Clicks1.7K

DER DRITTE WELTKRIEG UND SEINE VORZEICHEN: 18. Kommende Vorzeichen: Der türkisch-griechische Krieg und Russlands militärische Intervention

DER DRITTE WELTKRIEG UND SEINE VORZEICHEN

18. Kommende Vorzeichen: Der türkisch-griechische Krieg und Russlands militärische Intervention

Der Prophezeiungsforschung sind drei Seher bekannt, die einen Angriff der Türkei auf Griechenland im Vorfeld des Dritten Weltkrieges und in Verbindung mit der Südflanke vorhergesehen haben:

Seher E. (1988)
Er sieht eine historische Karte des östlichen Mittelmeers. Aus Istanbul bricht wie ein Sturm ein türkisches Kriegsheer quer über das Mittelmeer auf der Höhe der Insel Lesbos nach Mittelgriechenland herein ...“

Dieser künftige türkische Einmarsch in Griechenland muss also noch vor dem russischen Einmarsch in die Türkei erfolgen.

Mönch Philippas (griechisch-orthodox)
Er erzählte mir etwas davon, dass der grosse Krieg auf dem Balkan beginnt, und zwar greift die Türkei Griechenland an. Es wird da wohl irgendeine Unstimmigkeit geben, die den Türken gewaltig auf den Magen stossen wird, so dass sie einen Überraschungsangriff auf Griechenland starten werden. Das ganze wird sehr schnell gehen, aber ich solle keine Angst haben, denn er erzählte etwas davon, dass die Türken schnell von Griechenland ablassen werden, weil sie selber angegriffen werden, und zwar von den Russen.“

Der türkische Angriff auf Griechenland erfolgt überraschend, ohne Vorwarnung. Doch würde die Türkei schnell von Griechenland ablassen, weil sie von den Russen angegriffen wird. Dazu sagte der griechisch-orthodoxe Mönch Paisios gemäß einem Protokollanten:

Mönch Paisios (griechisch-orthodox)
Ein Streit zwischen Verbündeten wird die Türkei zu einem Krieg führen.
Die Zeit, in welcher es passieren wird, ist die
der jetzigen amtierenden türkischen Regierung.
Der Streit wird eskalieren, und wenn es um die Erweiterung
der 6-Meilen Zone auf die 12-Meilen Zone geht,
steht der Ausbruch des Krieges kurz bevor.
Die Türkei wird beim Angriff auf Griechenland
fast die gesamte Flotte verlieren,
aber auf Land werden sie in Richtung Thessaloniki vorstossen.
Die Stadt Xanthi muss komplett wieder aufgebaut werden.
Am Anfang wird es aussehen, als ob die Türkei
an jeder Front siegen wird.
...


Russland wird die Türkei völlig vernichten.

Ein Drittel des Landes geht an die Armenier,
das zweite Drittel geht an die Kurden und das letzte Drittel
werden die Russen an die Griechen geben
– nicht weil sie wollen, sondern sie werden es müssen.


Istanbul wird wieder in griechische Hände kommen
und wird wieder zu Konstantinopel.
Die Europäer und die Amerikaner werden sich aus dem Konflikt
zunächst raushalten.
Aber nachdem immer mehr russische Streitkräfte
und die russ. Marine über das Schwarze Meer in Richtung Süden kommen,
werden die westlichen Mächte unruhig.
Die Russen vernichten die Türkei und halten ihren Vormasch
vor den Toren Jerusalems.“


Der prophezeite türkische Angriff auf Griechenland sollte dem zweiten Satz nach unter dem türkischen Präsidenten Turgut Özal (1989-1993) erfolgt sein. Unklar, wem dieser Irrtum anzulasten ist, dem Mönch, der in der griechisch-orthodoxen Kirche selig gesprochen ist, oder dem Protokollanten, der die Prophezeiungen des Mönchs (verkürzt) wiedergibt. Es ist durchaus möglich, dass einem Seher bei der Beurteilung und Zuordnung seiner Schauungen Fehler unterlaufen, aber auch, dass Protokollanten das vom Seher Vernommene verfälschen, indem sie ihre eigenen Gedanken in die Prophezeiung einfließen lassen. Vor diesem Hintergrund ist es schwierig, diese Prophezeiung zu beurteilen. In Anbetracht der Prophezeiungen des Sehers E. und des Mönchs Philippas ist jedoch sicher, dass die Türkei Griechenland angreifen wird, bis sie selbst von Russland angegriffen wird, und zwar zu einem Zeitpunkt, wenn, wie prophezeit, Russland Richtung Israel vorstößt, bis es „vor den Toren Jerusalems“ Halt macht. Als sicher nehme ich auch an, dass Russland den türkischen Staat vernichten und den Griechen, Kurden und Armeniern übergeben wird.

Der türkisch-griechische Krieg und die militärische Intervention Russlands innerhalb der Südflanke werden Vorzeichen des Dritten Weltkrieges sein.

