-Recht betreffen - in die Politik des Staates einzumischen.
heinrich183
Es ist aber eine Abwertung von der Homosexualität.

Kirche und Staat sind immer getrennt.

Der Staat mischt sich nicht ihn die Kirche ein.
Also sollte auch sich die Kirche aus dem Staat heraus halten.
Galahad
Anti-Homo-Initiative der Kirche eckt bei britischer Regierung an

Natürlich, muß ja so sein. Christus ist im heidnischen Rom ja auch angeeckt. 😇 🙏
Waldgaenger
"Ein Aufruf, sich an Protesten gegen eine entsprechende Gesetzesänderung zu beteiligen, könnte als eine Einmischung in politische Angelegenheiten betrachtet werden, erklärte Andrews..."

Und, was will Andrews dann machen? Die englische Bischofskonferenz mit dem widerlichen englischen Essen verköstigen? Oder was?
Lächerlich!
Ich hoffe nur, der "Catholic Education Service" und die englische Bischof…
More
"Ein Aufruf, sich an Protesten gegen eine entsprechende Gesetzesänderung zu beteiligen, könnte als eine Einmischung in politische Angelegenheiten betrachtet werden, erklärte Andrews..."

Und, was will Andrews dann machen? Die englische Bischofskonferenz mit dem widerlichen englischen Essen verköstigen? Oder was?
Lächerlich!
Ich hoffe nur, der "Catholic Education Service" und die englische Bischofskonferenz sehen das ähnlich und beachten den Maulhelden nicht weiter.