SOFORTIGES EINGREIFEN GEGEN DIE IMPFUNGEN - - Ärzte des Covid Ethikrates präsentieren ihre Untersuchungsergebnisse

UPDATE 1

Bhakdi. Yeadon. Haditsch: Experten räumen zwei Tage mit Corona-Märchen auf

Update 2

Der Great Reset: Die Corona-Krise beruht auf Machtinteressen der Tech-Giganten

UPDATE 3

"Machtlose Ärzte" berichten von Aufwach-Momenten und Repression

Update 4
Prof. Bhakdi: Wir sind im Krieg! Steht auf! Um der Kinder willen

Weitere Updates folgen morgen nach Beendigung des zweiten Symposiums am heutigen Tag, dem 30.07.2021 ab 23.00 Uhr MEZ

🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟

DAS PROGRAMM DES SYMPOSIUMS

👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇

SOFORTIGES EINGREIFEN GEGEN
DIE IMPFUNGEN - -
Ärzte des Covid Ethikrates präsentieren ihre Untersuchungsergebnisse

COVID-19
Interdisziplinäres Symposium:
29. und 30. Juli, 17.00 – 22.00 Uhr BST
18. 00 - 23.00 Uhr MEZ

SOFORTIGES EINGREIFEN

Livestream

ukcolumn.org/live

ukcolumn.org

mit Übersetzung in Deutsch von dem 🇦🇹 Österreich 🇦🇹
Magazin
WOCHENBLICK


Das hat Sprengkraft!! 💥 Bhakdi, Fuellmich, Yeadon, Haditsch und viele mehr: gemeinsam treten sie heute und morgen mit geballter Ladung gegen die Corona-Märchen und die kriminellen Akteure an!!

Das Programm ist bereits online einsehbar - wer sich dieses Symposium ansieht, hat sicher keine Fragen mehr...

Kleine Vorankündigung noch von mir: habe gerade erfahren, dass es eine simultane Tonspur für die deutsche Übersetzung geben soll 😀 daran wird derzeit auf Hochtouren gearbeitet.

➡️➡️➡️ hier geht’s zum Symposium: doctors4covidethics.org/…ave-the-date-covid-19-interdisciplinary-symposium/

👍🏻 🇦🇹 Der Wochenblick wird das Symposium medial begleiten und liefert brisante Berichte dazu auf www.wochenblick.at 🇦🇹

Ärzte für COVID-Ethik
27.07.2021 Voranzeige

COVID-19
Interdisziplinäres Symposium:
29. und 30. Juli, 17.00 – 22.00 Uhr BST


Unkategorisiert
Mehr
Verpassen Sie es nicht!

Präsentiert von Ärzten für Covid-Ethik und veranstaltet von der britischen Kolumne

23 Referenten an 2 Tagen

Link zum Livestream

Oder besuchen Sie die Website der britischen Kolumne ukcolumn.org
von
17.00 bis 22.00 Uhr BST am Donnerstag, den 29. und Fr., den 30

Link zum vollständigen Programm-PDF hier

Programm hier herunterladen Download

Link zum Flyer hier

Flyer herunterladen Download

Überblick über das Symposium

Tag 1

Sitzung I:


Die falsche Pandemie
mit Prof. Martin Haditsch und seinen Gesprächspartnern:
Sucharit Bhakdi, Michael Palmer, Ulrike Kämmerer, Denis Rancourt, Stefan Homburg, Josef Thoma, Harald Walach, Sam White, Thomas Binder, Charles Hoffe

Sitzung II:

Der Weg zum Direkten Neubeginn
mit Catherine Austin Fitts und ihren Gästen: John Titus, Richard Werner, Mark Skidmore, Patrick Wood mit Taylor Hudak als Moderator

Tag 2

Sitzung III:


Es schadet nicht
mit Michael Palmer und den leitenden Wissenschaftlern Sucharit Bhakdi und Mike Yeadon.