FORTSETZUNG: 19. Kommende Vorzeichen: Südflanke: Russland marschiert gegen Israel
Winfried
@Mariens Kind
Dass es derzeit eine Kontroverse zwischen den NATO-Staaten Griechenland und der Türkei gibt, ist nicht zu leugnen. Auch ist bekannt, dass Russland die Türkei unterstützt. Ob der EU (hier: D) ein Vermittlungsversuch gelingen wird, ist fraglich. Beide Länder sind sehr rechthaberisch und reagieren sehr aggressiv. Warum aber Russland die Türkei "vernichten" soll, bleibt fraglich. …More
@Mariens Kind
Dass es derzeit eine Kontroverse zwischen den NATO-Staaten Griechenland und der Türkei gibt, ist nicht zu leugnen. Auch ist bekannt, dass Russland die Türkei unterstützt. Ob der EU (hier: D) ein Vermittlungsversuch gelingen wird, ist fraglich. Beide Länder sind sehr rechthaberisch und reagieren sehr aggressiv. Warum aber Russland die Türkei "vernichten" soll, bleibt fraglich. Ebenfalls ein Angriff Russlands auf Israel. Welchen Sinn sollte dies haben? Auch Russland müsste wissen, dass ein Weltkrieg nicht zu gewinnen ist.
Außerdem heißt es: "Der Kommunismus wird zurückkommen." Ist Putin ein Kriegstreiber und Kommunist?
Mariens Kind
Man sollte diese Prophezeiungen nicht aus gegenwärtiger Sicht beurteilen, da sie eine ganz andere Zeit mit anderen Weltverhältnissen betreffen. Zu jener Zeit, wenn die Türkei Griechenland und Russland die Türkei angreift, wird Russland wieder kommunistisch sein. Es war auch nicht realistisch, dass Hitler den Zweiten Weltkrieg gewinnt, und doch hat er ihn ausgelöst und fortgeführt. Größenwahnsinni…More
Man sollte diese Prophezeiungen nicht aus gegenwärtiger Sicht beurteilen, da sie eine ganz andere Zeit mit anderen Weltverhältnissen betreffen. Zu jener Zeit, wenn die Türkei Griechenland und Russland die Türkei angreift, wird Russland wieder kommunistisch sein. Es war auch nicht realistisch, dass Hitler den Zweiten Weltkrieg gewinnt, und doch hat er ihn ausgelöst und fortgeführt. Größenwahnsinnige gibt es nun mal. Außerdem wird Russland den Dritten Weltkrieg dann entfachen, wenn der Westen sehr desolat und schwach sein wird (Bürgerkriege und Revolutionen in EU-Ländern z.B. Frankreich, Italien etc.), und Russland aufgrunddessen meinen wird, den Krieg mit Leichtigkeit zu gewinnen. Der Westen wird Russland auch nicht besiegen, sondern die katholischen Kräfte unter der Führung des Monarchen. Nein, Putin ist kein Kriegstreiber und Kommunist. Aber die Kommunisten werden künftig in Russland wieder die Macht ergreifen. Und dann wird's gefährlich werden!
Winfried
@Mariens Kind
Also müssen wir uns, nicht zuletzt auf Grund der aktuellen Lage (Konflikt Griechenland - Türkei), keine Sorgen machen? Da wäre ich mir nicht so sicher.

- Welchen Einfluss hat die Kommunistische Partei in Russland gegenwärtig?
- Der "Große Monarch" kommt m.W. nur bei Holzhauser vor. Warum wird er anderswo nicht erwähnt?
Mariens Kind
@Winfried Wegen der aktuellen Lage müssen wir uns schon Sorgen machen. Aber die hat nichts mit der künftigen Lage zwischen Türkei und Griechenland zu tun, die prophezeit wurde. Das sind zwei verschiedene Geschehnisse. Und erst die prophezeite künftige Lage zwischen Griechenland und der Türkei wird ein Vorzeichen des Dritten Weltkrieges sein.

Gegenwärtig hat die KP in Russland keinen Einfluss. …More
@Winfried Wegen der aktuellen Lage müssen wir uns schon Sorgen machen. Aber die hat nichts mit der künftigen Lage zwischen Türkei und Griechenland zu tun, die prophezeit wurde. Das sind zwei verschiedene Geschehnisse. Und erst die prophezeite künftige Lage zwischen Griechenland und der Türkei wird ein Vorzeichen des Dritten Weltkrieges sein.

Gegenwärtig hat die KP in Russland keinen Einfluss. Das wird sich gemäß Prophezeiungen aber ändern.

Den Monarchen haben auch einige Heilige angekündigt, nicht nur Holzhauser. Leider habe ich die Zusammenstellung der Seher, die ihn ankündigen, bei mir auf dem Rechner gelöscht, weil ich mich nicht mehr mit Prophezeiungen beschäftigen möchte, so dass ich nicht mehr nachschauen kann, welche Seher das sind. Einer fällt mir jetzt ein: der hl. Don Bosco, der von einem großen katholischen Kriegshelden spricht, der von Norden kommen wird (Richtung Italien). Auch im Lied der Linde kommt er vor.
Aquila
Sofern es sich um echte Prophezeiungen handelt, gehören sie verbreitet, denn letztlich ist ja Gott der Urheber echter Prophezeiungen.

Gefährlich sind dubiose, zweifelhafte Prophezeiungen.

Zum obigen Text: Wer ist der Seher E.?
Lichtlein
Die Gefahr besteht dass es so kommt