De Profundis
5
Spahn will 2G mindestens das ganze Jahr 2022, und zwar laut welt mit Zwangs-Auffrischung. Damit sagt Jens Spahn unverhohlen, dass das Inzidenz-Gedöns keine Rolle mehr spielt, die Kliniksituation noch weniger. Es geht um Zwang aus Prinzip.

Spahn: 2G das ganze Jahr 2022 denkbar

Samstag, 27. November 2021 "Alle leiden unter Ungeimpften" Spahn: 2G das ganze Jahr 2022 denkbar 2G das ganze Jahr 2022? Diesen Vorschlag bringt …
Marienfloss
Das Volk muß sich diese Diktatur abschütteln und wird auf die Straße gehen müssen, ob gelegen oder ungelegen. Militär und Polizei müssen auf der Seite derer stehen, die für ihre Besoldung hart arbeiten. Politiker dieser Regierung zählen nicht zu denen die hart arbeiten, da sie ihren eigenen Schweiß noch nicht gerochen haben.
Ursula Sankt
Oliver Gorus: "2G ist keine medizinische oder epidemiologische Maßnahme, sondern eine propagandistische: Die Politiker wollen damit Konformität und Opportunismus belohnen und Selbstverantwortung bestrafen. Mehr ist das nicht."
Die Bärin
Schauen wir mal, was das nächste Jahr bringt! Ich hoffe auf den Winter, der kein Winter ist...
Theresia Katharina
Der Winter fängt erst am 21.12.an und kann noch alles bringen. Es kann auch noch viel kälter werden. Es ist ein Hungerwinter vorausgesagt, kann aber auch erst der nächste sein. Für diesen Winter werden Stromausfälle und Blackouts von Wirtschaftsexperten für möglich gehalten.
Theresia Katharina
Alles üble Erpressung!