Die Mittäterrolle der Medien
und das Streben nach Kontrolle durch die Bereitstellung von Impfpässen

mit Taylor Hudak, Michael Meyen, Patrick Henningsen und seinen Gästen

Session IV:

Die Stunde der Justiz
mit Patrick Henningsen, Mary Holland, Reiner Fuellmich, Sucharit Bhakdi, Vera Sharav und Gastredner

Abschlusspanel
mit Sucharit Bhakdi, Thomas Binder, Catherine Austin Fitts, Reiner Fuellmich, abgeschlossen von Sucharit Bhakdi

Beitragsnavigation

Prev. Post Legal
Brief an die Staats- und Bundesminister in Australien, in dem eine dringende öffentliche Konsultation und Überarbeitung der COVID-19-Richtlinien gefordert wird

Nächster Beitrag:
Der Pfizer mRNA-Impfstoff: Pharmakokinetik und Toxizität


🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟🏹🌟

Englisch
Doctors for COVID Ethics

27/07/2021
COVID-19 Interdisciplinary Symposium: July 29th and 30th, 17.00pm – 22.00pm BST
Uncategorized
More
Don’t miss it!
Presented by Doctors for Covid Ethics and hosted by UK Column
23 speakers over 2 days
Link for livestream
Or visit the UK Column website ukcolumn.org from 17.00 – 22.00 BST on Thurs 29th and Fri 30th

Link to full program pdf here
Download program hereDownload
Link to flyer here
Download flyerDownload
Symposium Overview

Day 1

Session I: The False Pandemic with Prof. Martin Haditsch and his discussion partners: Sucharit Bhakdi, Michael Palmer, Ulrike Kämmerer, Denis Rancourt, Stefan Homburg, Josef Thoma, Harald Walach, Sam White, Thomas Binder, Charles Hoffe

Session II: The Going Direct Reset with Catherine Austin Fitts and her guests: John Titus, Richard Werner, Mark Skidmore, Patrick Wood with Taylor Hudak moderating

Day 2

Session III: First Do No Harm with Michael Palmer and fellow lead scientists Sucharit Bhakdi and Mike Yeadon. The complicit role of the media and the drive for control through deployment of vaccination passports, with Taylor Hudak, Michael Meyen, Patrick Henningsen and his guests

Session IV: The Hour of Justice with Patrick Henningsen, Mary Holland, Reiner Fuellmich, Sucharit Bhakdi, Vera Sharav, and guest speaker

Closing Panel Session with Sucharit Bhakdi, Thomas Binder, Catherine Austin Fitts, Reiner Fuellmich, concluded by Sucharit Bhakdi

Post Navigation
Prev Post
Legal Letter Sent to State and Federal Ministers in Australia, Calling for Urgent Public Consultation and Overhaul of COVID-19 Policies
Next Post

The Pfizer mRNA Vaccine: Pharmacokinetics and toxicity

Der Wochenblick wird das Symposium medial begleiten und liefert brisante Berichte dazu auf www.wochenblick.at
Sonia Chrisye
⚠️ ACHTUNG: ⚠️
🇬🇧 UK bestellt Blutgerinnungshemmer für ÜBER 3 Mrd. Pfund Sterling‼️
Wenn die britische Regierung aus heiterem Himmel für über 3 Milliarden Pfund Blutgerinnungshemmer bestellt, und in der Ausschreibung der Zeitraum 01.11.2021 bis 31.03.2024(!) als Erfüllungsdaten genannt werden, dann muss man sich schon fragen, ob das die Bankkrotterklärung der aktuellen Strategie im Umgang mit …More
⚠️ ACHTUNG: ⚠️

