Werte
11
Die Zahl der Beichten habe dramatisch abgenommen, weshalb es höchst unwahrscheinlich sei, dass ein Sexualstraftäter zur Beichte gehe, sagte Schick im Interview mit der Zeitung "Fränkischer Tag" (Samstagsausgabe). Gleichzeitig betonte der frühere Professor für Kirchenrecht, dass das Beichtgeheimnis unangetastet bleiben müsse

Schick: Debatte über Beichtgeheimnis ist "Phantomdiskussion"

Schuldbekenntnis eines Sexualstraftäters höchst unwahrscheinlich Muss das Beichtgeheimnis bei Straftätern aufgehoben werden? Bambergs Erzbischof …
Theresia Katharina
Allerdings ist das Beichtgeheimnis nicht die Ursache des Problems.
Pretorius
Nein natürlich nicht sondern die zunehmende Abschaffung der Beichte und die Verharmlosung der Sünde. Wie viele gehen denn heute vor der Kommunion noch zur Beichte? Und wie viele glauben denn noch was darüber in der Bibel geschrieben steht….?
Pretorius
Richtig ! Und die verlogene Amtskirche hat alles dafür getan dass dem so geschehen wird ! Jetzt jammern ist heuchelei. Darum, auf zur Katholischen Tradition, nach Pius V. Oh nein nicht der andere Extremismus des sedisvakantismus, sondern wahrhaft katholisch
Faustine 15
Wo gibt es den noch nach Pius V ohne das etwas verändert wurde?
Faustine 15
Bei mir war es das jetzt ich kann nirgends mehr hin gehen.
Pretorius
Es gibt sie, und dazu die Sakramente. Zunehmend jedoch im Untergrund
Theresia Katharina
Hier wird es auch immer schlechter. Der hiesige Pfarrer begreift nicht, dass durch den Lobpreis Allahs durch Mohammedaner in der Pfarrkirche diese entweiht wird, da deren Gebete (es gibt keinen Gott außer Allah) ein Angriff auf die Autorität unseres Herrn und Gottes Jesus Christus sind.
Theresia Katharina
Am liebsten setze ich mich in die Kirche, wenn keine Hl.Messe ist zum Beten, um dem Hygienefimmel zu entgehen. Wehe, man hustet mal so wie früher, dann gucken alle bös. Sollte einer der Messbesucher positiv auf Corona getestet worden sein, droht Quarantäne.
Pretorius
Die Frage wäre dann ob jener Pfarrer mit seiner Haltung überhaupt noch gültig die hl Messe feiert? Solche Priester spielen klar mit dem Feuer
Theresia Katharina
Diese Priester glauben der Ökumene einen Dienst zu tun und für den Frieden unter den Religionen zu arbeiten. Schuld sind die Bischöfe, die diese falschen Projekte fördern. Seit dem Tod von EB Dyba (23.Juli 2000) von Fulda haben wir nur noch FM-Ableger Bischöfe.
Theresia Katharina
Solche Bischöfe lassen Mohammedaner in der kath.Kirche Allah preisen und bewerben den häretischen Synodalen Weg als zukunftsweisend und unabdingbar und predigen eine falscbe Barmherzígkeit gegenüber mohammedanischen Migranten. Und lassen für diese falsche Agenda auch das Gottesvolk noch beten, damit die Verwirrung komplettiert wird.