Traditionis persecutores: "Ausdrücklich verteidigte der Papst die Einschränkungen, die er unlängst für den früheren tridentinischen Ritus der Messfeier verhängt hat. Es gehe ihm darum, „zu den wahren Absichten Benedikts XVI. und Johannes Pauls II. zurückzukehren“; seine Entscheidung stütze sich auf eine weltweite Umfrage unter Bischöfen. Wenn neugeweihte Priester schon einen Monat nach der Weihe …More
Traditionis persecutores: "Ausdrücklich verteidigte der Papst die Einschränkungen, die er unlängst für den früheren tridentinischen Ritus der Messfeier verhängt hat. Es gehe ihm darum, „zu den wahren Absichten Benedikts XVI. und Johannes Pauls II. zurückzukehren“; seine Entscheidung stütze sich auf eine weltweite Umfrage unter Bischöfen. Wenn neugeweihte Priester schon einen Monat nach der Weihe Interesse am sogenannten alten Ritus äußerten, sei das „ein Phänomen, das zeigt, dass man da in die Vergangenheit zurückkehrt“.
Lisi Sterndorfer

Papst verteidigt seinen Kurs: „Ich gehe weiter“ - Vatican News

Papst Franziskus nimmt in der Kirche heute „die Versuchung“ wahr, „in die Vergangenheit zurückzukehren“. Das sagte er in einem Gespräch mit Jesuiten …
Marienfloss
Jeder möge seinen Weg gehen. Wichtig ist die Erreichung des Ziels. Am besten sind Wege, die schon Generationen an das richtige Ziel führten.