🇬🇧 UK bestellt Blutgerinnungshemmer für ÜBER 3 Mrd. Pfund Sterling‼️
Wenn die britische Regierung aus heiterem Himmel für über 3 Milliarden Pfund Blutgerinnungshemmer bestellt, und in der Ausschreibung der Zeitraum 01.11.2021 bis 31.03.2024(!) als Erfüllungsdaten genannt werden, dann muss man sich schon fragen, ob das die Bankkrotterklärung der aktuellen Strategie im Umgang mit der Pandemie ist.
Allerdings reden wir von einer Grössenordnung, die sich einfach nicht auf Ewigkeit vertuschen lässt. Auch wenn das noch nicht der endgültige Beleg für einen Vorsatz ist, wird es für die britische Regierung jetzt sehr schwer sein, nicht zumindest als Mitwisser oder Mittäter in die Verantwortung genommen zu werden.
> Weiterführende Links / Quellen:
Ausschreibung auf der Webseite der britischen Regierung: HIER 👈
Was ist Antikoagulation?
Wikipedia 👈
Sonia Chrisye
PCR-BETRUG FLIEGT AUF – US-Gesundheitsamt CDC verwirft den PCR-TEST !!!
PCR-FAKE

Datum: Fr., 30. Juli 2021, 13:25
Subject: LEGITIM - Newsletter (30.7. 2021)
Die Wissenschaftsgemeinschaft hätte den PCR-Test allerspätestens am 27. November 2020 aus dem Verkehr ziehen müssen, als eine Fachgruppe von 22 namhaften internationalen Wissenschaftlern gravierende Mängel publik machte und den Rückzug der …More
PCR-BETRUG FLIEGT AUF – US-Gesundheitsamt CDC verwirft den PCR-TEST !!!
PCR-FAKE


Datum: Fr., 30. Juli 2021, 13:25
Subject: LEGITIM - Newsletter (30.7. 2021)

Die Wissenschaftsgemeinschaft hätte den PCR-Test allerspätestens am 27. November 2020 aus dem Verkehr ziehen müssen, als eine Fachgruppe von 22 namhaften internationalen Wissenschaftlern gravierende Mängel publik machte und den Rückzug der fehlerhaften Drosten-Studie forderte. (vgl. Corman-Drosten Review Report)

Zu den Wissenschaftlern, die den Skandal aufdeckten, gehören u. a. Dr. Michael Yeadon (Ex-Forschungsleiter von Pfizer), Kevin McKernan (Genetiker, der mehrere Patente im Bereich der PCR-Diagnostik hält), Dr. Pieter Borger (Molekulargenetiker), Dr. Fabio Franchi (Spezialist für Infektionskrankheiten und Präventionsmedizin), Prof. emerit. Dr. Makoto Ohashi (Mikrobiologe und Immunologe) und die Zellbiologin Prof. Dr. Ulrike Kämmerer.

Was also von den alternativen Medien und von unzähligen Wissenschaftlern seit geraumer Zeit bemängelt wird, wurde am 21. Juli 2021 in einer Kundgebung der CDC stillschweigend bestätigt. Obwohl das Geständnis nicht explizit formuliert ist, spricht der Antrag, das RT-PCR-Testverfahren bis Ende 2021 zu beerdigen, mehr als Bände:

„Nach dem 31. Dezember 2021 wird CDC den Antrag auf Zulassung des CDC 2019-Novel Coronavirus (2019-nCoV) Real-Time RT-PCR Diagnostic Panel an die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) zurückziehen, der erstmals im Februar 2020 zum Nachweis von SARS-CoV-2 eingeführt wurde.“

„CDC ermutigt Labore, die Einführung einer Multiplexmethode in Betracht zu ziehen, die den Nachweis und die Differenzierung von SARS-CoV-2- und Influenzaviren erleichtern kann.“

Anmerkung: Wenn man bedenkt, dass die Corona-Krise gemäss den offiziellen Zahlen keine tödliche, sondern eine reine Fallzahlen-Pandemie ist und jetzt auch noch das umstrittene Testverfahren, das diese unglaublichen Fallzahlen produziert hat, von der US-Gesundheitsbehörde aus qualitativen Gründen verworfen werden muss, darf man sich Fragen, wie sich die Corona-Massnahmen eigentlich noch rechtfertigen lassen.

