Clicks62

Denkfabrik zur Erforschung kultureller Resilienz gegründet

Denkfabrik zur Erforschung kultureller Resilienz gegründet

Das Renovatio-Institut für kulturelle Resilienz untersucht auf Grundlage der christlichen Soziallehre, welche Faktoren Kulturen und Gesellschaften in Umbruchsituationen stabilisieren und robust machen.

Zur Gründung legt die Denkfabrik eine Studie zum Thema Nachhaltigkeit vor. Weitere Analysen und Beiträge zu aktuellen Themen folgen. Ein Auswahlprozess für den Aufbau eines wissenschaftlichen Beirats mit Experten aus Wissenschaft und Praxis hat begonnen.


Augsburg, 8. Januar 2020. Am Dreikönigstag hat das Renovatio-Institut für kulturelle Resilienz in Augsburg seine Arbeit aufgenommen. Es erforscht auf Grundlage der christlichen Soziallehre, welche politischen, ökonomischen, kulturellen, sozialen und sonstigen Faktoren Gesellschaften helfen, Umbruchsituationen erfolgreich zu bewältigen.

In der Strategieforschung bezeichnet der Begriff der Resilienz die Fähigkeit, krisenhaften Veränderungen wirksam zu begegnen. Dieser Denkansatz wurde im deutschsprachigen Raum bislang nicht auf der Ebene des Gemeinwesens angewendet. Diese Lücke schließt nun das Renovatio-Institut.

Die Mitwirkenden widmen sich seit vielen Jahren wissenschaftlichen Fragen an der Schnittstelle von tagespolitischer Aktualität und kulturellen Vorbedingungen. Diese Arbeit setzen sie nun unter dem Dach des Renovatio-Instituts fort. Ab sofort werden sie sich im Austausch mit anderen Akteuren aus Wissenschaft und Praxis mit strategischen Herausforderungen wie dem demographischen und kulturellen Wandel, den Folgen der Globalisierung, Integration und Migration, Innerer Sicherheit oder auch Umweltfragen auseinandersetzen. Außerdem werden sie aus der Perspektive der christlichen Soziallehre untersuchen, wie Deutschland und Europa gegenüber diesen Herausforderungen resilient werden können.

Zur Institutsgründung liegt eine Studie zu den Themen Nachhaltigkeit und Ökologie vor. Darüber hinaus veröffentlicht das Institut auf seiner Internetseite renovatio.org regelmäßig Analysen und sonstige Beiträge zu aktuellen Themen.

Das Institut hat außerdem einen Auswahlprozess für den Aufbau eines wissenschaftlichen Beirates eröffnet, um das Profil der Denkfabrik zu schärfen. Innerhalb der kommenden drei Monate werden zudem Experten aus Wissenschaft und Praxis für die Leitung von Fachgruppen berufen werden, die sich vertieft mit einzelnen Herausforderungen sowie mit Fragen der christlichen Soziallehre auseinandersetzen werden.

Pressekontakt

E-Mail: info@renovatio.org

Rufnummer: +49 (0) 821/455 564 850

*******************************

Renovatio-Institut
Werner-Haas-Str. 8
86353 Augsburg

E-Mail info@renovatio.org
Tel. 0821/455 564 850
renovatio.org
Durendal likes this.