Br.Johannes
Selbst aus der Bibel kann man so einen Unsinn wie "Erbsünde" nicht ableiten u. begründen.Mit dieser durch Theologen begründeten Konstruktion der Erbsünde hat sich die Kirche gleichzeitig immerwährende Exsitenzberechtigung gesichert
Edeljuwel
Die Erbsünde (lat. "peccatum originale") ist die von Generation zu Generation weitergegebene Sündenfolge der "Ursünde" der Stammeltern Adam und Eva, durch die sie für sich und alle ihre Nachkommen die Freundschaft mit Gott verloren haben. Wir haben jeden Tag gegen die Folgen der Erbsünde zu kämpfen! Also wer die Erbsünde leugnet der hat "irgendwas" nicht richtig verstanden und übt …More
Die Erbsünde (lat. "peccatum originale") ist die von Generation zu Generation weitergegebene Sündenfolge der "Ursünde" der Stammeltern Adam und Eva, durch die sie für sich und alle ihre Nachkommen die Freundschaft mit Gott verloren haben. Wir haben jeden Tag gegen die Folgen der Erbsünde zu kämpfen! Also wer die Erbsünde leugnet der hat "irgendwas" nicht richtig verstanden und übt wahrscheinlich auch nicht die Tugenden;)!
Erich Foltyn
die Erbsünde handelt von der Erschaffung der Welt und das ist nicht so, daß ich jetzt unmittelbar darauf reagieren muss.
Edeljuwel
Ja die Erbsünde hat ihren Ursprung bei der Erschaffung der Welt. Aber diese Erbsünde ist über die vielen Generationen auf uns übergegangen. Also wenn wir in den Himmel kommen wollen müssen wir sehr wohl "darauf" reagieren!