Nachrichten
121.5K
elisabethvonthüringen
<<Mit großer Sorge auf dieses Urteil blickend, betonte der Regensburger Bischof, dass jedes „Leben unverfügbar ist“. Die Gefahr bestehe nun, dass das gesellschaftlich weit verbreitete Pochen auf „Selbstbestimmung“ umschlage in eine totalitäre Fremdbestimmung. Ein immenser gesellschaftlicher Druck kann sich entwickeln. Was geschieht, wenn auf alte und kranke Menschen der Erwartungsdruck ausgeübt …More
<<Mit großer Sorge auf dieses Urteil blickend, betonte der Regensburger Bischof, dass jedes „Leben unverfügbar ist“. Die Gefahr bestehe nun, dass das gesellschaftlich weit verbreitete Pochen auf „Selbstbestimmung“ umschlage in eine totalitäre Fremdbestimmung. Ein immenser gesellschaftlicher Druck kann sich entwickeln. Was geschieht, wenn auf alte und kranke Menschen der Erwartungsdruck ausgeübt wird, den Angehörigen oder dem Staat nicht zur Last zu fallen? Sollen sie ihren „Platz räumen“, um Kosten zu sparen? In diesem Kontext zitierte Bischof Voderholzer den Palliativmediziner Thomas Sitte: „Wer Sterbehilfe erlaubt, mache über kurz oder lang Sterben zur Pflicht.“ www.kath.net/news/70804
Josephus
Es ist immer wieder erschreckend, welch ordinärer Sprache sich die Abtreibungsbefürworter bedienen.
luna1
elisabethvonthüringen, danke für diese Information !
elisabethvonthüringen
@luna1
jo, es hat auch bei uns um 18 Uhr g'läutet; bei mir das Telefon ebenso, die Frommen wollten wissen, was denn lo sei...und unser PGR Frontman hatte Sorge, dass ihm bei der letzten PGR-Sitzung was entgangen sei an örtlicher Feierlichkeit am 21. Sept.
Nana...Europäische Beschlüsse erreichen den PGR im Hindukusch nie zeitgerecht! 😀 🤗
SvataHora
Solch eine vulgäre Sprache! Pfui! Kein Vorbild. Man möge mir verzeihen, das hier zu erwähnen; aber zwischendurch mal *anal* ist in Heterobeziehungen- und Ehen mehr verbreitet als man denkt. Wer mitten in der Welt lebt und die Ohren offenhält bekommt so manche überraschenden Dinge mit. Und die ganzen Paare, die verhüten auf Teufel kommt raus, f*** auch für den Volkstod. - Wenn dieses Schild von …More
Solch eine vulgäre Sprache! Pfui! Kein Vorbild. Man möge mir verzeihen, das hier zu erwähnen; aber zwischendurch mal *anal* ist in Heterobeziehungen- und Ehen mehr verbreitet als man denkt. Wer mitten in der Welt lebt und die Ohren offenhält bekommt so manche überraschenden Dinge mit. Und die ganzen Paare, die verhüten auf Teufel kommt raus, f*** auch für den Volkstod. - Wenn dieses Schild von einem Teilnehmer am Marsch für das Leben stammt - was naheliegt - dann ist er aber auch am (M)arsch des Lebens und untereste Schublade!
elisabethvonthüringen
@alfredus
Dafür lass ma heut' die Glock'n läut'n, dass es nur so tscheppert...HA! 🙄 😁 🤨
zu Europäische Kirchen lassen Glocken für den Frieden läuten
alfredus
Leider ist die Kirche sehr zurückhaltend, wenn es um Demonstrationen für den Glauben geht, wie hier für das Leben. Deshalb muss man die Teilnahme von Bischof Voderholzer doppelt hoch einschätzen. Diese Demonstration für das " Leben " ist so wichtig, dass eigentlich alle Bischöfe von Amts wegen teilnehmen müssten, es geht hier auch noch um einen Grundpfeiler unserer Demokratie, dem Lebensrecht. …More
Leider ist die Kirche sehr zurückhaltend, wenn es um Demonstrationen für den Glauben geht, wie hier für das Leben. Deshalb muss man die Teilnahme von Bischof Voderholzer doppelt hoch einschätzen. Diese Demonstration für das " Leben " ist so wichtig, dass eigentlich alle Bischöfe von Amts wegen teilnehmen müssten, es geht hier auch noch um einen Grundpfeiler unserer Demokratie, dem Lebensrecht. Die Abtreiber wissen nicht, wie sehr sie Gott beleidigen und seinen Schöpfungsakt zerstören. Der Lohn wird furchtbar sein. 🤬 🤫 🤦
welli
Bravo, Herr Bischof, und danke für Ihren Mut. Gottes Segen!
Ratzi
Gegner: "Für jedes Kind, das ihr bekommt, treiben wir eines ab!"
Quelle: twitter.com/…/781233360718929…
Carlus
Ratzi

1. Am Tage ihres Gerichts, werden sie sich wundern, wenn der Richter nicht anwesend ist, da sie ihn in ihrem Herzen abgetrieben haben.
2. Wer aus der Allerheiligsten Dreifaltigkeit sollte sie nun ausrichten, d.h. richten um die ewige Heimat bei und durch Gott zu finden.
3. Was der Mensch erbittet, das erhält er auch.
4. diese lockere Spruch ist eine Verfluchung der eigenen Person und dient…More
Ratzi

1. Am Tage ihres Gerichts, werden sie sich wundern, wenn der Richter nicht anwesend ist, da sie ihn in ihrem Herzen abgetrieben haben.
2. Wer aus der Allerheiligsten Dreifaltigkeit sollte sie nun ausrichten, d.h. richten um die ewige Heimat bei und durch Gott zu finden.
3. Was der Mensch erbittet, das erhält er auch.
4. diese lockere Spruch ist eine Verfluchung der eigenen Person und dient als Schmierseife auf dem Weg vom irdischen in das ewige Leben und hier an den tiefsten Punkt in die Hölle.
5. da sie den Richter ablehnen ist dem Himmel viel erspart geblieben
Ratzi
Die Abtreibungs-Gegner letzen Samstag in Bern: "Hätte Maria abgetrieben, wärt Ihr uns erspart geblieben!"
Quelle: www.blick.ch/…/grosseinsatz-in… (4. Bild)
Sieglinde
Stefan Schmidt sollte sich eher vor den Warnungen des Allerhöchsten in Acht nehmen, denn diese sind nicht wie seine Schall und Rauch.