Eugenia-Sarto
„Das ganze Ideal habt ihr nicht verwirklicht. Aber es ist wichtig, dass ihr euren [Sünden-]Weg auf der Basis menschlicher Tugenden lebt, ohne die es keine gelungene Partnerschaft gibt. Und das verdient einen Segen.“

So ein Mist.
grunbera
Gott ließ dem Volk durch Moses sagen, dass wegen der Sünde, wenn ein Mann mit einem Mann wie mit einer Frau schläft, man ihn steinigen soll und
dass Ihm diese Sünde ein Gräuel ist. Schönborn und sein Dompfarrer halten sich offenkundig für klüger, weiser , größer und mächtiger als Gott, sie wiederholen Luzifers Fehler!
St.Athanasius
"Auf dem Stephansplatz wächst Dill"
Vates
"Menschliche Tugenden" in den Dienst der himmelschreienden Sünde der Sodomie zu stellen, ist wahrhaftig pervers! Diese verstockten Todsünder führen sich doch gegenseitig in die Hölle, wenn nicht doch noch eine Bekehrung erfolgt! Übrigens ist Wien in den Kirchenvisionen der sel. A.K. Emmerick eine der Hochburgen des von ihr eingehend geschilderten Glaubensabfalls und geht einem besonderen …More
"Menschliche Tugenden" in den Dienst der himmelschreienden Sünde der Sodomie zu stellen, ist wahrhaftig pervers! Diese verstockten Todsünder führen sich doch gegenseitig in die Hölle, wenn nicht doch noch eine Bekehrung erfolgt! Übrigens ist Wien in den Kirchenvisionen der sel. A.K. Emmerick eine der Hochburgen des von ihr eingehend geschilderten Glaubensabfalls und geht einem besonderen Strafgericht entgegen, bevor insbesondere von dort aus der Umschwung in politisch-militärischer Hinsicht kommt (Großer Monarch der einschlägigen Prophezeiungen)!
Rita 3
Wehe, wehe, wenn der Herr seine Stellvertreter vor seinen Richterstuhl ruft
Stelzer
Er will halt den Teufel mit Beelzebub bekämpfen. Und weiß nicht wer ihn am Wickel hat
Goldfisch
„Wenn die Bitte um den Segen ehrlich ist, es wirklich die Bitte um den Segen Gottes für einen [sündhaften] Lebensweg ist, den zwei Menschen, in welcher [sündhaften] Situation auch immer, zu gehen versuchen, dann wird man ihnen diesen [Sünden-]Segen nicht verweigern.“ >> Um bei der Ehrlichkeit zu bleiben: Jeder will sie aber keiner verträgt sie! Sonderbar!!! Der Segen Gottes und die Sünde sind …More
„Wenn die Bitte um den Segen ehrlich ist, es wirklich die Bitte um den Segen Gottes für einen [sündhaften] Lebensweg ist, den zwei Menschen, in welcher [sündhaften] Situation auch immer, zu gehen versuchen, dann wird man ihnen diesen [Sünden-]Segen nicht verweigern.“ >> Um bei der Ehrlichkeit zu bleiben: Jeder will sie aber keiner verträgt sie! Sonderbar!!! Der Segen Gottes und die Sünde sind so, als wenn du Öl ins Feuer gießt. Daß Feuer wird sich nicht verändern. Wie sollte sich dann Gottes Gebot so plötzlich ändern und als aufgehoben gelten??
a.t.m
Von diesen antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wolf im Schafskleid, Sodomie - Abtreibungslobbyisten kann man auch nichts anderes erwarten als das er Seelen von Gott dem Herrn und der Ewigen Glückseligkeit wegführen möchte. Und um selber Karriere in der Nach VK II Religionsgemeinschaft zu machen, scheute er auch nicht davor zurück einen Kardinal aus dem Weg zu räumen.

Gottes und Marie…More
Von diesen antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wolf im Schafskleid, Sodomie - Abtreibungslobbyisten kann man auch nichts anderes erwarten als das er Seelen von Gott dem Herrn und der Ewigen Glückseligkeit wegführen möchte. Und um selber Karriere in der Nach VK II Religionsgemeinschaft zu machen, scheute er auch nicht davor zurück einen Kardinal aus dem Weg zu räumen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Magee
"einen Kardinal aus dem Weg zu räumen." Und zwar mittels Vorwürfen, denen er jetzt seinen Segen erteilen will. Geht's noch verlogener!? 🤔
Goldfisch
Je älter diese Herren werden, desto toller werden sie. Das reinste Narrenhaus. Dabei sollte es grad umgekehrt sein ... jeder Tag bringt sie näher zum Gericht Gottes. Aber an das denken sie nicht mehr!
