Clicks561
Elista
13

Salbei-Wein nach Hildegard von Bingen

Anwendungsgebiete nach Hildegard von Bingen waren
- Mundgeruch nach einer Krankheit,
- Belastungen durch Umweltgifte,
- eine Hormonüberproduktion,
- Infekte oder
- eine allgemeine Stoffwechselschwäche.

Hildegard empfahl dazu, 3 mal am Tag jeweils 1 Schnapsglas davon zu trinken.

Sie brauchen folgende Zutaten:

Eine Handvoll Salbeiblätter
500 ml Wein

Die gereinigten und zerkleinerten Salbeiblätter werden für 2 Minuten lang in dem Wein köcheln gelassen, danach darf der Wein abkühlen. Schließlich den Wein absieben und in eine vorher gereinigte Flasche füllen.

www.kraeuter-verzeichnis.de
gennen
Kennt sich Jemand mit Kombucha aus, soll gesund sein.
Elista
Ich habe es viele Jahre gemacht und getrunken.es ist sehr gesund und gut, aber ich habe nun meinen Kombuchapilz mehr.
Waagerl
Habe es auch schon probiert. Es ist aber nicht so auf die Dauer mein Lieblingsgetränk! Habe auch ein Buch dazu:
Whitby
Soeben habe ich Salbei-Wein gemacht, freue mich darauf!
Elista
Salbei-Bonbons selber machen bei Halsschmerzen Das kann man natürlich auch aus Salbei machen!
Elista
Elista
Ich kenne den Salbeiwein eigentlich so:
Einige frische Salbeizweige in guten Weiß oder Rotwein legen und ca. 2 Wochen stehen lassen, immer mal schütteln und dann abseihen. Es schmeckt etwas herb, aber erfrischend und wirkt im Sommer gegen übermäßiges Schwitzen.
Da mein Salbei so üppig wächst, habe ich nun noch geschaut, wie ich ihn sinnvoll verwenden kann.
viatorem
@Elista
Ich probiere jetzt fast alles aus, was ich hier finde. Den Rosmarinwein ( ich weiß nicht mehr, wer ihn hier im Forum so empfohlen hat) ,habe ich auch angesetzt, aber zum Trinken muss ich mich überwinden, ich mag Wein nicht so sehr. Ich benutze ihn jetzt ganz sparsam beim Kochen, das gibt einen guten Geschmack. Ob er für den Kreislauf wirklich gut ist, das will ich dann doch noch …More
@Elista
Ich probiere jetzt fast alles aus, was ich hier finde. Den Rosmarinwein ( ich weiß nicht mehr, wer ihn hier im Forum so empfohlen hat) ,habe ich auch angesetzt, aber zum Trinken muss ich mich überwinden, ich mag Wein nicht so sehr. Ich benutze ihn jetzt ganz sparsam beim Kochen, das gibt einen guten Geschmack. Ob er für den Kreislauf wirklich gut ist, das will ich dann doch noch ausprobieren.

Beim Salbeiwein, werde ich genauso vorgehen, ich setze ihn mir heute noch an, Dank deiner o.g. Erinnerung daran. Dieses Jahr gedeiht der Salbei bei mir außerordentlich gut und ich habe schon einigen geerntet, und getrocknet, als wichtige Zutat für den herbst-winterlichen Hustensaft .
Elista
Ich mag den Salbeiwein eigentlich ganz gerne, aber in kleiner Dosierung, nicht als Getränk sondern eher als Medizin. Gerade bei schweißtreibenden Wetter hilft dies gut. Ich habe ihn auch schon verschenkt, aber denen hat er nicht geschmeckt. Nun ja, Salbei ist schon herb, aber ich mag das.
🌱🌿🍵
Heilwasser
Vielen Dank, kenne ich noch nicht.
Waagerl
Ja habe ich beides auch schon hergestellt!
Elista
Gestern habe ich den Salbeiwein abgefüllt!
Elista