Clicks599
de.news
3

Vatikan verhaftet Finanzier wegen Betrugs

Der Vatikan gab am 5. Juni bekannt, den italienischen Finanzier Gianluigi Torzi wegen Straftaten im Zusammenhang mit Kauf eines Londoner Luxusgebäudes durch den Vatikan festgenommen zu haben.

Torzi wird der Erpressung, Veruntreuung, des schweren Betrugs und der Geldwäsche beschuldigt. Dies ist die erste Verhaftung nach einer fast einjährigen Untersuchung.

Der Verhaftete war der italienische Mittelsmann, der das Projekt verwaltete. Das vatikanische Staatssekretariat verlieh ihm eine enorme Autorität.

Bild: © Mazur, CC BY-NC-SA, #newsPyidivbnqs

De Profundis
Hintergrund ist ein Immobiliengeschäft in dreistelliger Millionenhöhe in London, mit dem das vatikanische Staatssekretariat dringend benötigte Renditen erwirtschaften wollte. Nach einem ungünstigen Verlauf musste der Heilige Stuhl mehrfach Kapital nachschießen, um die Gesamtinvestition zu retten. Im Oktober 2019 durchsuchte die vatikanische Staatsanwaltschaft nach internen Hinweisen Büros des …More
Hintergrund ist ein Immobiliengeschäft in dreistelliger Millionenhöhe in London, mit dem das vatikanische Staatssekretariat dringend benötigte Renditen erwirtschaften wollte. Nach einem ungünstigen Verlauf musste der Heilige Stuhl mehrfach Kapital nachschießen, um die Gesamtinvestition zu retten. Im Oktober 2019 durchsuchte die vatikanische Staatsanwaltschaft nach internen Hinweisen Büros des Staatssekretariats und der vatikanischen Finanzaufsicht; fünf Mitarbeiter wurden suspendiert. Wie Papst Franziskus später einräumte, wurden für die Anlage auch Spenden von Gläubigen verwendet.

Laut Mitteilung des Presseamtes war an dem Erwerb der Geschäftsimmobilie in der Londoner Sloane Avenue ein Netz von Gesellschaften beteiligt. Einzelheiten zur Rolle des jetzt Verhafteten wurden nicht bekanntgegeben. Der 41-Jährige aus dem süditalienischen Termoli ist nach eigenen Angaben in digitalen Netzwerken seit 20 Jahren als Investmentbanker tätig und arbeitet hauptsächlich in London. Laut britischen Brancheninformationen ist er aktuell als Direktor von sieben Firmen eingetragen.
Olivier Emmanuel
Guten Morgen !
Und wieder mal ins schwarz getroffen !
Der Gefahr als Papst wie ein Allmächtig Monarch dazustehen ist groß .
Selbstbetrachtung hilft ! weiter so und schönes Wochenende !😊
nujaas Nachschlag
Traditionell und nach dem Kirchenrecht ist der Papst ein absoluter Monarch.