1) Gemäss den offiziellen Zahlen gibt es seit dem Beginn der Corona-Krise keine Übersterblichkeit. (vgl. ARD; ab 11:33)

2) Die Spitäler waren im Vergleich zu den Vorjahren nicht überbelastet: (vgl. Bild)

„Zwischen 360 und 760 Euro bekommen Kliniken für jedes Bett, das sie für Corona-Patienten freihalten. Doch im November 2020 wurde das eingeschränkt. Nur noch Krankenhäuser mit knappen Intensivkapazitäten kamen in den Genuss der Ausgleichszahlungen. Genau zu diesem Zeitpunkt begann der große Bettenabbau!“

„Von da an stellten Klinikbetreiber ihre Lage dramatischer dar, als sie tatsächlich war. Das zeigt auch der aktuelle Bericht des Bundesrechnungshofs.“

Fazit: Der PCR-Test ist das ultimative Werkzeug, um eine Pandemie zu inszenieren, da man nur den Ct-Wert verstellen muss, um die Fallzahlen nach oben oder nach unten zu korrigieren. Eine weitere schier unglaubliche Tatsache ist, dass man sogar positive Testergebnisse generieren kann, wenn tatsächlich niemand infiziert ist. Dass dieses unsägliche Instrument endlich abgeschafft wird, ist definitiv eine gute Nachricht; zumal diese Entscheidung einmal mehr die Virologen, die Behörden und die Massenmedien diskreditiert. (Soviel zum Thema Goldstandard unter den Corona-Tests) Leider haben die üblichen Verdächtigen, George Soros und Bill Gates, bereits massiv in neue Testverfahren investiert, um die Corona-Krise weiter am Leben zu halten. (vgl. Forbes) Denn während Existenzen und ganze Unternehmen ruiniert werden, verdienen die beiden und andere prominente Handlanger des Tiefen Staates Milliarden. (vgl. Forbes)

Interview auf YouTube ansehen‼️
youtu.be/DaeIW5mz-tk

Quelle :
---------- Forwarded message ---------
Von: Legitim.ch waljan@gmx.ch>
One more comment from Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
Wikipedia löscht den Erfinder der mRNA-Technologie
👉 Der ArtikelMore
Wikipedia löscht den Erfinder der mRNA-Technologie

👉 Der Artikel
Die Bärin
Das ist ein sehr vielversprechendes Programm! Danke für den Link!
Sonia Chrisye
Ja, das ist es. Der Covid - Ethik-Rat lãsst sich nicht den Mund verbieten, und es liegen inzwischen Sammelklagen vor, die gelenkt werden von den USA 🇺🇸 und
von Indien 🇮🇳, und dann vor den Europäischen Gerichtshof kommen werden. Es geht nur über diesen internationalen, sprich globalen Weg, da es sich bei der Coranakrise um ein weltweites Phänomen handelt.
Sonia Chrisye
@Mir vsjem TATEN WOLLEN WIR SEHEN - Das ist gut gemeint.
Die Taten müssen wir vollbringen durch die Verweigerung, verfassungswidrige Impfungen an uns vornehmen zu lassen.
Übrigens stammen diese Untersuchungen aus dem Lager, das von unserer Politik auf der Seite der Verschwörungstheoretiker angesiedelt und daher mundtot gemacht gehört. Schade, dass Sie nicht genauer gelesen haben. Dieser Kommentar …More
@Mir vsjem TATEN WOLLEN WIR SEHEN - Das ist gut gemeint.
Die Taten müssen wir vollbringen durch die Verweigerung, verfassungswidrige Impfungen an uns vornehmen zu lassen.
Übrigens stammen diese Untersuchungen aus dem Lager, das von unserer Politik auf der Seite der Verschwörungstheoretiker angesiedelt und daher mundtot gemacht gehört. Schade, dass Sie nicht genauer gelesen haben. Dieser Kommentar von Ihnen zeigt eine gewisse Oberflächlichkeit an, die ich für unverantwiotlich ansehe.
Diese Präsentationen beruhen auf unermüdlicher Arbeit im Widerstand und Ihr Fazit? ⁉️ Schade. Also, Ihr Kommentar ist für mich absolut unverständlich.
nujaas Nachschlag
Verfassungswidrig sind nicht die Impfungen, schlimmstenfalls ein Zwang zu ihnen.
Sonia Chrisye
Impfzwang besteht schon, und zwar durch die Hintertür. Eine verfassungsgemäße Freiwilligkeit besteht, wenn man auf einen Teil seiner Grundrechte freiwillig verzichtet, um einer Impfung zu entgehen.
Ja, das ist derzeit noch verfasdungsmäßig, und man achte auf die Aussagen der Verfassungsrichter:
Ein Impfzwang ist "derzeit" noch verfassungswidrig.
"‼️ DERZEIT ‼️"

