nbc-jakob-tscharntke.de
Tesa
81K

Bremische Kirche verbietet Olaf Latzel Bibelstunde?

TPL_ON Erstellt: 02. Juli 2020 Nachdem die Bremische Kirche im Kampf gegen Pfarrer Olaf Latzel und die St.Martini-Gemeinde für ein Disziplinarverfah…
Cavendish
Empfehlen wir Olaf Latzel im Gebet dem HERRN. Kann nie falsch sein.
Sonia Chrisye
@Ratzi

Sehr geschätzter lieber Herr Razzi

ZUR ERINNERUNG:

DAS ZWEITE BUCH MOSE (EXODUS) (2.MOSE 2,11-4,31)

Moses Flucht nach Midian


11 Zu der Zeit, als Mose groß geworden war, ging er hinaus zu seinen Brüdern und sah ihre Lasten und nahm wahr, dass ein Ägypter einen seiner hebräischen Brüder schlug.

12 Da schaute er sich nach allen Seiten um und als er sah, dass kein Mensch da war, …More
@Ratzi

Sehr geschätzter lieber Herr Razzi

ZUR ERINNERUNG:

DAS ZWEITE BUCH MOSE (EXODUS) (2.MOSE 2,11-4,31)

Moses Flucht nach Midian


11 Zu der Zeit, als Mose groß geworden war, ging er hinaus zu seinen Brüdern und sah ihre Lasten und nahm wahr, dass ein Ägypter einen seiner hebräischen Brüder schlug.

12 Da schaute er sich nach allen Seiten um und als er sah, dass kein Mensch da war, erschlug er den Ägypter und verscharrte ihn im Sande.

Zum Messopfer
Es ist das "Selbstopfer Jesu Christi", dessen Gedächtnis in der Messe gefeiert wird in steter Erneuerung, und die Kirche sich IHM darbringt, ja sich IHM weiht und IHN um Vergebung bittet, damit die IHM im Glauben dargebrachten Gaben Brot und Wein gewandelt und der Kirche zu Fleisch und Blut Christi wird.
Das ist eine sehr ernste Sache, denn wer unwürdig isst, der isst und trinkt sich das heilige Mahl zum Gericht.
Vermutlich ist deswegen die Kirche so schwach geworden, von der Evangelischen Kirche braucht in diesem Zusammenhang schon gar nicht mehr geredet werden.
Sollte ich hier eine falsche Interpretation dargelegt haben, so möchte ich Sie bitten, es mir richtig zu erklären.

Hebräer 9, Vers 25

24 Denn nicht in ein mit Händen gemachtes Heiligtum, in eine Nachbildung[11] des wahrhaftigen, ist der Christus eingegangen, sondern in den Himmel selbst, um jetzt für uns vor dem Angesicht Gottes zu erscheinen; 25 auch nicht, um sich selbst oftmals [als Opfer] darzubringen, so wie der Hohepriester jedes Jahr ins Heiligtum hineingeht mit fremdem Blut, 26 denn sonst hätte er ja oftmals leiden müssen von Grundlegung der Welt an. Nun aber ist er einmal offenbar geworden in der Vollendung der Weltzeiten zur Aufhebung der Sünde durch das Opfer seiner selbst. 27 Und so gewiß es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht, 28 so wird der Christus, nachdem er sich einmal zum Opfer dargebracht hat, um die Sünden vieler auf sich zu nehmen, zum zweitenmal denen erscheinen, die auf ihn warten, nicht wegen der Sünde, sondern zum Heil.


Liebe Grüße von Sonia 💕
Ratzi
Im Zürcher Schul-Katechismus von 1963 steht, dass "das Katholische Messopfer eine fluchwürdige Abgötterei" sei. Luther hatte in einem Duell einen Kommilitonen getötet und Luther's Vater hatte in der Wut seinen Knecht totgeschlagen. Mit grösster Wahrscheinlichkeit hatte Luther sich an der Bettstadt erhängt. Ein Mörder und Selbstmörder und Sohn eines Mörders hat das hl. Messopfer abgeschafft. …More
Im Zürcher Schul-Katechismus von 1963 steht, dass "das Katholische Messopfer eine fluchwürdige Abgötterei" sei. Luther hatte in einem Duell einen Kommilitonen getötet und Luther's Vater hatte in der Wut seinen Knecht totgeschlagen. Mit grösster Wahrscheinlichkeit hatte Luther sich an der Bettstadt erhängt. Ein Mörder und Selbstmörder und Sohn eines Mörders hat das hl. Messopfer abgeschafft. Interessanter Zusammenhang, nicht?
Und was sagte Pater Pio zum hl. Messopfer? Er sagte, dass die Erde eher ohne die Sonne bestehen könne als ohne das hl. Messopfer.
Theresia Katharina
Stimmt schon, Luther hat die Transsubstantiation als "Zauberei" bezeichnet, daher ist das protestantische Abendmahl ein Gedächtnismahl!
Stelzer
Dieser Pastor ist evangelisch und hält unseren Reliquienkult für mindestens komisch , hat er halt so gelernt aber im Gegensatz zu unseren Bischöfen hat er eine Meinung, einen Charakter und Rückgrad
Mk 16,16
Soviel ich weiß, haben die protestantischen "Kirchen" keine einzige Lügenhetze von Luther gegen die Katholische Kirche zurück genommen.
Ischa
"Der umstrittene Bremer Pastor Olaf Latzel bekommt nun Unterstützung durch eine deutschlandweite Petition. Sie richtet sich gegen ein eingeleitetes Disziplinarverfahren. Die evangelische Kirche sagt, man müsse von einem Pastor erwarten können, dass er nicht gegen anderen Menschen hetzt."
petition-pastor-latzel-evangelisch-kirche-talk-kuschnerus-100.html
Turbata
Es tut mir leid für ihn; meines Erachtens ist er ein Vorbild für viele, aber gerade wer sich auf dieses Glatteis begibt, muss klug agieren und nicht das rechte Maß aus dem Auge verlieren, selbst wenn man Wahres sagt. Ich hoffe für ihn.