Joseph Franziskus
Es ist wirklich der pure Zynismus, das ausgerechnet dieser Förderer, der Sodomie in der katholischen Kirche und somit macht er sich mitschuldig, an den Missbrauchsskandalen der letzten Jahre, einen rechtgläubigen Kardinal, der viele Gläubige, zurück zum Glauben geführt hat und sexuelle Perversionen immer verurteilt hat, das Bischofsamt geraubt hat. Und zwar ausgerechnet indem er ihn des …More
Es ist wirklich der pure Zynismus, das ausgerechnet dieser Förderer, der Sodomie in der katholischen Kirche und somit macht er sich mitschuldig, an den Missbrauchsskandalen der letzten Jahre, einen rechtgläubigen Kardinal, der viele Gläubige, zurück zum Glauben geführt hat und sexuelle Perversionen immer verurteilt hat, das Bischofsamt geraubt hat. Und zwar ausgerechnet indem er ihn des sexuellen Missbrauchs, in verleumdnerischer Absicht, beschuldigt hat. Ausgerechnet er, der so viel Schmutz, diesbezüglich verbreitet, schwärzt seinen Vorgänger im Amt, ungerechtfertigt an. Man möchte sich abwenden, vor solcher infamen Bosheit.
alfredus
So sind die Modernisten : ... offen nach allen Seiten, also nicht dicht ! Wegen ihrem selstgebastelten Glauben, kennen sie auch keine Gottesfurcht ! Sie leben ihren Glauben aus dem Bauch heraus, als Gutmenschen ! Sie glauben an die neue Theologie der Allerlösung und an, Gott straft nicht ! Das Gefährliche daran ist, dass sie viele in die Irre leiten !
Magee
Ich weiß eigentlich gar nicht, was der Schönborn seinerzeit gegen Kardinal Groer für "moralische Gewissheiten" hegte. Wie man sieht, er hat in diesen Dingen gar kein Gewissen und keine Moral.
Sunamis 49
Meerwasser
Sie kamen aus dem Feuer Teil 2
Sunamis 49
genau!
Waagerl
Leider ist es so, auch hier auf Gtv, dass Viele mit der Heiligen Schrift nichts mehr anfangen können und die Heilige Schrift anzweifeln. Das kommunistische Manifest und die Politik dieser Welt, scheint die Neue Bibel zu sein. Die Heiligen der Kirche, scheint hier vielen überdrüssig zu sein!
Wann findet die nächste Bücherverbrennung statt?
Waagerl
Lebt in dieser Welt und nicht mit dieser Welt!
Escorial
In keiner anderen Firma wäre es möglich, ständig gegen die eigenen Regeln zu verstoßen....bloß in der "katholischen" Kirche
alfredus
Der Name Schönborn steht für Dekadenz ... ! Er hat schon immer eine Schwäche für Homoknaben gehabt und sie ensprechend als Bereicherug gesehen ! ? Was kann man denn anderes von einem Modernisten erwarten, als einen Kadavergehorsam gegenüber Franziskus.
grunbera
Ein ausgesprochener Günstling des seinerzeitigen Präfekten der Glaubenskongregation Kardinal Dr. Ratzinger! Man lese was für lauwarme Erklärungen die beiden zu dem Thema in den damals neuen Katechismus schrieben!
Joseph Franziskus
Kein gläubiger Katholik, kann einen Kardinal Schönborn, alles da Bischof und Priester überhaupt noch ernst nehmen. M.E. ist er überhaupt kein katholischer Christ. Traurig, was er aus der katholischen Kirche in Österreich gemacht hat
Advocata
Schönborn erfährt Gegenwind
Ginsterbusch ist zurück
Heute im Angebot: der nächste ungehorsame Kardinal.
Auch er scheint sich, wie verschiedene Kanzlerinnen und Kanzler, für unantastbar zu halten. Wehe, wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.
Seidenspinner
So sieht es aus, wenn Gott eine Beziehung segnet
grunbera
Ja so und nicht so wie Schönborn und Faber segnen!
Tina 13
Unfassbar 😡