Das heißt, man weiß noch nicht …More
Impfzwang besteht schon, und zwar durch die Hintertür. Eine verfassungsgemäße Freiwilligkeit besteht, wenn man auf einen Teil seiner Grundrechte freiwillig verzichtet, um einer Impfung zu entgehen.
Ja, das ist derzeit noch verfasdungsmäßig, und man achte auf die Aussagen der Verfassungsrichter:
Ein Impfzwang ist "derzeit" noch verfassungswidrig.
"‼️ DERZEIT ‼️"


Das heißt, man weiß noch nicht genau, ab wann die Imfung zur Pflicht wird.

Die Einschränkungen erreicht man auch ohne Impfzwang.
Leider ist es so.
Mir vsjem
"Das heißt, man weiß noch nicht genau, ab wann die Imfung zur Pflicht wird.", schreiben Sie selbst!
Was wir jetzt haben bezüglich Impfungen war spätestens im Mai/Juni 2020 vorhersehbar. Hier wäre ein sofortiges Eingreifen vonnöten gewesen. Der Widerstand zog viel zu lange hinterher. Allen musste doch klar sein, dass der ganze im Vormarsch befindliche Feldzug nur diesem einen Endzweck dient.
Eben …More
"Das heißt, man weiß noch nicht genau, ab wann die Imfung zur Pflicht wird.", schreiben Sie selbst!
Was wir jetzt haben bezüglich Impfungen war spätestens im Mai/Juni 2020 vorhersehbar. Hier wäre ein sofortiges Eingreifen vonnöten gewesen. Der Widerstand zog viel zu lange hinterher. Allen musste doch klar sein, dass der ganze im Vormarsch befindliche Feldzug nur diesem einen Endzweck dient.
Eben, das hätten wir erwartet, dass es nicht so weit kommt.
"Freiwilligkeit besteht, wenn man auf einen Teil seiner Grundrechte freiwillig verzichtet, um einer Impfung zu entgehen."
Was machen Sie dann, wenn's mit "Freiwilligkeit" zu Ende geht?
Was half dann "die unermüdliche Arbeit" und ein Zusammentreffen nach dem anderen?
"..und dann vor den Europäischen Gerichtshof kommen werden."
Was glauben Sie was bis dahin geschehen sein wird?
"Die Taten müssen wir vollbringen durch die Verweigerung, verfassungswidrige Impfungen an uns vornehmen zu lassen"
Dass dies auch künftig möglich sein wird, darüber haben wir auch von den Ärzten des Covid-Ethikrates keine Gewähr.
"Übrigens stammen diese Untersuchungen aus dem Lager, das von unserer Politik auf der Seite der Verschwörungstheoretiker angesiedelt und daher mundtot gemacht gehört."
Gut gemeint, @Sonia Chrisye, ist mir wohlbekannt.
Mir vsjem
Untersuchungsergebnisse zu präsentieren - dies ist jetzt zu wenig!
Alles viel zu ernst, interessiert uns nicht mehr.
TATEN WOLLEN WIR SEHEN.
"SOFORTIGES EINGREIFEN" - hätte schon längst geschehen müssen.
More
Untersuchungsergebnisse zu präsentieren - dies ist jetzt zu wenig!

Alles viel zu ernst, interessiert uns nicht mehr.
TATEN WOLLEN WIR SEHEN.

"SOFORTIGES EINGREIFEN" - hätte schon längst geschehen müssen.