Escorial
Die Zionisten sehen sich als die Herrscherrasse, das Volk welches das Herrschermonopol haben will. Das ist eine sehr radikale Richtung, die sich weiterhin als das "Auserwählte Volk" sieht. Nur haben sie eins vergessen, der Messias war schon da und Er heisst Jesus Christus. Nicht einmal das Erdbeben an Karfreitag und dem Ostermorgen, sowie die vielen Wunder Jesu und seiner Apostel haben sie …More
Die Zionisten sehen sich als die Herrscherrasse, das Volk welches das Herrschermonopol haben will. Das ist eine sehr radikale Richtung, die sich weiterhin als das "Auserwählte Volk" sieht. Nur haben sie eins vergessen, der Messias war schon da und Er heisst Jesus Christus. Nicht einmal das Erdbeben an Karfreitag und dem Ostermorgen, sowie die vielen Wunder Jesu und seiner Apostel haben sie bekehren können. Dafür haben die Römer die angekündigte Strafe mit der Vernichtung Jerusalems voll umgesetzt, was man bis heute spürt. Also von "auserwählt" ist nichts mehr zu sehen. Sich dauernd als "auserwählt" gegenüber anderen zu sehen ist Rassismus, und ich werde niemals deren Sklave sein, da können die lange weiterträumen!!!