Magee

Hat das I. Vatikanische Konzil den Glauben verändert? - Seminar Herz Jesu

12. August 2020 Quelle: FSSPX Spirituality Wie ein Professor für Kirchengeschichte den Glauben untergräbt von Pater Matthias Gaudron In der Frankfu…
Eugenia-Sarto
Das erste Vatikanum war ein grossartiges Konzil, eine Ergänzung zum Trienter Konzil. Sehr gut beschrieben und recherchiert von Theodor Granderath in "Geschichte des Vatikanischen Konzils ",1903, Herdersche Verlagshandlung.
Moselanus
Kurzer Hinweis an Sie, liebe @Magee: www.kathnews.de/frei-nach-human…
Anno
Das V I hat versucht den Glauben in Zeiten der Bedrängnis zu festigen.
Der Kampfgeist wurde geweckt, dass V II war das genaue Gegenteil, eine Bankrotterklärung.
Moselanus
Liest sich auch sehr interessant. Wobei mir der Beitrag in der FAZ nicht bekannt ist. 1854 mit der Himmelfahrt Mariens in Verbindung zu bringen, halte ich klar für einen Flüchtigkeitsfehler. Genauso schreibt Gaudron an einer Stelle fälschlich 1970, wo es offensichtlich 1870 heißen muss. Newman (1801-1890) hätte 1970 schlecht noch etwas schreiben können. Solche Flüchtigkeitsfehler können jedem …More
Liest sich auch sehr interessant. Wobei mir der Beitrag in der FAZ nicht bekannt ist. 1854 mit der Himmelfahrt Mariens in Verbindung zu bringen, halte ich klar für einen Flüchtigkeitsfehler. Genauso schreibt Gaudron an einer Stelle fälschlich 1970, wo es offensichtlich 1870 heißen muss. Newman (1801-1890) hätte 1970 schlecht noch etwas schreiben können. Solche Flüchtigkeitsfehler können jedem unterlaufen. Vielen Dank jedenfalls für diese Verlinkung, @Magee.

Gestern habe ich ein WDR-Radio-Interview mit Wolf gehört. Darin sagte der Fragesteller in einer Randbemerkung, Pius XII. sei 2008 seliggesprochen worden, was offensichtlich falsch ist. Da habe ich auch vermisst, dass Wolf im Rahmen der Fragebeantwortung diesen Irrtum seines Gesprächspartners berichtigt hätte, sondern sofort die eigentliche Frage beantwortet.
Boni
Der Sinn der Häresie ist ja die präzisere Erkenntnis des geoffenbarten Glaubens. Wenn die Kirche also in einer Zeit machtvoll auftretender Häresien besonders viel Präzisierungsarbeit am Glauben leistet, erfindet sie den Katholizismus nicht, sondert verteidigt ihn.
Ottaviani
Eine lächerliche Dumme Antwort von Hw Gaudron ganz in der Tradition der Verteidiger dieses Irrsinns von 1870 das kann jeder getrost ignorieren was hier aber deutlich wird ist etwas viel schlimmeres
die Theologen der FSSPX wiederholen nur papageienhaft alte Positionen ohne Probleme zu bewerten das wird so nix